Schweißgerät Platec/Kühtreiber Erfahrungen

Diskutiere Schweißgerät Platec/Kühtreiber Erfahrungen im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen Lese schon einige Zeit vor allem Beiträge zu Schweißgeräten mit. Möchte mir ein etwas leistungsfähigeres Schutzgasschweißgerät als...
B

Brillant

Registriert
25.01.2024
Beiträge
5
Ort
Middelfrangn
Hallo zusammen

Lese schon einige Zeit vor allem Beiträge zu Schweißgeräten mit. Möchte mir ein etwas leistungsfähigeres Schutzgasschweißgerät als mein Güde MIG192 mit etwa 250A zulegen. Aktuell ist ein Schutzgasschweißgerät bei Kleinanz. ausgeschrieben, das optisch wenig genutzt aussieht und zu einem relativ guten Preis verkauft werden soll. Laut Anbieter ist der Hersteller Platec, ist aber ein Gerät des tschechischen Herstellers Kühtreiber Kit309. Macht von den Daten keinen schlechten Eindruck. Man findet zu diesem Hersteller ganz wenig im Netz, wollte deshalb fragen ob es Erfahrungen mit Schweißgeräten von Kühtreiber und auch der ET-Beschaffung gibt.
Gruß Reinhard
 
Hallo
Der Migomat Güde MIG192 erreicht keinen Strom von 250A (selten hat ein 1-2-phasiges, 230/400V-Gerät die Chance, so viel zu erreichen...)

Allerdings ist der Kühtreiber Kit309 ein 3-Phasen-Gerät – viel stärker als der oben erwähnte Gude und mit viel besserem Wirkungsgrad.

Grüße
 
Der Internetauftritt macht einen ganz soliden Eindruck, Fertigung größtenteils vor Ort könnte auch auf gute Ersatzteilversorgung hinweisen. Schick doch mal ne Mail da hin und frag wie es aussieht und ob sie Servicepartner in DE haben.

Frage ist, ob dir 10 Schaltstufen reichen, die Auflösung wird nicht ganz klar.
2 Rollenantrieb reicht für Stahl, bleibt die Frage, ob du auch Löten oder Alu Schweißen willst.
 
MIG löten geht mit 2 Rollenantrieb bei 3m problemlos.
 
Und warum nur 3 m?
Dieser Doppelvorschub eignet sich auch für 4 m und 5 m lange Schweißkabel.
 
Und warum nur 3 m?
Dieser Doppelvorschub eignet sich auch für 4 m und 5 m lange Schweißkabel.
Ja, bei Stahl. Und selbst da muss alles 100% passen. Perfekter Zustand vom schlauchpaket und allen Teilen. Kein Knick oder so.
Alu und Cusi3 sind da noch viel empfindlicher, weil durch zu viel Druck der Spannrolle der Draht verformt wird. Der klemmt dann an der Düse.
Mit 4 Rollen geht's besser, aber umso kürzer das schlauchpaket, umso zuverlässiger ist das ganze.
 
Und kaum hat man aus Unachtsamkeit ne Schlaufe im Schlauchpaket fängt man wieder an das CuSi-Knäul abzuwickeln und neu einzuspulen.

Bei dem Zeug brächte dir im normalen Werkstattalltag auch ein 8 Rollen Vorschub nichts, da das Problem an anderer Stelle liegt.

Mein DDR Magtrümmer hat selbst mit dem 2R Vorschub problemlos den 0,8er Stahldraht durchs 5m Schlauchpaket geschoben. Egal wie es lag.
 
Hallo zusammen, danke für die Antworten.
Das Gerät hat schon einen 4 Rollenvorschub, kann man auch so bestellen. Das was am Güde am meisten nervt ist der Drahtvorschub, hab da schon einen Anderen eingebaut, allerdings auch mit 2 Rollen. Ansonsten funktioniert das Güde eigentlich 20 Jahren. Will nur ein Gerät mit 4 Rollenantrieb, die Erfahrungen vom Güde reichen... Nochmal zu den 10 Schaltstufen. Vergleichbare Geräte in der Leistungsklasse und wohl auch Preisklasse wie das Erfi EVO 250 oder das EWM Mira 251 haben nur 8 Spannungsstufen, das Jäckle/Jess MaxiMIG hat 12 Stufen, allerdings auch 40A in der untersten Stufe. Mein Güde MIG190 hat 7 STufen bei 170A, von dem her sind bei 8 Stufen für 250A größere Sprünge in der Abstufung zu erwarten. Denke mit 10 Stufen ist das Gerät schon einigermaßen gut abgestuft und auch die niedrigste Stufe mit 30A hoffentlich für Blech geeignet. Werde Fa. Kühtreiber wegen ET-Versorgung mal anschreiben. Aktuell ist nciht so weit entfernt von mir ein ESS ecomag 254 für 400 angeboten, sieht optisch stark benutzt aus... mal sehen was sich ergibt, werde Rückmeldung geben. Gruß Reinhard
 
Hallo, nochmal ne Zwischenmeldung, die Firma Kühtreiber hat nach 2 Tagen geantwortet und wollte die SNr. des betroffenen Gerätes wissen. In der Anzeige ist die SNr. gut zu lesen, so dass ich diese mitteilen konnte. Als naheliegendsten Vertriebspartner wurde mir dann die Firma Pawlowski GmbH in Heidenheim an der Brenz genannt. Konnte bisher allerdings keines der genannten Geräte anschauen, da ich letzte Woche mehrere Tage krankheitsbedingt das Sofa bewacht habe... Gruß Reinhard
 
Hallo nochmal, hat sich leider erledigt, wollten das Gerät heute anschauen und testen, wurde aktuell verkauft. War zum Schluß mit 449 angesetzt, dann gelöscht. Verkäufer hat es neu mit 750€ wieder eingestellt, jetzt gings weg. Da es mehr als 150km entfernt war und etwa 5-6 Std. Zeit für Fahren und Testen einzuplanen waren, brauchte ich etwas Vorlauf... Ganz überzeugt war ich eh nicht und ein funktionierendes Schweißgerät habe ich, werde weiter die Augen offen halten. So ein altes Röwac, ESS, Merkle... wäre mir fast lieber. Danke für die Kommentare. Gruß Reinhard
 
Thema: Schweißgerät Platec/Kühtreiber Erfahrungen

Ähnliche Themen

Mr.Ditschy
Antworten
11
Aufrufe
771
FastDriver
F
D
Antworten
2
Aufrufe
994
Jürgi
J
P
Antworten
1
Aufrufe
600
I
Zurück
Oben