Qualität Führungsschienen

Diskutiere Qualität Führungsschienen im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, heute ihabe ich für eine kleine olmar Säge eine Führungsschiene gesucht. Dabei fiel mir folgendes auf: Dolmar läßt seine Schienen und...
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

heute ihabe ich für eine kleine olmar Säge eine Führungsschiene gesucht.

Dabei fiel mir folgendes auf:
Dolmar läßt seine Schienen und Ketten in Kanada herstellen. Die Firma Kox auch. Oregon der weltgrößte Hersteller für Scienen und Ketten sitz zufällig auch in Kanada (und nicht in Oregon (USA :) ).

Hier mal eine Preisvergleich alles 35cm, 1,3 3/8 Hobby, so wie es aussieht alle dreilagig mit auswechselbarem Stern.

Kox Tri Star 19,72€
Oregon Hobby 20,42€
Dolmar (nicht Quick Set) 50,85€

Da stellt sich ja nun die Frage ist die Dolmar Schiene mehr als doppelt so gut? Oder ist es evtl die gleiche Schienen und die Dolmar Aufschrift kostet doch ein wenig mehr, weil Grundfarbe weiß haben ja alle drei.

Wer hat Erfahrungen mit den Qualitätsunterschieden?

Gruß

Thomas
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
ist in den Preisen die Mwst enthalten ?
könnte es sein das bei KOX 3,80 Versand und MWST
nicht im Endpreis enthalten ist ?
ggf. Falls nicht Bankeinzug rückbestätigt ist kommt
Nachnahmekosten hinzu ?
Gruß aus Mannheim
 
H

Hubertus

Registriert
26.02.2004
Beiträge
56
dass Kox Schienen von Oregon hergestellt werden bin ich mir sehr sicher. Im Kox Katalog steht nun mal auch drin, dass sie von einem der weltweit größten Schienenproduzenten produziert werden (in Kanada). Das impliziert Oregon.

Ob Dolmar dort auch produzieren lässt weiss ich nicht. Aber die Kox Schienen sind spitze!

Gruß, Hubertus
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Hallo
ich habe gestern noch eine Dolmar-Schiene 140SDE A041
verkauft
und da steht gelasert drauf:
OREGON
140SDE A041 BK
91-52

und gedruckt:
Made in USA
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
hallo
bei den 3/8 zoll schwertern bietet oregon bei den
oftgefragten typen mehrere modelle an, diese sollen
unterschiedliche qualitäten haben und kosten somit
auch unterschiedlich viel. oregon hat werke an verschiedenen
standorten es könnte durchaus sein das die verschiedenen
produktionsorte unterschiedliche qualitäten ausliefern.
bei den kleinern schwertern ist mir in dieser hinsicht nichts
bekannt, was aber nichts heissen muß.
wer verbraucht schon so viel schwerter das er da schlüßige
erfahrungen hat mit den qualitäten ? es sei denn er hat ein montags-teil oder "schrott" erwischt.

mfg hainbuche
 
Thema: Qualität Führungsschienen

Ähnliche Themen

Welche Kette würdet Ihr empfehlen

Oben