MTD Rasentraktor, wo ist der Laderegler?

Diskutiere MTD Rasentraktor, wo ist der Laderegler? im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich habe hier einen MTD Rasentraktor. Da er nicht mehr richtig anspringen wollte, habe ich die originale Nassbatterie aufgefüllt...
N

Nimrag

Registriert
21.08.2021
Beiträge
2
Ort
Ganderkesee
Wohnort/Region
Niedersachsen
Hallo zusammen,

ich habe hier einen MTD Rasentraktor. Da er nicht mehr richtig anspringen wollte, habe ich die originale Nassbatterie aufgefüllt und nochmal geladen. Spannung sinkt aber nach kurzer Zeit auf ca. 12,5 V und damit will der Traktor nicht starten. Ich habe jetzt eine neue Batterie besorgt, damit startet der Traktor ohne Probleme.

Während der Motor lief, habe ich noch die Ladespannung gemessen. Diese steigt nach kurzer Zeit (mehr oder weniger im Sekungentakt) auf deutlich über 15 V an. Da die Batterien meines Wissens maximal mit 14,4 - 14,7 V geladen werden sollen, kommt mir das ein wenig komisch/zu viel vor. Die neue Batterie möchte ich ja nicht gleich grillen, daher bin ich auf der Suche nach dem Fehler.

Irgendwie konnte ich keinen Laderegler/Spannungsregler finden. Kann das sein?

Technische Daten:
MTD Black Edition Rasentraktor 180-92 13AT717E615 (2012)
Motor: Briggs & Stratton 405577-0803-B1

Die eine oder andere Info habe ich im Netz gefunden, komme aber nicht so richtig weiter.
https://www.briggsandstratton.com/e...ManualSearch.html?searchrequested=405577-0803
https://www.briggsandstratton.com/eu/de_de/support/faqs/browse/engine-diagram.html

Der Schaltplan e3-03888g-02 wird, wenn ich es richtig gesehen habe, auch hier für den MTD verwendet. Dort ist aber auch kein Spannungsregler eingezeichnet (oder ich bin blind).

Laienhaft gemessen, scheinen Alternator und Diode OK (in ausgeschaltetem Zustand). Falls ein Spannungsregler verbaut ist (wovon ich eigentlich ausging), habe ich keine Ahnung, wo dieser verbaut ist. Vorne im Motor geht's in den Kabelbaum und hinten quasi unterm Sitz habe ich das Starterrelais und eine Sicherung gefunden, aber keinen Spannungsregler.

Kann mir vielleicht einer helfen? Hat der Rasentraktor gar keinen verbaut? Sollte man diesen aber nicht haben, um die Batterie nicht zum kochen zu bringen? Kann man diesen nachrüsten und falls ja, mit welchem?

Gruß
Alexander
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
N

Nimrag

Threadstarter
Registriert
21.08.2021
Beiträge
2
Ort
Ganderkesee
Wohnort/Region
Niedersachsen
Danke für den Hinweis. Ich hab's mir zu Gemüte geführt.

a) Einfacher Lichtmaschinentest mit Scheinwerfer an, Motor abstellen, Lichter gehen aus. Das war meine ich immer so, und wenn ich den Schaltplan richtig interpretiere auch normal.

b) Nach langem hin und her, bin ich mir mittlerweile sicher, dass ein "Dual circuit Alternator" mit der Teilenummer 696459 verbaut ist.

Daher habe ich jetzt nochmal gemessen. (Ohne Drehzahlmesser, daher nicht bei bestimmter Drehzahl.)
An den Lampen/Scheinwerfern habe ich (bei Vollgas und unter Last) 11,5 V AC gemessen. Das sollte passen.
Bei der Batterie hatte ich (bei Vollgas) einen Ladestrom von ca. 2,2 A DC. Scheint auch OK.

Bei Vollgas kommt aber auch eine Spannung von über 15 V DC an der Batterie zustande.

Ich kann weiterhin keinen Spannungsregler/Laderegler finden, weil ich wahrscheinlich keinen habe und vielleicht habe ich auch ein falsches Verständnis von diesem Bauteil. Wenn ich mir das PDF mit den Spezifikationen noch einmal anschaue, erhöht dieser den Ladestrom auf bis zu 5 A (anstatt 3 A). Ich dachte jedoch, dieser Regler reguliert die Spannung, damit diese nicht über 14,4 V hinaus geht. Ich hatte anderswo gelesen, dass wenn die Spannung zu hoch ist, die (Nass-)Batterie mit kochen anfängt.

Kann mir jemand was dazu sagen? Wie gesagt, ich möchte ungerne die neue Batterie grillen. Und auch da noch einmal nachgeschaut, die neue ist jetzt eine AGM- und keine Nassbatterie mehr. Kann die im Rasentraktor auf dieselbe Weise geladen werden? Oder gibt es vielleicht einen Laderegler zum Nachrüsten für sowas?

Danke!

Gruß
Alexander
 
Thema: MTD Rasentraktor, wo ist der Laderegler?

Ähnliche Themen

Verdrahtung Aufsitzmäher Husqvarna CT 130

Oben