Polycut 40-3 auf FS-350 bei diesem Gelände?

Diskutiere Polycut 40-3 auf FS-350 bei diesem Gelände? im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, in der Suchfunktion finde ich unter "Polycut" nix. Ich mähe meine Wiese (festeres oft feuchtes Gras, schon mal Buschansatz, am Rand auch...
M

Mortimor

Registriert
24.04.2006
Beiträge
34
Ort
64739 Höchst/Odenwald
Hallo, in der Suchfunktion finde ich unter "Polycut" nix.

Ich mähe meine Wiese (festeres oft feuchtes Gras, schon mal Buschansatz, am Rand auch Brombeer und mit Zaunpfählen drauf) 2-3x im Jahr mit meiner FS-350. Ich benutze den dicksten Faden, aber spätestens wenn ich den Brombeeren zu nahe komme, reisst mir der rote Faden immer ab und ich muss neu einfädeln.

Ein Techniker von dem Landhandel wo ich auch die FS-350 gebraucht gekauft habe, schlug mir vor 1-2 Jahren vor, einen Polycut 40-3 drauf zu machen. Er gab allerdings zu, daß er die Messerchen gegen eigengefeilte Alu-Messerchen getauscht hat.

Taucht das was? Mit Plastik-Originalmessern / selbstgemachten ALU-Messern?
Fliegen mir die Dinger beim Arbeiten am Zaunpfahl um die Ohren und vor allem, komm ich in meinem Gelände damit besser klar als mit dem Faden?

Mort
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Habe ähnliches Gelände. Geht mit PolyCut richtig gut.
Ohne Probleme bei Steinkontakt etc. Da hätte ich bei Alumessern so meine Bedenken.
75_polycut_1.jpg
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Den Fadenkopf von Nylsaw und den identischen von Oregon kann ich auch empfehlen. Allerdings schluckt er ganz schön viel Leistung und den Kopf mit 4 Fäden sollte man erst einmal ausprobieren. Bei hohem Gras könnte der FS 350 zu jung sein. Aber man kann den 4 Fadenkopf auch mit 2 Fäden nutzen.

PolyCut-Mähköpfe sind ziemlich unbekannt bei den Nutzern, zu unrecht wie ich meine. Die Messer haben den Vorteil, das sie nur durch die Fliehkraft außen gehalten werden. Bei jedem größeren Hindernis klappen sie ein. Außerdem sind die Ersatzmesser nicht teuer. Das Dutzend kostet ungefähr soviel wie 15 m Nylonfaden.
 
M

Mortimor

Threadstarter
Registriert
24.04.2006
Beiträge
34
Ort
64739 Höchst/Odenwald
Aja, Trabold, sei mir nicht bös, ich tendiere doch zu dem PolyCut.
Bei ratioparts hab ich aber auch diese Swing-CUTs gesehen. Die sind doch so ähnlich wie der PolyCut. Allerdings gibts dafür auch Metallmesser.

Kann jemand dazu was sagen (Swing-CUT vs. PolyCut und PolyCut mit selbstgemachten Metallmessern vs. Plastik)?
 
0

066

Registriert
21.03.2006
Beiträge
26
ich finde es geht nix über ordentliche metallschneidwerkzeuge, entweder diverse grasschneidemesser oder ein gut geschärftes dickicchtmesser, des schneidet au gut!
 
M

Mortimor

Threadstarter
Registriert
24.04.2006
Beiträge
34
Ort
64739 Höchst/Odenwald
ja, aber ein Metallblatt kann ich rund um meine Zaunpflähle (auch Plastik-E-Zaun-Pfählchen...) und um Steine herum nicht benutzen.
Dazu müssen die Messer nachgeben, wie z.B. beim Polycut.
 
Thema: Polycut 40-3 auf FS-350 bei diesem Gelände?
Oben