Säge konservieren ?

Diskutiere Säge konservieren ? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo miteinander, nachdem ich auf den Geschmack der alten Sägen gekommen bin, aber die guten Stücke ja eigentlich zu schade zum Sägen sind, habe...
R

Reiner

Registriert
28.05.2004
Beiträge
220
Ort
Mittlerer Neckarraum
Hallo miteinander,

nachdem ich auf den Geschmack der alten Sägen gekommen bin, aber die guten Stücke ja eigentlich zu schade zum Sägen sind, habe ich eine Frage:

Wie konserviert man denn die alten Sägen ?

Klar, man macht sie schön sauber und sprüht sie mit Pflegeöl ein. Aber wie ist es v.a. mit Sprit und Kettenöl ? Wenn man die Säge betreibsbereit hält, kommt auf jeden Fall Aspen Sprit oder vergleichbares rein und KEIN Bio-Kettenöl.
Wenn man sie nicht betriebsbereit hält, lässt man die Betriebsflüssigkeiten drin, oder nicht ? Gegen das leermachen von Tank und Vergaser spricht meiner Meinung nach, dass z.B. die Membranen spröde werden könnten und Dichtungen schrumpfen.

Wie macht Ihr das ?

Viele Grüße und frohe Weihnachtstage

Reiner
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.439
Ort
Gauting bei München
Hallo Reiner,
bei den bleifreien Benzinsorten zersetzt sich das Benzin bei längerer Lagerung und macht eine komplette Reinigung der Anlagen notwendig. Daher ist es zu empfehlen den Sprit zu entleeren. Gummi wird eigentlich durch nichtkontakt mit Benzin nicht spröder, eher durch Sonnenlicht.
 
R

Reiner

Threadstarter
Registriert
28.05.2004
Beiträge
220
Ort
Mittlerer Neckarraum
Hi Alfred,

wie geht´s ?

Das mit dem Sprit ist nur bedingt richtig. Ich stimme Dir zu, wenn es sich um Sprit von der Tanke handelt. Der zersetzt sich und alle möglichen unschönen Reaktionen laufen ab. Daher muss man ja auch am Motorrad immer schön die Vergaser entleeren, oder man hat nach ein paar Monaten die Freude, den ganzen Vergaser reinigen zu können. Bei speziellen Mopdesägen-Sprit (z.B. Aspen) ist das jedoch nicht so, dafür kostet das Zeug aber auch 2,60 €/l (Gott sei Dank haben die Mopedsägen keinen V8 an Bord :P )

Gruß

Reiner
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Damit der Sprit sich nicht zu schnell zersetzt, gibt es Zusätze, die man in den Kanister einfüllt, etwa ein Schnapsglas für 5 ltr.
 
Thema: Säge konservieren ?
Oben