Motorsense Faden oder Messer

Diskutiere Motorsense Faden oder Messer im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, der Kauf einer Motorsense (Dolmar U30?) steht an. Zu mähen gibt es hohes Gras mit "Monster-Brennesseln". Ist hier ein Model mit Fadenkopf...
T

Timbuktu

Registriert
19.06.2006
Beiträge
52
Ort
wilder Süden
Hallo,
der Kauf einer Motorsense (Dolmar U30?) steht an. Zu mähen gibt es hohes Gras mit "Monster-Brennesseln". Ist hier ein Model mit Fadenkopf ausreichend oder soll ich besser eines mit Messerkopf nehmen?

Vielen Dank & Grüße aus dem wilden Süden!

TIMBUKTU
 
F

Frank vom Berg

Registriert
30.07.2006
Beiträge
4
ich kann Ihnen ebenfalls die Motorsense mit Fadenkopf empfehlen. Habe seit einigen Jahren eine Stihl FS 300 und nutze fast nur den Fadenkopf und habe gute Schneidergebnisse.

Gruß aus Kamenz
 
T

Timbuktu

Threadstarter
Registriert
19.06.2006
Beiträge
52
Ort
wilder Süden
Frank vom Berg schrieb:
ich kann Ihnen ebenfalls die Motorsense mit Fadenkopf empfehlen. Habe seit einigen Jahren eine Stihl FS 300 und nutze fast nur den Fadenkopf und habe gute Schneidergebnisse.

Gruß aus Kamenz

Danke für die Antworten, ich werde erst mal den Fadenkopf ausprobieren & dann sehen wir weiter.

Grüße
TIMBUKTU
 
B

BauerKarl

Registriert
04.07.2006
Beiträge
1.393
Ort
Kraichgau
Da hänge ich mich gleich mit an, bin seit Jahren Messerfan, steige jetzt durch Eure Ratschläge auch auf Faden um.
Das Forum ist einfach gut, ich lerne immer noch dazu.
Gruss Karl
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Bei kleineren Sensen (und auch bei größeren Geräten, wenn keine oder nur wenige Hindernisse vorhanden sind) kann ich dir ein Messer ans Herz legen [symbolisch :mrgreen: ], da es wesentlich weniger Leistung benötigt und sauberer mäht.
 
B

BauerKarl

Registriert
04.07.2006
Beiträge
1.393
Ort
Kraichgau
Mhm, das ist bei uns Forumsmitgliedern eine Glaubensfrage.
Die Messerfahrer wie ich, bekommen bei einem Schwenk circa 100 cm freigeschnitten, unsere Fadenfans machen mit dem 3mm Faden pro Schwenk offenbar mehr weg.

Da ich schon immer mit Messer fahren und noch nie Faden drauf hatte, juckts mich doch mal umzusteigen und zu probieren.
Gruss von Karl
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Ich fahre auf meiner Honda (35 cm3, 1,6 PS, 4-Takt) zu 90% den Faden und mache damit problemlos auch fingerdicke Brennesseln. Sobalds aber holzig wird ist mit dem Faden bei ca. 8-10 mm Durchmesser endgültig Schluss, da ist dann das Dickichtmesser angesagt.

Bin nach etwas rumexperimentieren bei Faden von Stihl gelandet, 3 mm mit quadratischen Querschnitt. Der läuft sauber nach und verklebt nicht, in den Brennesseln geht er nach meinem Gefühl agressiver zur Sache als ein Faden mit rundem Querschnitt.

Gruss
Markus
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hi
ja ich bevorzuge auch faden----möglichst dicke, das liegt daran, dass ich auch um bäume, steine hauswände u.ä. mähen muss. würde ich ein messer benutzen, so würden genannte gegenstände schäden davontragen, da kein mensch so genau mähen kann. mit dem faden kann man schon mal einen baum berühren ohne schaden
 
F

Frank-HH

Registriert
25.07.2006
Beiträge
65
Ort
Hamburg
Ich benutze für hohes Gras und Brennesseln, Ampfer usw. auch nur einen Dreiecksfaden von Stihl. Läuft hervorragend. Ein Messer ist für Gras ohnehin nicht geeignet, weil es das Gras nur herunterdrückt, wenn es nicht 100 Prozent scharf ist. Messer erst, wenn es holzig wird. Ein Treffer mit einem Messer auf einen Stein kann die Sense (Lager, Antreibswelle) zerstören, mit Faden passiert nichts. Mein Tip: Faden solange es geht.
 
P

Posch

Registriert
12.08.2007
Beiträge
50
Ort
Miltenberg
Also wenn hohes Gras hast ist ein Messer(Dickichtmesser Dreizack)am besten.

Ich selbst mach sehr viel mit Faden auch hohes Gras der Faden schlägt es etwas feiner als ein Dickichtmesser.

Mit nem Dickichtmesser wirst auf jedenfall schneller sein denk ich mal.

Und wenn hohes Gras mit Faden Mähen willst brauchst ne Maschine mit ordentlich Dampf. so 2.6 PS aufwärts....wenn beim Arbeiten net Einschlafen willst.

Und mit dem Dickichtmesser brauchst auf jenden Fall weniger Benzin weil sich deine Maschine net so anstrengen muß.

Aber Versuch es doch mal mit Faden und mit nem Messer und berichte mal was du besser findest
 
P

Posch

Registriert
12.08.2007
Beiträge
50
Ort
Miltenberg
Also wenn hohes Gras hast ist ein Messer(Dickichtmesser Dreizack)am besten.

Ich selbst mach sehr viel mit Faden auch hohes Gras der Faden schlägt es etwas feiner als ein Dickichtmesser.

Mit nem Dickichtmesser wirst auf jedenfall schneller sein denk ich mal.

Und wenn hohes Gras mit Faden Mähen willst brauchst ne Maschine mit ordentlich Dampf. so 2.6 PS aufwärts....wenn beim Arbeiten net Einschlafen willst.

Und mit dem Dickichtmesser brauchst auf jenden Fall weniger Benzin weil sich deine Maschine net so anstrengen muß.

Aber Versuch es doch mal mit Faden und mit nem Messer und berichte mal was du besser findest
 
H

hans1

Registriert
30.10.2006
Beiträge
17
Hallo,
bei Gras und Brennesseln verwende ich ein 2-Zahn (2,5mm Stärke 300mm Durchmesser) Grasschneideblatt. Ein Dickichtmesser würd ich dafür nicht nehmen (ist ja auch für nen anderen Einsatzzweck gedacht), da es zu langsam vorwärts geht. Den Faden nehm ich nur bei Hindernissen, da er mir auch nicht den gewünschten Arbeitsfortschritt bringt. Ich würds einfach mal verschiedene Messer probieren, ein universelles gibt es leider nicht. Der Faden hat auch den Nachteil, dass er leistung schluckt und das Schnittgut durch die Gegend fliegt.
Für Gras nur Messer mit einfacher Schneide, wenns holziger wird dann Richtung Dickichtmesser mit doppel Schneide.

Viele Grüße

Hans
 
Thema: Motorsense Faden oder Messer

Ähnliche Themen

Tod meines Dolmar-Rasenmähers + Kaufempfehlung

Rasenmäher Kaufberatung

Empfehlung für robuste Benziner-Motorsense erbeten

HDR Kränzle K2000 Serie oder Profi Serie?

Wartung am Sabo 47 K vario B selber durchführen

Oben