Reinigung meiner Kettensäge

Diskutiere Reinigung meiner Kettensäge im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, nachdem ich nun meine Kettensäge auch mal benutzt habe ist natürlich überall so eine klebezeugs aus späne mit kettenöl dran...nun ich habe...
H

h-e-r-o

Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hallo,
nachdem ich nun meine Kettensäge auch mal benutzt habe ist natürlich überall so eine klebezeugs aus späne mit kettenöl dran...nun ich habe mir jetzt den reiniger von kox bestellt und habe von meienr arbeit ne dose druckluft mitgenommen um das dann alles chön rauszupusten...nur musste ich feststellen, dass hinter so einer druckluftdose kein dampd hinter sitzt...jetzt ist meine überlegung mir dafür einen kleinen kompressor zuzulegen...ich würde dann das reinigungsspray auf die verdreckten stellen auftragen einwirken lassen und dann mit dem kompressor sauberpusten....

was brauche ich da für einen kompressor? das muss ja nichts grosses sein...welchen würdet ihr mir empfehlen wenn ich ihn ausschließlich für die reinigung der kettensäge benötigen würde und welchen würdet ihr empfehlen, wenn ich auch mal fahrrad oder autoreifen damit aufpumpen will?!

Vielen dank für eure hilfe....
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

für dein Sägelschen reicht ein Papiertuch, mit dem du den gröbsten Dreck wegputzt. Man darf ja auch ruhig sehen, dass die Säge mal was gesägt hat. Den Kox-Reiniger brauchst du nur für festen, angehockten Dreck. Vorsicht :!: mit Reiniger + Druckluft, der Reiniger gelangt leicht in die Augen.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
hi h-e-r-o,

da kommst du m.E. locker mit einem Billigteil Marke "GÜDE" für 80 - 100 € hin. Aber will hier den Druckluft-Experten nicht vorgreifen. :)
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
@traktorist
hab noch so eine billige schwimmbrille hier...dann kann nichts in die augen kommen....halte meine werzeuge aber gerne sauber...deshalb wäre ein kompressor das richtige um den vom reiniger gelösten schmutz wegzupusten...

@ms
hast du vielleicht eine bezeichnung von einem genauen gerät von Güde oder Rowi? was ist besser?

vielen Dank...
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

wie gesagt, da gibt's nix zu lösen, weil der Dreck doch gar nicht fest ist! Einfach mit einem trockenen Tuch abwischen.

Wenn du einen Kompressor willst, nimm den Güde mit 8 bar (ölfrei), den hab ich auch. Ist bis auf die Lautstärke super. Habe ihn neu bei Ebay gekauft.
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
aber mit dem tuch komme ich nicht in die ecken der vertiefung , die sich an der unterseite der husqvarna befinden...und auch da hätte ich es gerne sauberer....

werd mir den mal angucken...gibt es nur einen von güde mit 8 bar? oder mehrere....wie teuer war deiner?

EDIT:
meinst du diesen hier?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30506&item=5990213428&rd=1

was ist der nachteil eines ölgeschmierten kompressors? da gibt es für 50 euro mehr fast doppelt so starke von der abgabeleistung her....
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
hi todd,

hast du schon mal mit diesem Teil erfahrung ge´macht?

102.jpg


kann mir nicht vorstellen, das so ein Kompressor genusogut ist wie so einer

b5_1_b.JPG


sind die von Güde denn für den Heimbereich gut und ausreichend? da sonstiges werkzeug von güde hier ja nicht unbedingt begeisterung findet....

PS: Solangsam kann das Thema glaub ich ins Druckluftforum....
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Ja, der Güde ist gut. Nur etwas laut. Es ist der 210/8/24. Ich bin ganz zufrieden damit. Ich hab ihn bei einem anderen eBay-Händler gekauft (wenn du willst, schau ich nach, bei welchem) und habe dort noch ein Werkzeugset (Ausblaspistole, Reifenfüller, Spritzpistole) dazubekommen.
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
das wäre nett...und vielleicht was du bezahlt hast...vielen dank schon mal...
 
S

Säge

Registriert
08.07.2005
Beiträge
109
Ort
Bönen
Hallo
Habe mir vor ein paar Monaten auch diesen Güde Kompr. aus den Baumarkt geholt.Um Säge ect sauberzu blasen reicht er allemal aus.Was mich nur stört,ist der unerhörte Lärm den das Teil macht.Man erschreckt so laut ist das Teil,mit Sicherheit nichts für Mieter (grins)
Grus Heiner
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Ja gell man erschrickt! Ich habe ihn nun immer ausgeschaltet, und wenn der Druck zu gering ist, schalte ich ihn ein. Beim Reifenfüllen lege ich immer einen 10 Meter langen Schlauch vom Kompressor (Keller) in die Garage und schalte ihn dann ein. Einmal war meine Mutter im Keller und ich draußen am Füllen,. plötzlich ging das Ding an. Sie war ganz nett wütend nachher! :wink:
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
wenn der sooo laut ist dann ist das doof...nicht das ich jetzt probleme mit den nachbarn oder so bekommen würde, aber ich habe auch keine lust jedesmal 5 oder 10m vom kompressor weggehen zu müssen und dann meine kettensäge zu reinigen....was ist denn ein angenehmer db bereich bei nem kompressor?
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.308
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Also der Kompressor ist mit Sicherheit leiser als die Kettensäge :roll:

Im Bedarfsfall halt die Mickeymäuse aufsetzen. :shock:

MfG
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
...wenn grad mit irgendwas beschäftig ist, oder Gedanklich wo anders und das Ding rappelt los zuckt man doch schonmal zusammen. :lol:
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
kann man nicht eine vollgedämmte holzkiste mit akustiknoppenschaum ausgekleidet drüberstülpen? das sollte doch einiges vom Schall schlucken oder nicht?
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Du mußt nur zusehen dass dein Moppel noch irgendwoher Luft bekommt, sollte aber funzen. :)
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
wo zieht so ein teil denn luft an? gibt es da eine bestimmt öffnung? sonst könnte man an dieser öffnung ja einen schlauch befestigen, den man dann nach aussen führt....dann bekommt er genug luft...aber mal sehen. im ebay bekommt man das teil für 75 euro zzgl. 15-25 euro versand. mal sehen was der bei mir im marktkauf um die ecke kostet....

EDIT:
Also ich habe den Kompressor jetzt probehören können. Ich habe den Zufälligerweise heute auf der Arbeit gesehen. Dort benutzt den ein Kollege auch um seine grossen drucker sauber zu pusten. Aber so laut finde ich ihn nicht. zur not würde ich ihn auf dem Speicher stellen. Ist es den möglich an so einem kleinen kompressor auch ein 10m spiralschlauch anzuschließen? oder habe ich dann einen grossen leistungsverlust....? oder spielt das keine rolle ob ich nen 5m oder nen 10m dranmache?
 
T

Todd

Registriert
26.07.2005
Beiträge
11
Also ''laut'' ist etwas anderes....


Ich bin mit dem Geraet zufrieden, und setze beim Betrieb einen Hellm mit Hoerschutz auf.
 
Thema: Reinigung meiner Kettensäge
Oben