Pimp my Elektra Beckum 260/60 ET

Diskutiere Pimp my Elektra Beckum 260/60 ET im Forum Projektvorstellungen im Bereich Anwendungsforen - Ich hab ein neues MIG/MAG *freu* Mein Röwac hab ich samt "rosa Knöpfchen" in der Bucht versenkt - da war ein neues drin: Metabo Stufenlose...
ach neu kaufen kann so was doch jeder :wink: ...
Wir sprechen also von einem "neuen" "gebrauchten", leider auch gebrandmarktem Kind...
 
Update...
Doof, wenn man 2 "große" Maschinen gleichzeitig repariert...
So musste also der Kompressor auf das Schweißgerät warten...
Zumindest bis es wieder zusammengebaut war.
In dem Teil waren ungelogen ca. 800 Gramm Metallstaub. Pfui.
Die Seitenwände habe ich alle mit Autopolitur behandelt, dem Schweißgerät hab ich eine neue Rückwand, neuen Lüfter, neue Türscharniere, neuen Türschnapper, neue Gasflaschengummis, neue Griffe, neue Lenkrollen (altobelli, die hatten 1cm Spiel), Anschlussleitung (incl. Zugentlastung) und bis dato ein neues Spannungspoti gegönnt.
Die anderen Potis und die Frontplatte kommen noch. Einen neuen Schalter - oder gleich ein Schütz kommt bestimmt auch.
Die LED in der Front (waren im Gerät verschwunden) bekommen mit der neuen Frontplatte gleich eine richtige Fassung..

Ach so: Alle Gehäuseschrauben sind nat. auch neu.
Kaufschlauch sollte auch noch einen neuen Schutzgasschlauch liefern... der braucht ja immer etwas..

BTW: Hat da einer einen Tipp für total ausgenudelte Schraubenlöcher? Ich würde ungern das Schweißgerät mit dem Schweißgerät rep. :)
Es soll nur den Deckel von der Steuerung halten...
Leider hab ich keine Fotos von vorher, weil die Zeit arg knapp war.
Aber die alte Rückwand hab ich noch, die spricht Bände.
712_eb1_1.jpg

712_eb2_1.jpg


Insgesamt selten so ein verranztes (junges) Gerät gesehen... Aber schweißt sich geil :D
 
henniee schrieb:
BTW: Hat da einer einen Tipp für total ausgenudelte Schraubenlöcher?
Meinst Du das Loch, wo die Schraube durch geht, oder das, wo sie rein geht? In letzterem Fall wäre z. B. der Einsatz von Blindnietmuttern denkbar.
 
Gewinde nachschneiden und eine Nummer größer wählen?
 
Da wo sie rein geht ...

Blindnietmuttern war auch mein erster Gedanke...
Leider sind die 2 Löcher jetzt schon bei M8 (was auch gegen größer schneiden spricht)..
Und leider hab ich auch so eine Zange nicht.
Ich dachte mal an Flüssigmetall, ein Blechstreifen dahinter geklebt (Karosseriekleber) oder mit ganz kleinen Nieten anpoppen oder ein Stück Holz :) - aber Holz wäre ja auch nichts..
 
Leider sind die 2 Löcher jetzt schon bei M8

Also wenn es die Materialstärke zulässt, eine selbst gefertigte Gewindebuchse aus M8 oder M10 Schraubenstück, mit Loctite montiert, mit M4 oder xx Gewinde drin.
 
Bist das deutsche Gegenstück zu Barry White von Barrys Speed Shop nur halt für alte Schweißgeräte?
Das Amaturenbrett an der Kiste sieht ja aus als ob die Kiste einen Abhang runtergekullert ist.
Schande über die, die das verbrochen haben.
Sonst ein schönes Gerät. :D
 
Wo soll das eigentlich hin?

Vielleicht ginge ja auch eine Mutter HINTER der ausgemergelten Stelle und die Schraube durchs verreckte Gewinde einfach durchstecken?
 
henniee schrieb:
Blindnietmuttern war auch mein erster Gedanke.....Und leider hab ich auch so eine Zange nicht.

Ich bin enttäuscht - bist einfach nicht genügend Werkzeug-süchtig! Sonst hättest du schon so ein Teil bestellt :twisted:

Ich hab so ein gutes Stück, das löst immer wieder so komische Blech-lösbar-verbinden-Probleme.

Ansonsten könntest du ja auch eine Mutter hinten ans Blech punkten?
 
Hallo,
Karosserieschrauben mit SW 10 oder 13er Kopf, das sind die groben Blechschrauben mit der aufschiebbaren Gewindeunterlage.
 
Alfred schrieb:
...die groben Blechschrauben...
Wie sollen die denn mit der neuen, gelaserten Frontplatte harmonieren? Das lässt ein Henniee nicht durchgehen. Könnte ich mir vorstellen... :wink:
 
MSG schrieb:
Ich bin enttäuscht - bist einfach nicht genügend Werkzeug-süchtig! Sonst hättest du schon so ein Teil bestellt :twisted:

Ich hab so ein gutes Stück, das löst immer wieder so komische Blech-lösbar-verbinden-Probleme.

Ein Mann muss manchmal tun, was ein Mann tun muss...
712_bmz_1.jpg


Mitnehmen - nicht bestellen .. :D

Ist bombe geworden :wink:
 
henniee schrieb:
Ein Mann muss manchmal tun, was ein Mann tun muss... Mitnehmen - nicht bestellen .... Ist bombe geworden

Freut mich, daß es wie geplant funktioniert hat :)

Sag mal, könntest du bitte bei Gelegenheit mal ein Bild deiner neuen Frontplatte einstellen? Bin schon die ganze Zeit gespannt, wie die geworden ist.
 
die wird leider erst nächste Woche fertig werden - also der Entwurf.
Dann werde ich mich mal zum Lasern begeben, mit etwas Glück ist sie nächstes Wochenende fertig.
Sobald der Entwurf fertig ist, stelle ich es mal als Grafik ein.

Es soll eine eloxierte Aluplatte werden, in schwarz. Dort wo der Laser auf das Material "brennt" wird es dann weiß. Ich denke das ist bzgl. dem Kontrast schon OK, muss mich halt auch ein wenig nach dem Materiallager vom Lasertypen richten.

Vielen Dank übrigens @ll für die Tipps und Vorschläge mit den Schraublöchern :wink:
 
noch etwas nackig...
aber immerhin, es sollte passen.
712_26060et_kl_1.jpg
 
oder doch anders angeordnet?? :)

712_fp_entw1_1.jpg


Ich glaube ich lasse "Betrieb" und "Überlast" einfach weg...
 
hehe :) und :( hätte was... aber nichts für die HENNIEE LINE :) - denn die wird aufgrund der ED eh das :( nicht leuchten sehen...

Ich grübel noch nach Symbolen für Intervall, Heften usw...
Könntet ihr mich bitte mal inspirieren? :)

Vielen Dank im Voraus,
Henniee
 
Thema: Pimp my Elektra Beckum 260/60 ET

Ähnliche Themen

H
Antworten
153
Aufrufe
26.086
HAL242
H
K
Antworten
38
Aufrufe
4.846
Koller68
K
H
Antworten
20
Aufrufe
5.334
hansdruck
H
Kieseldumper
Antworten
8
Aufrufe
3.426
Putted
P
Zurück
Oben