Nadel oder Laubholz

Diskutiere Nadel oder Laubholz im Forum GaLaBau, Land und Forst im Bereich Anwendungsforen - Was soll ich als Brennholz nehmen? Mein Förster hat mir die Wahl gelassen, entweder Fichtenabraum oder Kronenholz (Buche/Eiche)zu machen. Was sind...
B

bernd-ewald

Registriert
30.09.2006
Beiträge
9
Was soll ich als Brennholz nehmen? Mein Förster hat mir die Wahl gelassen, entweder Fichtenabraum oder Kronenholz (Buche/Eiche)zu machen. Was sind aus euren Erfahrungen die Vor bzw Nachteile der einzelnen Holzsorten beim Verbrennen. :?: Besonders geht es mir hier um die Kessel bzw Schornsteintechnik (Versottung, Glanzruss, Säurebildung etc.) Klar ist das jedes Holz eine Restfeucht von <20% haben soll und Buche durch die höhere Dichte länger brennt. Bitte gebt einmal eure persönlichen Erfahrungen bekannt. :D
 
B

brennholzer

Registriert
23.02.2006
Beiträge
186
Ort
saarland
ich würde das von dem preis, den das holz kosten soll, abhängig machen. vom heizwert her ist das meiste laubholz besser als nadelholz, allem voran buche und eiche. das holz hällt im ofen auch länger an. ich nehm immer nadelholz zum anbauen, dann wirds schnell warm, und dann dicke eiche oder buche nachlegen.
brenne aber auch birke. wenn das holz trocken ist, sind die unterschiede bei rußablagerungen u.ä. im schornstein gering
 
Thema: Nadel oder Laubholz

Ähnliche Themen

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben