Schuhe mit Schnittschutz was habt Ihr?

Diskutiere Schuhe mit Schnittschutz was habt Ihr? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Grüßt euch erstmal alle hier im Forum. Meine Problematik: ich möchte mir Schnittschutzschuhe kaufen. Darum würd ich gerne mal wissen was Ihr für...
E

Eine 028

Registriert
29.08.2005
Beiträge
32
Grüßt euch erstmal alle hier im Forum.

Meine Problematik: ich möchte mir Schnittschutzschuhe kaufen. Darum würd ich gerne mal wissen was Ihr für Schuhe habt und was Ihr für Schuhe empfehlen könnt. Ich brauche sie so 10-15 Samstage zum Brennholz machen.
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Ich habe mir den Luxus geleistet das Modell Remisberg Hochwald zu kaufen hatte vorher normale S3 Sicherheitsschuhe von Atlas aber ich kann eins sagen kein Vergleich die Remisberg sind einfach nur super. Allerdings nichts für wenig Benutzer!

Bevor ich dir ein Paar Produkte nenne noch eins: Kaufe niemals Schuhe direkt vom Motorsägenhersteller! Viel zu überteuert da zahlst du wirklich für den Namen mit. Und was besseres hast du dann auch nicht. SOLO hat HAIX, STIHL hat Meindel und ELTEN, DOLMAR hat etwas teurere Meindel oder Schuhe von Otter.

Gute Schuhe für Gelegnheitsträger gibts von HAIX und ELTEN und zwar nicht unter dem Namen des Motorgeräteherstellers sondern eben die Schuhe "dirket".
 
H

Holzsportler

Registriert
10.10.2005
Beiträge
10
Habe mich ziemlich ausgiebig damit beschäftigt und hätte mir am liebsten die Meindl "Waldläufer Pro" oder die HAIX "Trekker Mountain" gekauft. Meine "Regierung" hat aber den benötigten Etat nicht bewilligt :wink: und daher sind es Stihl "Comfort" geworden. Diese sind baugleich mit dem Elten "Forest" und kosten 175 bei Stihl und 120 bei Elten. Eine Gummi Schutzüberkappe macht meiner Ansicht nach Sinn da dieser Bereich schon stärker beansprucht wird- zumindest bei mir. Wasserdicht sollten sie auch sein (Schnee+feuchtes Gras!!). Ich konnte die Stihl im Auktionshaus neu für 72,-€ erwerben und habe sie jetzt 1x getragen. Sind änfänglich etwas steif da sehr dickes Leder, Schnittschutz usw. aber es wird besser. Sollten sie auf Dauer nicht taugen kaufe ich mir eins der oben genannten Modelle. KOX hat einen guten Haix Schuh im Programm für 155,-€ - das ist ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Der gleiche Schuh kostet sonst 200. Berichte doch bitte mal Deine Erfahrungen- interessiert bestimmt viele.
 
V

Vedmaskin

Registriert
25.08.2005
Beiträge
86
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Moin moin,
habe mir vor ca. 2 Jahren den Waldläufer pro von Grube geholt.
In punkto Tragekomfort der beste Schuh den ich jemals gehabt habe.
Absolute Spitzenklasse.

Nach wenigen Monaten oder besser Wochen fiel der Schuh förmlich auseinander: Die Gummikappe löste sich, ebenso die Sohlenverklebung vom Leder, Ösen rissen ab oder verbogen, Nähte vom Innenfutter sind gerissen.
Alles in Allem eine totale Katastrophe.
Grube hat natürlich angeboten, den Schuh einzuschicken. Dauer ca. 3-4 Wochen ! Nein Danke.

Im letzten Jahr habe ich mir den Trekker Mountain von Haix gekauft.
Die Überkappe ist zusätzlich festgenäht, die Ösen sind aus Guß und verbiegen deshalb nicht. Auch sonst noch keinerlei Mängel.
Ein absolut empfehlenswerter Superschuh !

Als Zweitschuh möchte ich mir noch den Haix Protector Pro holen.
Wird bei Kox ( wie schon vom Holzsportler berichtet ) zum Dumpingpreis angeboten. -155,-€-

Alle Extremschuhe sind mir pers. zu schwer. Ausserdem ist der höchste Berg im Elbe Weser Dreieck nur knapp über 60 m hoch.

Gruss
Vedmaskin
 
T

tasmanischer waldteufel

Guest
moin
ich hab' mir die stihl comfort gegönnt. ok waren teuer, aber seinerzeit mußte es schnell gehen, und ich muss sagen - nachdem ich zwischenzeitlich aus neugierde ein paar andere probiert habe - dass die teilchen suuuper bequem sind. würde sie nochmal kaufen, dann aber besser billiger!!! :D
töös marc
 
M

M.W.

Registriert
08.09.2005
Beiträge
31
Hallo,
An deiner Stelle würde ich mir mal den KOX-Katalog schicken lassen (Kox-direct.de) die bieten preisgünstig Schnittschutzschuhe an. Leider hab ich keine Informationen von Bekannten hinsichtlich des Tragekomforts.
Gruß
 
J

Joschie

Registriert
18.06.2005
Beiträge
523
Ort
in Schwaben
Ich habe von Haix den FireFalsh Gama.

Ich bin über einen bekannten dazu gekommen, der meinte wenn dir was kaufst dann so was. Und er hatte recht, erstens ist der Schuh sehr bequem, zweitens sehr stabil und drittens auch wasserdicht. Ich trage diesen Stiefel seit 3 Jahren sehr viel bei Arbeiten.

Mann muss hald sehen was man will. Einen Stiefel nur fürn Wald, oder einen den man auch für andere Sachen anziehen kann.

Gruß

Josef
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Läufst du mit deinen Schuhen auch durchs Feuer :wink:
Oder brauchst du den Reissverschluss damit du schneller in den Wald kommst :D


Fire Flash Gamma das sind die Traumschuhe für jeden Feuerwehrmann! Als ich neue Feuerwehrschuhe geholt habe, hab ich auch mal die Haix angezogen die sind wirklich super!
Leider muss man bei denen einen Eigenateil von 70€ oder so bezahlen darum hab ich halt die Schuhe genommen, bei denen die Gemeinde die vollen Kosten übernommen hat - sind zwar auch nicht schlecht aber naja.
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
habe die Stiefel von KOX für 50 Euro die reichen mir.
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Ich trage Stihl Standard, aber nur weil ich die mal günstig bekommen habe, sonst würde ich auch den eigentlichen Herszteller (Elten) empfehlen. Und Kox Protector (Haix).
Der Stihlstiefel brauchte seine Zeit zum einlaufen, der Haix, anziehen und los. Absolut guter Tragekomfort!
 
Thema: Schuhe mit Schnittschutz was habt Ihr?

Ähnliche Themen

Welchen Bodenbelag für Terrasse wählen?

Bettschubkasten durch Schreiner anfertigen lassen womit sollte man da rechnen?

Pannensichere Reifen für Sackkarre von Mefro

Primitive Lüfersteuerung nachrüsten MAG Schweißgerät Merkle ME 150 LK

Welcher Schleif - Abziehstein?

Oben