Probleme mit Solo 639

Diskutiere Probleme mit Solo 639 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, nochmal die Frage: Ich habe ne relativ alte Solo 639. Leider bring ich das Teil nicht mehr zum Laufen. Wenn man nach den ersten...
M

mucandi

Registriert
20.01.2005
Beiträge
21
Hallo, nochmal die Frage:
Ich habe ne relativ alte Solo 639. Leider bring ich das Teil nicht mehr zum Laufen. Wenn man nach den ersten Startversuchen die Zündkerze rausschraubt, kann man den Sprit aus dem Zylinder rausschütten. Ich vermute, irgendein Teil am Vergaser ist hinüber. Wer weiss Rat?
 
H

Hati3

Registriert
10.03.2004
Beiträge
171
Hallo,
probier's erst mal mit 'ner neuen Kerze.

Gruß Hartmut
 
M

mucandi

Threadstarter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
21
Hallo Hartmut,

Kerze ist nagelneu... Ists normal, daß man nach 10x Startseil ziehen den Sprit aus dem Kerzenloch schütten kann (Bestimmt so 20 ml)

Viele Grüsse
Andi
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hi schon mal geprüft ob zündfunke kommt?

wenn ja (da kann man nichts einstellen)
dann
kompression prüfen mnüsste mindestens 8 bar haben
wenn alles io dann vermutlich vergaserproblem?
 
K

kleinmotoren

Registriert
12.04.2005
Beiträge
70
Ort
Norddeutschland
Hallo,
da hängt das Schwimmernadelventil und schließt nicht, somit säuft die Maschine immer ab.
Abhilfe:
1.Vergaser zerlegen und einen neuen Rep-Satz einbauen, oder
2. mir die Maschine verkaufen!
 
Thema: Probleme mit Solo 639

Ähnliche Themen

Einhell Rasenmäher mit B&S Motor läuft bescheiden...

SABO 52-151 startet nicht

Mini-Bohrmaschine / Elektro-Geradschleifer: Proxxon, Dremel oder was

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

Allgemeiner Akku-Bastelthread

Neueste Themen

Oben