Putzfräse Sanierungsfräse Renotool

Diskutiere Putzfräse Sanierungsfräse Renotool im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Tag Ich möchte auf ca. 200m² mit Kohlestaub und Ruß verunreinigte Farbe (z.T. auch Ölfarbe) entfernen. Eine Putzfräse erscheint mir hierfür...
S

serfling

Registriert
19.02.2005
Beiträge
3
Guten Tag

Ich möchte auf ca. 200m² mit Kohlestaub und Ruß verunreinigte Farbe (z.T. auch Ölfarbe) entfernen. Eine Putzfräse erscheint mir hierfür geeignet.

Da dies eine einmalige Sache ist, möchte ich kein Profiwerkzeug kaufen und bin in diesem Zusammenhang auf das Renotool 960 W ERF 14.1S von Eibenstock gestoßen. Kostet ca. 170 €.

Hat jemand mit diesem Gerät Erfahrung? Gibt es Alternativen in dieser Preisklasse? Oder ist es überhaupt quatsch sich sowas zu kaufen, weil man beim Werkzeugverleier eine Profimaschiene für 20 €/Tag bekommt und mit der Arbeit an einem Tag fertig ist?

würde mich über Antwort freuen

Tim
 
T

Tigger

Registriert
14.02.2005
Beiträge
582
Ort
Lunestedt
Also wenn sie nur für die eine Arbeit gebraucht wird ist es glaub ich ubertrieben sich so eine Maschine zu kaufen. Wie ist denn der Putz von dem die Farbe entfernt werden soll bzw. was soll nach der entfernung damit passieren?
Aber in anbetracht das es sich um eine Maschine mit 125er Schleifteller handelt ist diese Fläche glaub ich ein wenig viel und je nach beschaffenheit vom Putz wird er von den Hartmetallschneiden nicht gerade glatt!
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.411
Ort
Gauting bei München
Hallo,
die Fläche bekommst du wahrscheinlich schon von der körperlichen Konstitution nicht an einem Tag hin, auch wenn du geübt bist. Ist das Außenputz? Bedenke dass du dafür auch noch eine Profiabsaugung, Gesichts- Gehör- und Atemschutz benötigst.
 
S

serfling

Threadstarter
Registriert
19.02.2005
Beiträge
3
Hallo

Danke erstmal für die Antworten.

Es handelt sich nur um Innenputz, der wie Kalk - Zementputz mit hohem Kalkanteil aussieht. Unterschicht haftet noch sehr gut. Die Oberschicht ist weich und rieselt.
Nach dem entfernen möchte ich entweder überstreichen oder eine Kalk (evtl. Lehm, wenn das geht) Schlemme aufringen. Nicht tapetzieren. Wenn die Oberfläche nicht glatt ist, ist das kein Problem.
Sauger muss ich leien oder eben auch was kaufen. Gehör und Atemschutz sind vorhanden.

Aber nochmal zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Renotool? Funktioniert das Gerät oder muss ich nach 30m² die Fräser wechseln? Hab mir überlegt, wenn man damit auch, je nach Aufsatz, Schleifarbeiten an Türen, Fensterbänken, Stahlträgern, Terazzoplatten etc. vornehmen könnte, wäre die Infestition vielleicht ein wenig sinnvoller.

Tim
 
R

rmlahmann

Registriert
20.02.2005
Beiträge
25
Ort
B-W Calw
Hi
Ich habe zufällig eine Putz/Betonfräse in meinem Werkzeugverleih. Aus diesem Grund rate ich dir ab, für dein Vorhaben davon Gebrauch zu machen. Bedenke; falls du ca. 2mm abträgst und ein Gewicht von 4kg/qm erreichst, mußt du 800Kg entsorgen. Außerdem klappt das nicht an einem Tag. Leih dir die "Hochdruck-krake" von Storch. Damit können alle Verunreinigungen entfernt werden und die Arbeit dürfte in ca. 2 Stunden erledigt sein. Achso, ein guter Frästeller kostet 250 Euro(Flex) daher wirst du keine Putzfräse für 20Euro/Tag bekommen.
Allerdings besteht die Möglichkeit bei Ebay für ca. 200Euro eine gute gebrauchte zu ersteigern.
MFG Michael
 
S

serfling

Threadstarter
Registriert
19.02.2005
Beiträge
3
Ich bedanke mich erstmal bei den Leuten, die geantwortet haben.
Das Renotool scheint allerdings so neu zu sein, dass es noch zu wenige Leute kennen.


Timo
 
Thema: Putzfräse Sanierungsfräse Renotool

Ähnliche Themen

Oberputz abtragen mit Betonschleifer

Oben