Murray 12 ic/38 springt nicht an

Diskutiere Murray 12 ic/38 springt nicht an im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo liebe Gemeinde, habe mir einen Briggs & Stratton Murray Aufsitzmäher geliehen. Model 263707 Type 0217-02 Habe nun 2 Probleme :oops: und...
B

bigbirdy

Registriert
18.05.2005
Beiträge
4
Hallo liebe Gemeinde,

habe mir einen Briggs & Stratton Murray Aufsitzmäher geliehen.
Model 263707
Type 0217-02

Habe nun 2 Probleme :oops: und bitte um Lösungsvorschläge:

1. Der Motor springt nicht mehr.
Dass funktionierte bisher. Öl, Benzin und neue Zündkerze vorhanden. Wenn ich den Zündschlüssel herumdrehe (Leelauf, sitezend und linke Pedal getreten) gibt es nur ein "Klacken" (1*"Klack") und das war´s.
Die Batterie habe ich geladen und zeigt nach Leerzustand nun voll an.

Was kann der Grund sein.
Habe das Gefühl der Funke springt nicht über? Der Motor dreht kein einziges Mal?
Idee? Oder eine Bedienungsanleitung als pdf?

2. Ein Reifen ist platt.
Innen sind keine Schläuche. Was nun. Nach Befüllung hält die Luft einige Stunden/Tage und ist dann wieder raus. Ist der Reifen defekt?

Vielen Dank bin wirklich in NOt, weil ich den Murray gerne wieder in Ordnung zurückgeben würde :roll:
 
T

Torsten1

Registriert
04.05.2005
Beiträge
45
Zum zweiten: Der Reifen wird wohl defekt sein. Eine Möglichkeit wäre das "auffüllen" mit Polymeren, das heißt, der Reifen wird mit einer Mischung aus Isocyanat und noch etwas gefüllt. Das polymerisiert zu einem gummiähnlichen Füllstoff, und Plattfüße sind Vergangenheit.
(Am eigenen Rasentraktor seid 5 Jahren erprobt!)
Eine andere Reperaturmöglichkeit ist, soweit es die Felge ermöglicht, einen Schlauch unterzuziehen. Prinzip Schlauch-Fahrradreifen.

Zum ersten: Wenn die Batterie korrekt angeschlossen, und voll geladen ist, ist wohl die Zündspule das Problem.


Torsten1
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.259
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
bigbirdy schrieb:
1. Der Motor springt nicht mehr.
........ gibt es nur ein "Klacken" (1*"Klack") und das war´s.

Was kann der Grund sein.
:roll:

Anlasser rückt zwar ein = Klack :
Dreht dann aber nicht.
Anlasser überprüfen.

MfG
 
B

bigbirdy

Threadstarter
Registriert
18.05.2005
Beiträge
4
Danke für die schnellen Tipps:

ad 1) Kann ich technischer Laie irgendwie prüfen, ob es
a) der Anlasser ist oder die
b) Zündspule?
(z.B. Überbrückung/Kurzschliessen?)

Sorry für die Frage: Wo sitzt denn der Anlasser und wie kann ich den überprüfen :?:

ad 2) Reifen:
Habe von Caramba ein Mittel zum Schlauchbefüllen reingesprüht, dass jedoch hier nicht wirkt, sondern sich wieder verflüssigt hat (ist ja auch kein Schlauch :oops:)
Einen Schlauch einzihen klingt gut, aber das Ventil sitzt bisher direkt auf der Felge und führte in den hohlen Reifen. Muß ich dieses entfernen und dann dadurch dass Schlauchventil führen?

Danke vorab für weitere Tipps.
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
bigbirdy schrieb:
ad 1) Kann ich technischer Laie irgendwie prüfen, ob es
a) der Anlasser ist oder die
b) Zündspule?
(z.B. Überbrückung/Kurzschliessen?)

wie H. Gürth schon geschrieben hat: Wenn der Anlasser sich nicht dreht, wird es wohl kaum die Zündspule sein. :idea:
Vielleicht ist es auch nur ein loses Kabel auf dem Weg bis zum Anlasser.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.571
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
man kann direkt mit ü-Kabel auf den Anlasser gehn
Dreht er ist er nicht kaputt
deinen Reifen am besten zu einen Reifendienst
Die Rep. auch Schlauchlose reifen und könnten auch einen
Schlauch einsetzen
natürlich lieferen wir auch gerne einen Schlauch nach angabe der Reifegrösse
Ein Reparaturleitfaden für Den Motor auch erbitte Mail PM
 
B

bigbirdy

Threadstarter
Registriert
18.05.2005
Beiträge
4
Trabold schrieb:
man kann direkt mit ü-Kabel auf den Anlasser gehn

Werde das zunächst eimal probieren.

Dank freundlicher HIlfe per Email habe ich auch die www.briggsandstattin.com HOmepage gefunden. Mein Traktor ist aber zu alt und die Bedienunganleitung nicht als pdf verfügbar.

Aber immerhin steht dort ein Tipp der in die richtige Richtung geht

"Klapperndes Geräusch
Die meisten Startprobleme des Motors, bei denen ein "klapperndes" Geräusch zu hören ist, hängen mit fehlendem Strom für den Anlasser zusammen. Das "klappernde" Geräusch stammt vom Anlasserrelais, das den Anlasser einschaltet.
In den meisten Fällen sind die Batterieanschlüsse korrodiert und verschmutzt. Entfernen Sie die Batterieanschlüsse und reinigen Sie sie mit einer Messingbürste oder mit Schleifpapier, schließen Sie dann die Kabel wieder an."

Melde mich wieder und danke vorab an alle!!!
 
R

Rasenmähermann

Guest
Der Magnetschalter vom Anlasser dürfte sich verabschiedet haben... :roll:

Daher das klacken...
 
8

8ung

Registriert
17.04.2005
Beiträge
61
Also ich hab das bei meinem 16 IC 42 auch gehabt:
Kleiner Klapps auf den Magnetschalter, ging, Beim Reifen was das Ventil kaputt-
cu Joe
 
B

bigbirdy

Threadstarter
Registriert
18.05.2005
Beiträge
4
Proble me zunächst gelöst: :mrgreen:

ad Reifen) Wir haben einen Schlauch eingezogen und das Problem gelöst

ad KLacken) Der Magnetschalter war das Problem. Dieser sitzt nicht am Motor sondern unter dem Sitz auf dem Gehäuse.
Ein Schlag mit dem Hammer konnte nicht mehr helfen. Ein neuer musste her und dieser kostet rund EUR 25,-
Vielen Dank an sämtliche Ratgebenden.
:lol:
 
Thema: Murray 12 ic/38 springt nicht an

Ähnliche Themen

Aufsitzmäher startet nicht

Oben