Ölpumpe verstopft?

Diskutiere Ölpumpe verstopft? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, Ich habe da ein kleines Problem. Mein Nachbar hat mir vor kurzem eine Motorsäge geschenkt. Es ist eine Hurricane PS 40 glaub ich. Ja...
H

Hunter66

Registriert
22.07.2005
Beiträge
51
Hallo,

Ich habe da ein kleines Problem.
Mein Nachbar hat mir vor kurzem eine Motorsäge geschenkt. Es ist eine Hurricane PS 40 glaub ich.

Ja, ich weiß, ein Chinakracher. Aber einem geschenkten Gaul........ ihr wisst was ich meine. Egal

Jetzt geht die Ölpumpe bei dem Teil nicht. Ich nehme an, das entweder Verharztes Bioöl daran schuld ist oder es ist Dreck/Späne in den Öltank gekommen und hat die Pumpe verstopft.

Wie kann ich dieses Problem am besten lösen ohne die ganze Säge zu demontieren? Ich bekomme die nähmlich bestimmt nicht mehr zusammen. Ich trau mich da nicht so Recht dran. Aber wegschmeißen will ich Sie auch nicht. Zum hier und da ein Ästchen im Garten abzuschneiden wird sie schon reichen.

Ich habe schon daran gedacht, den Öltank zu entleeren und ihn mit Sprit zu füllen, das ganze über Nacht stehen lassen um eventuelle Verharzungen zu lösen und dann am nächsten Tag auszuswaschen.

Wer kann mir einen ernsten Tip geben?

Jetzt nicht gleich schreiben, ich solle sie mit Sprit übergießen und anstecken :D

Gruß
Hunter
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
ok
wie schon häufiger gepostet -reinigen-düse-schwert--bitte selbst nachsehen-
-manchmal hilft auch benzinin ölbehälter einfüllen,( wenn man die pumpe nicht ausbauen wil)l-einwirken lassen dann laufenlassen wenn dann benzin aus der gehäuseöffnung tropft hat sich die verstopfung aufgelöst-nicht unbedingt bei ner neuen 361 zu empfehlen aber bei der huricane oder wie das teil heisst :D
 
H

Hunter66

Threadstarter
Registriert
22.07.2005
Beiträge
51
Genau solche Antworten brauche ich Hellwig :(


Nicht Geiz ist Geil, Geschenkt bekommen.
Das schrieb ich ja schon :!:

So ein Teil würde ich mir nie kaufen.
 
K

Kettenschärfer

Registriert
11.09.2005
Beiträge
236
Ort
Haimhausen/Dachau
Probier doch einfach den Harzentferner von Stihl oder Kox aus. Schütte ihn in den Öltank und laß die Säge kurz laufen. Einwirken lassen, so ca. 2 Tage und dann raus damit. Ordentlich Öl rein und laß die Säge eine Zeit lang laufen. Vorrausgesetzt die Ölpumpe wird überhaupt angetrieben.
Bei meiner Stihl 044 ist der Mitnehmer, der die Pumpe antreibt, gebrochen, aber die Pumpe selber, war ok.

mfg
Andy
 
H

Hunter66

Threadstarter
Registriert
22.07.2005
Beiträge
51
Danke Kettenschärfer,

Das ist doch mal ein Tip.
Ich werde das mal probieren.


Gruß
Hunter
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Hi Hunter,

kenne solche Sägen, da geht ständig die Ölpumpe kaputt.
Das Teil ist was für die Tonne, oder nen hardcoreschrauber.
:wink: :wink: :wink:
MfG
115i
 
H

Hunter66

Threadstarter
Registriert
22.07.2005
Beiträge
51
Na ja, ich werde das mal checken. Wenns nicht klappt, habe ich ja noch meine 112er Silver Star, die brummt super. :D
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Das ist auch eine gute Maschine, da kann mann auch leicht mal was austauschen.
Wenn es überhaupt mal nötig wird.

:wink: :wink: :wink:
Schönes WE

115i
 
H

Husky357XP

Registriert
05.01.2006
Beiträge
127
Ort
Hürtgenwald
Hallo,
da du nicht viel zu verlieren hast, kannst du wenn es mit dem einweichen nicht funktioniert mit Kompressor durch die Bohrung blasen, hat an meiner Solo Hobby geholfen.

Gruß,
Aaron
 
Thema: Ölpumpe verstopft?
Oben