Motorsäge Solo 640 Drehzahlprobleme

Diskutiere Motorsäge Solo 640 Drehzahlprobleme im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe eine Solo 640 von 1971 bei ebay ersteigert. Die Säge springt eigentlich super an, bis auf die Drehzahl. Ich habe die beiden...
B

Boris

Registriert
10.11.2004
Beiträge
1
Hallo,
ich habe eine Solo 640 von 1971 bei ebay ersteigert. Die Säge springt eigentlich super an, bis auf die Drehzahl. Ich habe die beiden Schrauben (L & H) auf die standardwerte (L=1x,H=1,25x - laut Handbuch) eingestellt. Die Drehzahlschraube ist ganz raus. Beim Anwerfen passiert folgendes:

1. Zündung ein
2. Choke gezogen
3. Anwerfen
4. Motor springt an, die Drehzahl steigt ins unermässliche
5. Motor geht wieder aus

Nachdem ich mit den beiden Schrauben ein wenig experimentiert habe, läuft die Säge etwas langsammer und geht auch nicht mehr aus. Jedoch erscheint mir die Drehzahl immer noch zu hoch. Kann mir jemand mal die genaue Vorgehensweise zum einstellen des Vergasers schildern, oder muss es nicht einmal am Vergaser liegen (Zündung, Kolbenfresser, etc).

Viele Grüße

Boris
 
D

dbabymine

Registriert
25.06.2004
Beiträge
37
servus,nach meinen erfahrungen,sind deine membranen vom vergaser nicht mehr die besten,sie härten aus,wenn die säge lange mal gestanden hat.nimm einfach ein neuen satz,aber auf beiden seiten des vergasers wechseln.schraub mal den auspuff ab,und sag mir mal wie der kolben aussieht?
ade
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
HI ICH BIN KEIN EXPERTE( eher Solo Mofas) ABER DAS DING KÖNNTE FALSCHLUFT ziehen-Zündung einstellen und prüfen wäre auch nicht schlecht- ist der unterbrecher OK und 0,4 mm abstand-
schon mal kompression geprüft
 
Thema: Motorsäge Solo 640 Drehzahlprobleme

Ähnliche Themen

Solo 127 Brauche dringend Hilfe!

Einhell PKS 35/1 AV Profi hat plötzlich keine Leistung mehr

Husqvarna 238 Vergaser einstellung

Solo 121l Stirbt nach Vollast ab!

Oben