OF mit Fürhungsschiene?

Diskutiere OF mit Fürhungsschiene? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe mir eine fast neue Oberfräse von Bosch zugelegt. Von Bosch habe ich bereis eine Führungsschiene. Bräuchte also nur noch den...
R

ranger

Registriert
13.06.2004
Beiträge
225
Hallo,

ich habe mir eine fast neue Oberfräse von Bosch zugelegt. Von Bosch habe ich bereis eine Führungsschiene. Bräuchte also nur noch den Adapter, dass ich die OF in Verbindung mit der FS nutzen kann. Braucht meine für eine OF unbedingt eine FS oder bekommt man auch mit dem Parallelanschlag gute Ergebnisse hin?

Wenn man die OF richtig einsetzt, wird ja der Anschlag an die Kannte gedrückt und so sollte es doch relativ Stabiel laufen.

Gruß
Ranger
 
H

hs

Guest
Hi,

ranger schrieb:
Braucht meine für eine OF unbedingt eine FS oder bekommt man auch mit dem Parallelanschlag gute Ergebnisse hin?

das kommt wohl auf die Anwendung (Genauigkeit) und die Qualität der Kanten an.

So ein Parallelanschlag besitzt ja nur eine gewisse Länge - möchtest Du irgendwo in der 'Mitte' etwas ausfräsen, bleibt Dir keine andere Wahl einer Führungsschiene.
Allerdings kann man sich auch mit was selbstgebastelten behelfen - habe ich hier :


fase.jpg



auch gemacht.

Wenn Du solche arbeiten aber öfter vorhast, würde ich mir entweder was gutes bauen - oder kaufen (in Deinem Fall den Adapter).
Eine wirkliche Alternative ist so ein Parallelanschlag nicht - ich habe sie (von meiner Billigfräse) noch nie verwendet ... schätze bei ganz ausgefahrenem Anschlag funktioniert das auch nicht so besonders gut - weil man ja die Fräse mit beiden Händen festhält und der Anschlag recht weit davon an der Kante entlanggleitet.

Gruß, hs
 
R

ranger

Threadstarter
Registriert
13.06.2004
Beiträge
225
Von Bosch gibt es extra lange Stangen für den Parallelanschlag.

Ich finde nur 50 EUR für den Adapter etwas hoch. Aber werde ich vermutlich mal Investieren. Momentan will ich nur Kanten abrunden und ein Paar Nuten machen. Da reicht evtl. der Parallelanschlag noch aus. Und geht schneller als erst die FS anzulegen.

Gruß
Ranger
 
L

LarsAC

Registriert
27.06.2005
Beiträge
146
Zum Kanten abrunden nimmt man einen Abrundfräser der normalerweise ein Anlaufkugellager hat und direkt an der Kante geführt wird, auch ohne sonstigen Anschlag.

Zum Nutenfräsen braucht es natürlich einen Parallelanschlag oder einen Adapter für die Schiene. Letztere Lösung ist für Nuten IMHO etwas flexibler, da man auch weiter weg von einer Kante des Brettes eine Nut einfräsen kann. Der Parallelanschlag ist in seinem Aktionsradius halt etwas begrenzt. Die meisten Exemplare sind auch noch recht wackelig konstruiert (zu schmale Führungsbacken).

Lars
 
G

Guest

Guest
Hallo,

Die FS ist schon eine feine Sache. Alternativ kann man sich auch zwei lange Stangen kaufen (gezogener Stahl) und dann zwei Parallelanschläge benutzen. einer an der Vorderkante und einen an der Hinterkante. So kann die Maschine weder nach links, noch nach rechts verrutschen.

Wenn man sich das Geld für den zweiten Anschlag sparen möchte, kann man stattdessen auch einen Anschlag aus zwei Holzleisten bauen, zwischen die man die Stangen klemmt.

Gruß

Heiko
 
Thema: OF mit Fürhungsschiene?

Ähnliche Themen

Bosch Oberfräse GOF1250 CE 0 601 626 001

Test Oberfräse Triton MOF001

Bosch DIY Nanoblade AdvancedCut 50

Beha-Amprobe TMD 56 Temperaturmessgerät und Datenlogger

Bosch GKS 10,8 V-LI Akku-Handkreissäge

Oben