Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen

Diskutiere Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen im Forum Sonstige Motorgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich habe über ebay für weing Geld eine Sachs Dolmar 101 Hobby ersteigert. Der Motor ist soweit komplett (bis auf den...
S

skibby

Guest
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #1
Hallo zusammen,

ich habe über ebay für weing Geld eine Sachs Dolmar 101 Hobby ersteigert. Der Motor ist soweit komplett (bis auf den Benzinbehälter) aber das "drum herum" nicht ganz.

Ich brauche eigentlich nur den Motor. Der soll auf einen "Cityroller" montiert werden. (Für Karneval mit Batman verkleidung :o))

Nun habe ich ein paar fragen zum Gerät, ich hoffe mir kann man helfen:

- Wie schalte ich das gerät aus?? Ich habs bislang noch garnet angehabt aber wie sieht das mit I/O aus? Per Zündunterbrechung??

- Der ganz Starter kram (Seilzug usw.) ist nicht vorhanden. Nur das Luftrad ist sichtbar und drehbar. Ich wollte eine Schnurr mehrfach um das Lüfterrad wickeln. Ist zwar mühselig jedes mal das teil drum zu wickeln, aber ist das eine Lösung?

- Ich hab mal den Vergaser abgeschraubt. Auf der Unterseite ist der Vergaser komplett geschlossen, durch ein angeschraubter "Plättchen". Dieses Plättchen sieht Original aus hat das dennoch seine Richtigkeit?

Das ganz soll ein recht billiges Projekt werden. Also bitte nicht mit irgendwelchen Ideen kommen, die fast nicht bezahlbar sind!

Gruß skibby
 
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #2
Verjess et! Dat mit der Schnur könnte evtl. noch funktionieren, aber der Motor wir m. E. nach mangels Kühlung schnell den Hitzetod sterben.

Das Lüfterad kann nur Kühlluft an die Kühlrippen schaufeln, wenn das Startergehäuse vorhanden ist. Letzteres hat auch die Funktion die Kühlluft zu führen.

Ausschalten: Ja, mit Zündunterbrechung. Ich bin nicht der große Dolmar Fachmann und weiß nicht, wo die 101 den I/0 Schalter hat. Eventuell solltest du Deine Frage in der Motorsägensektion des Forums stellen, da gibt´s die Spezialisten für die Dolmars.
 
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #3
Um die Kühlung mach ich mir eigentlich keine gedanken. Da der Motor recht offen auf dem Roller Montiert wird, kann man sich recht einfach Luft-Leitbleche basteln. Diese leiten dann die Luft direkt auf die Kühlrippen.

Mir geht es eigentlich auch eher um das wieder abstellen des Motors.
 
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #4
Wenn Du Dir keine Gedanken um die Kühlung machst, warum dann darum, wie man den Motor ausstellt?

Wenn doch das "Basteln" der Leitbleche so einfach ist (abgesehen davon, das der Strarvorgang dann noch schwieriger würde) wo ist das Problem, einen I/0 Schalter anzubringen???
 
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #5
Mir geht es eigentlich auch eher um das wieder abstellen des Motors.

Einfachste Lösung: Kerzenstecker abziehen :lol:
 
  • Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen
  • #6
...oder sowas

SDC10150.jpg



700fbd69.jpg


in Fernost bestellen. Das wird mit Sicherheit billiger als all´die Rumbastelei am Dolmar Motor. Den kannste´ja dann wieder in die Bucht drücken. :wink:

Und: Was auf´n Rad passt, müsste auch am Roller funktionieren. :idea:
 
Thema: Sachs Dolmar 101 - ein paar fragen

Ähnliche Themen

0
Antworten
58
Aufrufe
36.379
FastDriver
F
0
Antworten
42
Aufrufe
16.796
08fünfzehn
0
Zurück
Oben