Partner 351 - Kettenspanner

Diskutiere Partner 351 - Kettenspanner im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich bekomme demnächst eine Partner 351 Säge - bei der der Kettenspanner verlorengegangen ist. Kann mir jemand sagen, ob das ein...
H

Hitchhiker

Registriert
14.01.2006
Beiträge
29
Ort
Celle
Hallo,

ich bekomme demnächst eine Partner 351 Säge - bei der der Kettenspanner verlorengegangen ist. Kann mir jemand sagen, ob das ein Standard-Teil (Gewinde etc.) ist bzw. wo ich Teile für diese Säge bekommen kann ?

Und zu der Säge will ich mich nicht weiter äußern...

Gruß,
Marc
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Warum willst Du Dich zu dere Säg' nicht äußern? Is die geklaut oder wird die erst noch geklaut? Steht die mitten in der Bucht oder ist das vielleicht ein Auftragsdiebstahl? (Na da würd' ich doch was anderes klauen lassn' :lol: )

Einen Kettenspanner kannste samt Deckel bekommen. Die liegen bei mir noch rum. An den Sägen gehen fast alle Teile andauernd kaputt, der Kettenspanner überlebt aber meistens. Jeder Sägenreparierer der einen Müllcontainer hat, hat auch darin Deckel oder (halb-) ganze Maschinen aus'm Electrolux-Konzern und der Kettenspanner paßt wohl fast immer. Nimm gleich den ganzen Deckel - die Kettenbremse geht auch bald kaputt, zumindest wenn man sie tatsächlich benutzt. :wink:

Brauchst Du noch andere Ersatzteile?

Na wart erst mal ab, wenn die Säge bei Dir steht. ...
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

ersatzteilzeichnungen und auch ersatzteile können sie gerne auch von uns bekommen.
 
H

Hitchhiker

Threadstarter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
29
Ort
Celle
Hallo,

vielen Dank für die Hilfsangebote ! Sobald ich die Säge habe weiß ich dann ja, was ich benötige. Ich wusste nur nicht, wie die Teileversorgung ist - ob es also lohnt, sich die Säge mal anzuschauen. Hab nämlich hinterher erfahren, dass die Säge noch so ein paar kleinere Probleme hat...

Und ich wollte mich nicht nicht dazu äußern, wo sie nicht herkommt, sondern das diese Geräte für manche hier ja eine Beleidigng darstellen (ich mag sie auch nicht...)

Gehört einem Freund, der damit beim Baumarkt seines Vertrauens (wo er sie gekauft hat) war und die natürlich keine Teile hatten. Und der örtliche Stihl/Dolmar Händler hat ihn auch wieder weggeschickt (m.E. völlig in Ordnung, wenn er keine E-Teile hat).

Ich warte noch auf dichten Nebel und Dunkelheit, dann hole ich sie und bringe sie in eine Decke gehülllt in die Werkstatt :)

Bitte nicht alles in dem Beitrag zu ernst nehmen (und diskutieren),
Gruß,
Marc
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Na so schlimm iss das ja nu nich.

Doch als Leidgeprüfter 351-Besitzer, Zerleger und wieder Zusammensetzer, bin ich dann doch bei Stihl angekommen und ich gleube da bleib' ich nun.

Eine funktionierende 351 hab' ich noch und etwa 4 in zerlegter weitgehend unreparierbarer Form. Kaputte Gehäuse, riefige Kolben, zerbrochen Ringe, abgefaulte Auspüffe, festgegammelte Kupplungen und eben leider an fast allen Maschinen die gleichen Ausfälle. Dafür hab'ich manches nun mehr als doppelt. Doch wie will man weiterbasteln, wenn man am Ende eben 4 defekte Zylinder hat. Da nützen einem die 6 oder 7 noch vorhandenen und noch nicht zerrüttelten Griffdämpfer nicht viel, denn die Zylinderlose Säge schwingt nicht wirklich. :wink:
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Dass' jedse nich einfach ze saachen,

Bin am WE wieder in der Garage, da werdich ma gucken. Nimmste auch ne' fast ganze kaputte Säge und kümmerst Dich selber ums Ausbaun'? Da krichste dann Body und alles was da drann hängt und ich muß nich rumbasteln.
 
D

Dieter K.

Registriert
20.02.2005
Beiträge
89
Ort
19322
hinack schrieb:
Dass' jedse nich einfach ze saachen,

Bin am WE wieder in der Garage, da werdich ma gucken. Nimmste auch ne' fast ganze kaputte Säge und kümmerst Dich selber ums Ausbaun'? Da krichste dann Body und alles was da drann hängt und ich muß nich rumbasteln.
Hallo hinack, wenn Du noch so einen Ersatzteispender loswerden willst :lol: , würde ich Dir einen abnehmen.
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Nu macht Euch ma nich heiß.

Das was da bei mir in der Kiste liechd ist nur noch nicht im Schrotte, weil's draußen zu kalt ist zum Wegschmeißen und weil mich die Sentimentalität mit dem tausendmal begutachteten und dennoch unreperierbarem Zeuche verbindet. Mit dem Gerödel kann man nix mehr anfangen. Oder habt Ihr Interesse an 0.8 Kolbenring (0.2 ging im Brennraum verloren) oder vielleicht einem festgegammelten Nadellager, das jede Kupplung überflüssig macht, weil die Kette ohnehin immer mitläuft. Oder will hier wer 'nen zugekeimten Vergaser mit zerrissener Papiermembrane? Auch verstopfte öltriefende Luftfilterschwämme hab' ich noch paar. Die Teile die an der Säge immer kaputt gehen, sind auch hier schon alle kaputt gegangen und die die halten halten ja wohl auch bei Euch. :wink:

Oder sollte ich dat Zeuch tatsächlich als eine Kiste Partner 351-Schrott ins eBay stellen?

Dann könnt Ihr die ja ersteigern und anschließend Eure Lieblingsteile abbauen und entnehmen Euern Schrott dazupacken und es gleich wieder als 351-Schrottkiste einstellen. Wer das meiste bietet bekommt's halt zuerst. Wie wär'n der?
 
D

Dieter K.

Registriert
20.02.2005
Beiträge
89
Ort
19322
Hallo Hinack, hast ja sicher recht. Es hätte ja sein können, dass noch was brauchbares dabei ist :oops:
Nix für Ubgut!
Bis denne!
 
Thema: Partner 351 - Kettenspanner

Ähnliche Themen

Umbau Partner 351

Qualität der Textilien/ Arbeitsklamotten von Engelbert-Strauss

Reparatur Kränzle round claner light

Eine freundliche Erinnerung Maschinen nach Schäden/Beinahe-Unfällen akribisch zu prüfen!

Elektra Beckum KGT 500 Motorproblem

Oben