neue Husqvaran springt nicht an

Diskutiere neue Husqvaran springt nicht an im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich wollte heute meine neue Husqvaran 345e ausprobieren. Leider springt sie nicht an :cry: Ich bin nach der Bedienungsanleitung...
O

OliverK

Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
Hallo,
ich wollte heute meine neue Husqvaran 345e ausprobieren. Leider springt sie nicht an :cry:
Ich bin nach der Bedienungsanleitung vorgegangen. Es riecht nach Benzin, das Startseil läßt sich auch leicht herausziehen aber außer ein paar Blubbergeräusche springt der Motor nicht an.

Woran liegt's? Tipps?

gruß,
Oliver
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

wer selbst nicht ermüdet - ermüdet das Schicksal (Mark Aurel)

also, wenn's nach Benzin riecht ist sie abgestorben..

mfG. De.. 8)
 
W

Waldschrat

Registriert
28.07.2005
Beiträge
92
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo,

wahrscheinlich ist sie abgesoffen. Nimm mal die Zündkerze raus und wisch sie trocken, dann ein paarmal ziehen und Kerze wieder rein, die Säge sollte dann anspringen.

Gruß

Christian
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

abgesoffen wollte ich natürlich auch schreiben...

mfG. De..
 
O

OliverK

Threadstarter
Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
Hallo,
danke für die schnellen Antworten!

Übrigens - ich bin blutiger Anfänger - wollte Morgen 2 Tannen auf unser Baugrundstück fällen, daher vergebt mir ein paar dumme Fragen:

1) Wenn ich's richtig verstanden habe - Zündkerze raus - Verbrennungsraum und Zündkerze trockenwischen - startgashebel auf 'AUS# und dann paar mal Startzeil ziehen?

2) Wie vermeide ich das Absaufen?

Gruß,
Oliver
 
O

OliverK

Threadstarter
Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
Also ich hab mal nachgeschaut - die scheint nicht abgesoffen zu sein, da weder Zündkerze (ein bischen dort wo der Funke überspringt) naß noch der Verbrennungsraum Benzin zu finden ist. Sieht trocken aus!

Wie teste ich, ob ein Funke überspringt?

Oder woran kann es noch liegen?

Gruß,
Oliver
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

sei vorsichtig beim Fällen..

sonst bringt dich der Baum um!

und nicht Du ihn!

mfG. De... 8)

PS: Hole dir fachkundige Hilfe...
möglicherweise ahnt das die Säge.. :wink:
 
S

Steff

Registriert
05.05.2004
Beiträge
114
Ort
Nähe Schwedenschanze
@ debonoo

Vielleicht sind die beiden Tannen aber nur je 3m hoch :roll:

Steff

Aber blutige Anfaenger sollten nicht sofort Baeume faellen, ist auch meine Meinung
 
O

OliverK

Threadstarter
Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
Naja - die Zeit drängt. Nächste Woche ist Baubeginn. AUßerdem hilft der Schwiegervater - der hat einige Erfahrung - ist aber jetzt nicht greifbar.
Laßt Ihr mich jetzt hängen :(
Gruß,
Oliver
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

wo wohnts du denn?

möglicherweise ist ein Forumsmitglied in der Nähe..

und fällt dir die Bäume

das wäre das Einfachste...

kostet eine Kleinigkeit und verhindert möglicherweie ein Unglück..

mfG. De.. 8)
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Bevor jetzt wieder einige in Panik verfallen weil du vor hast Bäume zu fällen zurück zum Thema:

Also ich hab mal nachgeschaut - die scheint nicht abgesoffen zu sein, da weder Zündkerze (ein bischen dort wo der Funke überspringt) naß noch der Verbrennungsraum Benzin zu finden ist. Sieht trocken aus!

Vorgehen bei abgesoffenen Maschinen, Zündkerze rausdrehen und trocken machen (Drckluft oder Tuch)

Dann das Startseil ein paar mal durchziehen, Säge wieder zusammenbauen und normal Starten. Auf keinen Fall was am Motor machen! Nur Zündkerze rausdrehen.

Sollt sie immer noch nicht starten, ab zum Händler.
 
O

OliverK

Threadstarter
Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
Ich wohne in Dresden - schade, daß Ihr mit eurem Wissen hinterm Berg haltet. Schließlich war jeder von Euch Anfänger!
 
J

jens353

Registriert
31.01.2006
Beiträge
31
Ort
Albstadt-Laufen
Ich hatte mit meiner 353 beim ersten mal die selben Probleme.
Habe dann die Zündkerze raus und mit einem Papiertuch alles trockengelegt (ca. 15 x langsam am Startseil gezogen und mit dem Tuch den Sprit aufgesaugt)
Dann nur 2-3 züge mit dem Choke und danach ein paar schnelle züge ohne Choke und die Säge zeigte die ersten Lebenszeichen.

Viel Glück
 
O

OliverK

Threadstarter
Registriert
31.03.2006
Beiträge
33
@jens353 : Danke! Dein TIpp war goldrichtig!
Säge prang an - alle beide Bäume umgelegt, entastet und zerteilt.
Gruß,
Oliver
 
U

Ugruza

Registriert
31.01.2006
Beiträge
241
Also bei einer neuen Säge ist das durchaus normal, dass sie nicht gleich beim 2. Zug anspringt. Es muss ja schließlich erst der Vergaser mit Sprit vollgefördert werden, das kann schon mal gut 20 Züge dauern bis die geht beim ersten mal...

:wink:
 
J

jens353

Registriert
31.01.2006
Beiträge
31
Ort
Albstadt-Laufen
Hallo Oliver

freut mich das ich Dir weiterhelfen konnte :lol:
Viel spaß noch mit Deiner neuen Säge.

Gruß Jens
 
Thema: neue Husqvaran springt nicht an

Ähnliche Themen

Rasenmäher auf Seite gelegt

Briggs & Stratton V-Twin - absolute Ratlosigkeit...

Neue Sägekette klemmt / Ein Niet ist steif

Tischkreissäge ptks 1800 (Motor blockiert)

Sabo Clipper 52 springt nicht an

Oben