Problem mit der Wasserversorgung!

Diskutiere Problem mit der Wasserversorgung! im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen Ich hatte heute ein Problem mit der Wasserversorgung. Plötzlich ließ der Druck am Wasserhanh massiv nach. Das H2O kam nur noch in...
P

phouse

Registriert
19.11.2005
Beiträge
68
Ort
Alpen-Nordseite
Hallo zusammen
Ich hatte heute ein Problem mit der Wasserversorgung. Plötzlich ließ der Druck am Wasserhanh massiv nach. Das H2O kam nur noch in einem stricknadeldünnen Strahl aus der Leitung. Das Manometer zeigte knapp 1 Bar (normal sind mind. 4 Bar).
Da meine Nachbarn alle Wasser haben schließe ich einen Rohrbruch außerhalb des Hauses aus.
Nach lösen der Sicherungsschraube am Druckregler konnte ich diesen mühelos verstellen zuerst ohne Wirkung, erst nach mehrmaligen auf und zudrehen erreichte ich wieder normalen Druck. Ich glaube, der Druckregler ist verstopft oder defekt. Vor dem Regler ist noch eine Art Kerze (Wahrscheinlich ein Filter!?).
:?: :?: Kann man den Druckregler zerlegen und reinigen oder ist es besser ihn zu ersetzten? Ich habe bedenken, dass ich den Regler nicht wieder dicht bekomme. Diese Filterkerze, muß die regelmäßig ausgwechselt oder gereinigt werden?

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Vielen Dank erstmal.

Phouse
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
bei den mir bekannten Reglern ist das durchsichtige Unterteil abschraubbar und darin das Sieb welches durch Rost und Schmutz zusetzt. Es kann gerinigt werden, ein Austausch ist aber praktikabler. Hier ein Bild eines Honeywell Unterteiles:
12121508uz.jpg
 
P

phouse

Threadstarter
Registriert
19.11.2005
Beiträge
68
Ort
Alpen-Nordseite
Danke Alfred
Habe gerade den Regler zerlegt und gereinigt, so wie auch du es vorgeschlagen hast. In der Filterkerze ist ein auswechselbarer Filter, den werde ich ersetzen.

Vielen dank
phouse
:roll:
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Eigentlich sollte der alle paar Monate ersetzt weil sich da sonst ein ziemlich unappetitliches Biotop ansiedelt.

Alternativ einen rückspülbaren Filter (z.B. BWT oder Judo) einbauen (lassen), das spart den Filterwechsel, muss man nur gelegentlich mal am Knopf drehen und den Dreck rausspülen.

Gruss
Markus
 
Thema: Problem mit der Wasserversorgung!

Ähnliche Themen

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben