Sachs Dolmar 112

Diskutiere Sachs Dolmar 112 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich habe einen Kolben für eine Dolmar112 Ersteiger .Past aber nicht der Kolbenbolzen war bei Der Säge 12 mm beim neuen Kolben 10 mm Der verkäufer...
3

3/8

Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Ich habe einen Kolben für eine Dolmar112 Ersteiger .Past aber nicht der Kolbenbolzen war bei Der Säge 12 mm beim neuen Kolben 10 mm Der verkäufer behauptet das es der richtige Kolben ist stimmt das ? Gibt es mehrere Modelle ?

wo bekommt man noch ersatzteile für die 112 ?
ich bräüchte noch eine Kettenbremse

Gruß 3/8
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

in Deine Säge gehört ein 45mm Kolben mit einem 12x28 Kolbenbolzen. Einen 10mm Bolzen hat es laut der ET Liste bei der 112/114 nicht gegeben.

Bei Dolmar wurde z.B. in der PS540 ein 45mm Kolben mit einem 10x30 Bolzen verbaut.

Also kann der 10mm Bolzen samt Kolben bei der 112 nicht passen, eine Zeitlang wurden auch Husqvarna Kolben für die 112 verkauft, die angeblich passen sollten.

Also gib das Ding zurück.

Bremsbänder für die 112 gibt es nur noch wenn der Händler zufällig eines auf Lager hat, aber es passen die Deckel der gesamten Baureihe 112/114/117/119. manchmal findet man auch kompl. Deckel im Auktionshaus.

Gruß

Thomas
 
H

Hunter66

Registriert
22.07.2005
Beiträge
51
Hallo,

Ich will mich auch noch mal mit ner Frage zur 112er dranhängen. Will nicht extra einen neuen Thread aufmachen.

Frage:

Ich habe jetzt schon des öfteren rote Dolmar 112er gesehen. Meine Dolmar ist auch ne 112er. Aber ne Silverstar mit Schwarzem Obergehäuse. Ich weiß, das es mal eine Sonderedition als Silverstar gegeben haben soll.
Ist die Technik jetzt identisch mit der normalen 112er oder gibt es da abweichungen zur Silverstar?

Wer kennt sich da aus?

Guß
Hunter
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Hi,

es gibt rote weiße silberne und ganz selten goldene.

alle haben die gleiche technik unterscheiden sich nur in der farbe

MfG
115i
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Werde den Kolben umtauschen danke für die Info


Aber noch was ,ist es möglich die Kontaktversion auf elektrische Zündung umzurüsten ? Wenn ja wie
 
L

Lodda

Registriert
05.12.2005
Beiträge
10
Ort
Niederbayern
Hallo,
silver star und die normale sind identisch
wegen der kettenbremse hab ich auch schonmal geschaut hab aber keinen günstigen gefunden.
Versuch halt ne gebrauchte bei ebay zu bekommen, so teuer gehn die nich weg.

Mfg Lodda
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

zum Umbau der 112 in eine 114 oder anders gesagt von Verbrecherzündung auf Kontaktlose, muß man die Zündspule und das Polrad wechseln.

Bei der Aufzählung der Gehäusefarben wurde die Sachs Dolmar 50 vergessen, das war eine 112 mit gelben Gehäuse, hat es scheinbar nicht so oft gegeben. Gesehen habe ich davon noch keine.

Außerdem muß man unterscheiden zwischen ganz orangen Sägen und roten mit schwarzen Deckeln.

Gruß

Thomas
 
L

Lodda

Registriert
05.12.2005
Beiträge
10
Ort
Niederbayern
gabs die 112 auch als rote mit scharzem deckel?
is das nich ne orange mit dem deckel der silverstar?

Andere weis ich gabs schon orange schwarz
unsere 116 si is ne orange mit schwarzem Deckel.


MFG Lodda
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Kolben Komt Kettenbremse läst sich nicht besorgen habt ihr nicht eine Adresse wo man sowas noch gebraucht bekomt ?

Ich habe mall irgendwo gelesen das man die 112 mit einem Teil von Oregon Nr 33.053 ( aufgeschrieben ) auf Elektronische zündung umbauen kann . Ich kann den Bericht aber leider nicht mehr finden habt ihr mal sowas gemacht ?
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
@Thd
Die Zündspulen sind bei der 112 und 114 gleich.
Von 112 nach 114 sind das Polrad und die Schalteinheit zu erneuern
Von 114 auf 112 kann man das 114er Polrad verwenden wenn man die externe Schalteinheit einsetzen will
Der Unterbrecher kann nur nicht benutzt werden.


@ 3/8
Eine ext. Schalteinheit gibts bei mir :wink: Das Polrad der 112 kann damit benutzt werden

@Lodda
die 112 gabs in
orange/orange (wie die 114)
orange/schwarz
silber/schwarz
weiss/schwarz
gelb/schwarz

Zusätzlich 2 Haubenausführungen: kpl. und geteilt

gold/schwarz waren nur 116 für Frankreich

Ciao
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
@ 3/8
Eine ext. Schalteinheit gibts bei mir Winken Das Polrad der 112 kann damit benutzt werden

Was kostet sowas ?

Bis jetzt läuft sie ja noch mit Kontakten aber wenn die auf sind .
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
3/8 schreib mir mal eine Mail
 
G

gorden.s

Registriert
17.01.2006
Beiträge
3
hallo 3/8

habe ebenfalls so einen kolben ersteigert. habe gute conection zu einem dolmar-stützpunkt und die haben für eine 112 keinen kolben mit einer 10 mm bohrung für den kolbenbolzen in ihren listen stehen. auch gibt es für die gesamte baureihe 112,114,117,120 und 120s keinen kolbenbolzen mit 10mm durchmesser!
hat der verkäufer deinen kolben zurückgenommen?
bitte info
thx.
---==gorden.s==---
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Nach einigen E- Mails mit der Versicherung das es ganz bestimmt der Richtige Kolben ist wurde noch mal Nachgemmeseen und eingelängt ich habe ihn zurückgeschickt und warte nun .
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Der neue Kolben wurde geliefert und Past
 
3

3/8

Threadstarter
Registriert
23.01.2006
Beiträge
23
Ort
Norddeutschland
Aus eben mal schnell den Kolben wechseln ist nun eine komplett Zerlegung geworden. Neuer Kolben, neue Dichtungen neue Kurbelwellenlager. Das eine rechts war fest die Kurbelwelle drehte sich im Lagerinnring( Spähne vom Kolben war im Lager ). Beim zerlegen fiel mir auf das das rechte Lager stramm auf der Kurbellwelle war ( mit erhitzen ging es ab) das linke Lager ging so von der Kurbelwelle. Jetzt kann man denken klar durch laufen im Legerinnenring hat es jetzt Spiel. Eine andere Kurbellwelle wurde genommen und ein gebrauchtes anderes Lager ( Neuteile sind noch nicht da ) und das gleiche! Linkes Lager konnte man so raufschieben . Ist das vom Hersteller so gewollt ?I

ich kenne es vom schrauben am motorgrad das die Lager erhitzt werden und die Kurbelwelle gekühlt und dann sitzt es Bombenfest
 
Thema: Sachs Dolmar 112

Ähnliche Themen

"Professionelle" Elektro-Kettensägen

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

Anbaubandschleifer an DS 175 Schleifbock aus der DDR

Laserentfernungsmesser WORKZONE S9 mit Fehlfunktion

Drehmomentschlüssel Beratung

Oben