Produktfälschung Makita HR 4000 C ?!?

Diskutiere Produktfälschung Makita HR 4000 C ?!? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Habe gerade beim sufen folgendes Angebot gefunden. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5960971213 Sieht doch verdammt noch mal wie...
C

Carsten2

Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Habe gerade beim sufen folgendes Angebot gefunden.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5960971213

Sieht doch verdammt noch mal wie ein Makita HR 4000 C aus.
Zum Vergleich der Makita:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=39043&item=5960995116&rd=1

Auch die Technischen Daten stimmen überein: 1050 Watt, SDS-MAX-Werkzeugaufnahme , 6,2 kg Gewicht, 6,7 Joule Einzelschlagstärke

Habe folgenden Hersteller/Vertrieb ausfindig machen können: Shunjay http://www.shunjay.com/hammers/img1/8.htm

Wird aber noch besser: http://www.shunjay.com/hammers/img1/5.htm

Sieht doch aus wie ein Bosch GBH 2-20SRE
Zum Vergleich: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=39040&item=5961483526&rd=1

Würde erst mal auf einen Vertrieb wie Würth, Impex, Upat tippen die umgelabelte Bosch verkaufen. Aber der Preis ist dafür einfach viel zu billig. Und dieser Billighammer passt dann schon gar nicht ins Bild:
http://www.shunjay.com/hammers/img1/3.htm

sieht wie ein alter Einhell mit 620 Watt aus.
Vergleich Einhell: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=39041&item=5961865905&rd=1&ssPageName=WDVW

Also suuuuper Schnäppchen oder grooooße Dummheit, wenn man bieten würde ?
 
C

Carsten2

Threadstarter
Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
Nachtrag:
Dieses Gerät http://www.shunjay.com/hammers/img1/7.htm

wird hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=39043&item=5945690604&rd=1

als HITACHI verkauft ! Habe selbst einen Hitachi Katalog aber dieses Gerät geschweige Typenbezeichnung habe ich niergens finden können. Vor allem 2200 Watt. In einer anderen Ebay Auktion (anderer Verkaufer) waren bessere Bilder von dem Gerät. Auf dem Typenschild 220 Volt !!! (normalerweise 230 Volt) und 69 Hz (also welches Land hat 69 Hz ???)
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
moang,

gute detektivarbeit :)
wie bist´n auf shunjay gekommen?

grüsse, markus
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hi

der letzte von dir aufgeführte wurde auch schon als GBH 5-40 DE verkauft mit sds-plus :D ich habs mal bosch zugemailt sie wolten das mal überprüfen
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Das ist Markenpiraterie rückwärts. Statt auf den Billighammer einen Makita-Aufkleber zu bappen, wird einfach der ganze Hammer kopiert (um Entwicklungskosten zu sparen) und als Noname-Gerät verkauft, wohlwissend, daß alle Kenner sofort die Verbindung zum Original sehen. Sollte man sich bei Makita mit reichlich Originalaufklebern eindecken (gibt's ja als Ersatzteile) und dann einen Handel aufmachen. Schade, daß ich dafür zu feige, zu ehrlich und zu loyal bin.
 
C

Carsten2

Threadstarter
Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
@flat - Dasselbe dachte ich auch (erst) !

Habe mal weiter gesucht. Shunjay ist wohl nur ein Importeur.
Habe mal bei chinesischen Herstellern gesurft. Die haben extrem große Produktpaletten. Da sind gut 20% der Bosch Elektrowerkzeuge und locker 50% der Makita Produkte zu finden. Auch andere renomierte Hersteller sind dort zu finden.

Diese chinesischen Hersteller/Importeure sind u.a. in den USA vertreten. (Dort wird Produktpiraterie doch rech schwer bestraft, oder ???)

Es sieht mir mitlerweile so aus, daß wohl Bosch und Makita in China Großeinkäufe tätigen. Und diese nur Umlabeln. Mittlerweile habe ich auch Preise herausbekommen. Da wird mir ganz anders. Das besagte Makita Plagiat HR 4000C kostet dort 1000 Yuan, wenn mein Devisenrechner stimmt knappe 100,- €. der Makita HR 3000C ist noch einiges billger !
Auf einigen Chinaseiten werden u.a. diese zwei Geräta als Chinesische Entwicklungen beschrieben. Dort ist auch der Bosch GBH-5 (alte Version) zu finden und etliche neue GBHs.

(Mittlerweile bin ich ganz verwirrt. Wenn das so alles rechtens ist, dann mache ich mich selbstständig und verkaufe Elektrowerkzeuge. Natürlich alles baugleich Makita, Bosch, Hitachi und das zum halen Preis oder noch günstiger.) :D

Übrigens habe ich mal den Ebay-Verkäufer angerufen. Der sagte mir, daß der Bohrhammer vom selben Hersteller des besagten Makita komme, und er absolut baugleich sei.

Also wenn das so alles stimmt und rechtens ist, dann können sich einige renomierten Markenhersteller warm anziehen.


Mal so zum Spaß: http://www.chinaboda.com/chinese/hammer.html
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Ich glaube nicht, daß Makita und Bosch (der Erfinder des Bohrhammers überhaupt) einfach Chinageräte (also chinesische Entwicklungen) einkaufen und umlabeln. Ich nehme eher an, daß die chinesische Fabrik im Auftrag von Bosch und Makita fertigt (Auftragsfertigungen) und nebenbei auch für den heimischen (also den chinesischen) Markt fertigen darf (oder nicht darf aber tut). Und diese rein chinesischen Inlandsprodukte dann über dunkle Kanäle den Weg zu ebay finden. Inwieweit die Qualität der verwendeten Materialien auch identisch ist, kann man natürlich schwer sagen. Die Versuchung ist aber groß, solche Teile zu vertreiben. Vielleicht sollte man auch mal bei makita nachfragen. Mal sehen, welche Erklärung von dort kommt (wird wohl kaum die Wahrheit sein).
 
C

Carsten2

Threadstarter
Registriert
26.12.2004
Beiträge
773
@flat habe schon mit Makita telefoniert. Und mal nen Makita-Händler kontaktiert.

Also Makita Deutschland: Ich wurde weiterverbunden, habe dann mal nachgefragt ob baugleiche Geräte im Umlauf sind und den Fall geschildert.
Die Antwort war recht merkwürdig. Er hat mal die Modellbezeichnungen überprüft und festgestell, daß für den deutschen Markt keine Zweitlinie vorgesehen sei!

Also warum muß die Modellbezeichnung durch den Makitarechner ? Zweitlinie ?!?
Nach Vertreibern und entspr. I-net Seiten wurde gar nicht erst nachgefragt. Auch der Makita-Händler hatte kein Interesse und entgegnete nur ein:" Tja is schon komisch."

Soweit ich weiß werden u.a. Makita Reciprosägen in den Staaten unter anderem Label verkauft.

hier wird das "Plagiat" sogar als Makita baugleich beworben
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=32263&item=5962989079&rd=1
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Bei meinem Makita-Akkuschrauber kommt zwar der Schrauber selbst aus den USA aber die Handlampe, Akkus und das Ladegerät tragen Aufkleber "Made in China". Und das ganz offiziell. Es wird also auftragsmäßig heftig im Land des Mao Tse Tung produziert. Daß solche Geräte nicht ausschließlich an den Auftraggeber geliefert werden, leuchtet schon ein. Und Bosch läßt genau so in China fertigen, wie Sony, Pioneer, VW, DaimlerChrysler und wie sie alle heißen, auch. Wen wundert es da, daß die Chinesen den ganzen Kram auch auf eigene Rechnung verhökern wollen?
 
Thema: Produktfälschung Makita HR 4000 C ?!?

Ähnliche Themen

Makita Diamanttrennscheiben gut?

Druckluftverteilung: Anfängerhilfe

Welchen der Kompressoren würdet Ihr kaufen?

Alukoffer o.ä. mit Schaumeinlage

Makita 6317 und 6319: einige (Elektro-) Technische Fragen

Oben