Multilinienlaser - Kaufempfehlung

Diskutiere Multilinienlaser - Kaufempfehlung im Forum Messtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Zusammen, letztes mal habe ich von einem Kollegen den Hilti Multilinienlaser PM 40-MG ausgeliehen. Ein tolles Teil. Was würdet ihr denn...
B

basty23

Registriert
18.10.2012
Beiträge
14
Wohnort/Region
Li
Hallo Zusammen,

letztes mal habe ich von einem Kollegen den Hilti Multilinienlaser PM 40-MG ausgeliehen.
Ein tolles Teil.

Was würdet ihr denn Empfehlen? Ist der gut? Oder gibts einen besseren?
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.539
Wohnort/Region
Ruhrpott
basty23 schrieb:
Ein tolles Teil.
Ist der gut?
Was denn nun? :mrgreen:

Was wir empfehlen würden, und ob es einen besseren gibt? Wenn du uns sagen würdest, was deine Anforderungen sind, wäre es leichter, diese Fragen zu beantworten.
 
B

basty23

Threadstarter
Registriert
18.10.2012
Beiträge
14
Wohnort/Region
Li
Ich brauchs für den Metallbau.
Meistens Rohre/Profile an der Wand/Decke montieren.
Die Kreuzlinien sind sehr gut. Ausserdem hohe Reichweite, vor allem mit Stativ benötige ich.

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Der von Hilti ist natürlich super. Aber vielleicht ist der Hersteller ein anderer und Hiliti hat es einfach nur umgelabelt.
Und haut natürlich noch ordentlich Marge drauf.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
Das wird so sein, ich kann mir nicht vorstellen, daß Hilti sowas selbst herstellt.
 
J

Jah-s

Registriert
10.09.2018
Beiträge
110
Wohnort/Region
Stuttgart
Ich bin mit dem geo-FENNEL FL 40-Pocket sehr zufrieden. Der ist robust, selbstausrichtend, hat ordentlich Power (20m) und zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten, u.a. für Stativ oder mit dem Magnet einfach an irgendwas metallisches klatschen. Es gibt auch nen Empfänger dafür, den hab ich aber nicht.

Ansonsten hat Theis noch ein paar ganz gute Geräte

Gruß
Stefan
 
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
184
Wohnort/Region
Berlin
Wir haben den GLL 3-80 (ein älteres Modell) von Bosch im Einsatz und sind sehr zufrieden damit.
Den von Hilti kenne ich nicht, daher kann ich dir keine Vor- oder Nachteile aufzählen.

Auf jeden Fall würde ich dir raten, einen mit 3 Laserebenen (2x vertikal, 1x horizontal) zu kaufen.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.676
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Auf jeden Fall würde ich dir raten, einen mit 3 Laserebenen (2x vertikal, 1x horizontal) zu kaufen.

Warum? Welche praktischen Anwendungen werden damit unterstützt?

PS
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
powersupply schrieb:
Welche praktischen Anwendungen werden damit unterstützt?
Alle drei Ebenen!?
Ich habe z.B. am Wochenende auf einer Wand etwas aufgezeichnet. Über Eck. Supereinfach damit.

Für ganz simple Sachen habe ich mir aber jetzt doch noch einen "einfachen" roten Kreuzlinienlaser zugelegt:
Den ZOKOUn BD02R für 31,53$, das sind zur Zeit knapp 26€. Gibt's auch für'n 10er mehr in Grün, aber der soll eh' nur für Innenräume sein. Verglichen mit meinen anderen Lasern ist die Liniengenauigkeit gegeben.
Der ist für die mobile Werkzeugkiste, da wollte ich was kleines, kompaktes.
Vorteil dieses gg. anderen, teilweise noch billigeren, einfachen Kreuzlinienlasern: die senkrechte Linie geht zumindest oben bis über den Laser, und auch die horizontale Linie wird über einen breiteren Öffnungswinkel abgestrahlt. Nachteil: wird mit vier AA-Zellen bestückt.
Ist aber, wie erwähnt, sowieso nur die Ergänzung meines Laser-Zoo nach unten.

BTW: gut finde ich, daß der Chinese jetzt auch Bosch Blau verkauft, da muss ich endlich nicht mehr in Deutschland kaufen... :crazy: :rotfl:
 
J

Jürgi

Registriert
10.12.2013
Beiträge
1.468
Wohnort/Region
Bayrisches Allgaeu
Was ist denn der Vorteil vom grünen Laser im Gegensatz zum roten Laser?
Ist es den Aufpreis wert?
Gruß Jürgen
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
Bessere Sichtbarkeit, da das menschliche Auge nunmal auf Grün besser sieht (im Vergleich zu Rot).
Und bevor hier wieder jemand mit seiner "gefühlten Wahrnehmung" ankommt. Die Physik wird z.B. in der allwissenden Müllhalde erklärt.
Und ja, bei hellem Licht ist es den Aufpreis wert.
 
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
184
Wohnort/Region
Berlin
steve-bug schrieb:
Auf jeden Fall würde ich dir raten, einen mit 3 Laserebenen (2x vertikal, 1x horizontal) zu kaufen.
powersupply schrieb:
Warum? Welche praktischen Anwendungen werden damit unterstützt?

wenn man z.B. einen rechten Winkel am Boden oder der Decke anzeichnen muss.
oder wenn man einen Punkt vom Boden zur Decke übertragen möchte.
bei einer Montage letztes Jahr mussten die hauseigenen Elektriker eine gebogene Lampe genau über unsere Schreibtische (ebenfalls rund) montieren. Die Lampen wurden auf den Tischen genau positioniert und mittels unserem Laser wurden die Befestigungspunkte (Seilabhängung) auf die Decke übertragen.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
Krass, den kannte ich noch nicht, danke für die Info! Ich würde Wetten eingehen, daß der Nedo ein Huepar 603CG ist, wie ich ihn hier schon einige Male empfohlen habe.
 
J

Jürgi

Registriert
10.12.2013
Beiträge
1.468
Wohnort/Region
Bayrisches Allgaeu
Inspiriert durch die Empfehlung von Dirk habe ich mir den Grünen Laser für rund 35,- bestellt.
Ich bin gespannt was da kommt und werde berichten.
Gruß Jürgen
 
E

ewu75

Registriert
06.10.2012
Beiträge
71
Wohnort/Region
Sachsen
Jürgi schrieb:
Inspiriert durch die Empfehlung von Dirk habe ich mir den Grünen Laser für rund 35,- bestellt.
Ich bin gespannt was da kommt und werde berichten.
Gruß Jürgen

Hallo

Wenn ich das richtig gesehen habe war der Versand aus China, oder?
Weist du wie das dann mit dem Zoll laufen wird?

Wenn du berichten könntest wie der Laser ist wäre ich dankbar.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.676
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
ewu75 schrieb:
Weist du wie das dann mit dem Zoll laufen wird?

Es gibt zwei bzw drei Möglichkeiten

1. Der Postmann klingelt binnen 4 - 8 Wochen und lässt ein Päckchen da.
1. a)Jürgi nimmt die Rechnung, informiert den Zoll über den Erhalt einer unversteuerten Ware und entrichtet die anfallende Einfuhrumsatzsteuer.
1.b) Jürgi ist happy und benutzt das Gerät einfach...

2. Der Zoll erkennt bei der Einfuhr, dass es sich um eine behandlungsrelevante Ware handelt und lässt sie zu dem dem Wohnort gehörigen Zollamt bringen und iformiert Jürgi.
2.a) Jürgi hat die Möglichkeit zugehörige Dokumente dem Zoll zukommen zu lassen und bekommt eine zu bezahlende Berechnung und anschließend das Päckchen.
2.b) Jürgi fährt beim Zollamt vorbei, legt die notwendigen Rechnungen vor, bezahlt die erforderliche EUSt und geht glücklich von dannen.

PS
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
3. Es war ein Angebot mit Versand z.B. aus Spanien.

Damit ist die Diskussion um Zoll und Versand an dieser Stelle auch beendet. Das gehört nicht in diesen thread, wer daran weiteren Bedarf hat, der kann dafür in einem geeigneten Unterforum einen neuen thread eröffnen!
 
R

Ryuu0815

Registriert
27.06.2022
Beiträge
66
Wohnort/Region
PFALZ-RLP
Wer der Hersteller vom PM40 ist konnte sich nicht klären nehme ich an?
 
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Ein Tochterunternehmen von Hilti, das kannst --> hier <-- nachlesen. Auf meinem Kombilaser steht auch "Made in Germany".
 
S

Senkblei

Registriert
15.06.2020
Beiträge
874
Wohnort/Region
CH-Bern
Hilti verkauft ebenfalls Totalstations (Tachymeter)... Im Hiltiladen hatte der Verkäufer bereits Probleme einfache Fragen zu Bohrkronen zu beantworten. Optische Geräte sind dennoch nicht das Kerngeschäft von Hilti. Auch die Preise sind recht hoch, da würde ich jedenfalls den Vergleich mit etablierten spezialisierten Herstellern wie z.B. Leica Geosystems (vorg. Wild Heerbrugg, Kern Aarau, usw.) empfehlen.

Weiss jemand, ob die Hilti Tachymeter in DE hergestellt werden?
 
Thema: Multilinienlaser - Kaufempfehlung

Ähnliche Themen

Tod meines Dolmar-Rasenmähers + Kaufempfehlung

Kreuzlinienlaser mit Mindest-Genauigkeit von ±2 mm/10 m

Vigor V2795 Drehwinkel-Messgerät

Welcher Werkstattwagen bestückt?

Schlitzschraubendreher mit Schlagkappe

Oben