Neue Sägekette klemmt / Ein Niet ist steif

Diskutiere Neue Sägekette klemmt / Ein Niet ist steif im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich wollte heute meine Sägekette wechseln, habe mir schon vor 5 Monaten dafür zwei Ersatzketten besorgt. Es handelt sich um Oregon 91VXL...
E

Ente3000

Registriert
29.08.2021
Beiträge
23
Wohnort/Region
Berlin
Hallo,

ich wollte heute meine Sägekette wechseln, habe mir schon vor 5 Monaten dafür zwei Ersatzketten besorgt.
Es handelt sich um Oregon 91VXL 3/8", 1,3mm Nut.
Leider musste ich feststellen, dass bei beiden Ketten jeweils ein Niet komplett steif ist, lässt sich per Hand wirklich gar nicht bewegen. Ich vermute mal, dass sind die Niete mit denen aus der Endloskette jeweils der Kreis geschlossen wurde. Ich hatte sowas aber noch nie. Ich habe sie zunächst nicht verwendet, weiß nicht, was passieren würde, eher nichts gutes fürchte ich.
Verharzung schließe ich mal aus, dafür ists zu fest. Eher einfach zu fest genietet denke ich.

Sollte ich diese aus Sicherheitsgründen lieber umtauschen/neu kaufen oder kann man die unkompliziert und sicher gangbar machen? Ich habe selbst noch nie Sägeketten genietet und ehrlich gesagt auch einen gewissen Respekt davor.
Fahrradketten hingegen habe ich schon rauf und runter genietet (bzw. eig. werden die ja nur gesteckt). Dort kann man eine feste Nietung durch seitliche Bewegungen gut gangbar machen, quasi etwas aufbiegen, aber mit Sägeketten fehlt mir da eben die Erfahrung, zumal diese ja richtig genietet werden, mit Formschluss, so dass ein aufbiegen wohl nicht so einfach möglich sein dürfte.

Wäre für nen paar Tipps dankbar.

Gruß,
Tobi
 
ric

ric

Registriert
19.10.2005
Beiträge
2.153
Ort
Ingelheim am Rhein
Wohnort/Region
Rheinhessen
Nach 5 Monaten kannst du doch problemlos Gewährleistungsansprüche beim Händler geltend machen.
 
E

Ente3000

Threadstarter
Registriert
29.08.2021
Beiträge
23
Wohnort/Region
Berlin
Ja, ich denke auch dass das gehen sollte (war ein ebay-Händler).
Wenn jetzt aber die Profis hier sagen das ist völlig normal, einfach kräftig aufbiegen, dann spare ich dem Händler und mir eben auch gerne den Aufwand.
 
Herbert_S

Herbert_S

Registriert
21.12.2015
Beiträge
49
Wohnort/Region
Wolkersdorf
da ich die Sägeketten auch selber kürze und verniete, ist es mir natürlich auch schon passiert das die Vernietung zu Steif ausgefallen ist.
Ich spanne dann das entsprechende Treiblied in den Schraubstock und bewege die Kette mit einer Kombizange ein paar mal hin und her und die Geschichte ist gegessen :)
 
E

Ente3000

Threadstarter
Registriert
29.08.2021
Beiträge
23
Wohnort/Region
Berlin
Danke, an sowas hatte ich auch gedacht.
Wenn ich das allerdings ohne Erfolg machen sollte nimmt der Händler die wohl eher nicht mehr zurück. Vlt sollte ich ihn besser vorher fragen.
 
E

Ente3000

Threadstarter
Registriert
29.08.2021
Beiträge
23
Wohnort/Region
Berlin
So nochmal fürs Protokoll:

Habs mit beiden Ketten im Schraubstock hinbekommen. Bei einer gings damit ganz leicht, bei der anderen hats ziemlich lange gedauert und am Ende habe ich mir auch erst nach Ölung getraut sie zu verwenden, die war wohl wirklich deutlich zu fest genietet.

Am besten ging es, nur das relevante Treibglied einzeln unten einzuklemmen und dann die Kette mit ner Gripzange zu packen und hin und her zu bewegen.

Danke nochmal für die Tipps dazu.
 
Thema: Neue Sägekette klemmt / Ein Niet ist steif
Oben