Motorprobleme Gutbrod Balkenmäher

Diskutiere Motorprobleme Gutbrod Balkenmäher im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, besitze aus ner Schenkung nen ca. 30 jahre alten Gutbrod Balkenmäher mit nem 2-Takt Motor. Find leider weder am Mäher noch am Motor...
L

Leo

Registriert
24.06.2004
Beiträge
4
Ort
Wendlingen
Hallo,

besitze aus ner Schenkung nen ca. 30 jahre alten Gutbrod Balkenmäher mit nem 2-Takt Motor. Find leider weder am Mäher noch am Motor irgendwelche Bezeichnung, noch besitz ich irgendwelche Anleitungen. Könnte aber vom Motor her irgend ein Terra sein???

Der Mäher lief so 3 Jahren nahezu problemlos, und seit neuestem hat er folgende Probleme: Läuft rel. problemlos an, und nach ner 1/2 Std mähen 2 -5 sec stottern, dann aus. Direkt nach dem Ausgehen geht er nicht mehr an, aber nach 1-2 min klappts meist wieder. Dann geht s wieder für 10 min gut, darnach das gleiche Problem. Und so weiter.
Wenn man allerdings zu lange wartet, geht er längere Zeit nicht mehr an - bis er nahezu kalt ist. In diesem Zeitraum schlägt er auch ab und zu kräftig zurück beim Starten, und aus dem Auspuff kommt dann leichter Qualm. Dürfte unverbrannter Kraftstoff sein.

Hab mal die Kerze rausgemacht, die funkt beim Starten. Und an das Kerzenloch ein Feuerzeug gehalten, da feuert s dann auch beim Starten. Schwimmerkammer ist voll, und die Düse drin offen.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter, hab leider auch keine große Ahnung von 2-Taktern.

Ach ja, wie startet man so ein Teil eigentlich im warmem Zustand fachgerecht? Gas geben, oder wegnehmen. Starterklappe sollte da sicher offen sein, oder?

Grüße,

Leo
 
L

Leo

Threadstarter
Registriert
24.06.2004
Beiträge
4
Ort
Wendlingen
So, nachdem der Mäher wieder 3 Tage gestanden hat, gestern mal ne neue Kerze rein. Startete problemlos, und er lief dann ne gute Stunde wirklich ohne Probs. So wie man sich s vorstellt!

Dann kam leider ein altes Stück Draht in die Quere, ich mußte ihn ausmachen, das war s dann. Nix ging mehr. Kein Zucken! Und die Kerze ist trocken! Also tatsächlich kein Sprit! Aber die Leitungen vom Tank zum Vergaser sind frei, da kommt Sprit, Schwimmerkammer ist voll!
Hab hier des öfteren gelesen: Übergangsbohrung reinigen - wo sitzt den die? Und wie kann das Teil ne Std. laufen und Sprit bekommen, und dann nicht mehr???

Hab gestern mit meiner Mutter geredet, und die meinte, sie hätten den Mäher 1968 gebraucht gekauft, dürfte also doch so 40 Jahre alt sein.

Grüße, Leo
 
H

hs

Guest
Hi,

Leo schrieb:
.... ich mußte ihn ausmachen, das war s dann. Nix ging mehr. Kein Zucken!

Ich hatte mit einem Agria mal ein sehr ähnliches Problem - wenn man dann die Zündkerze getauscht hat, klappte es wieder - keine Ahnung warum, Wärmewerte der Kerzen waren lt. Hersteller korrekt.
Ansonsten : hast Du in dieser Situation mal 'Startpilot' probiert ?
O.K. - ist nicht die elegante Lösung, aber wenn er damit anspringen sollte und weiterläuft, kannst Du Dich so schon mal behelfen.

Gruß, hs
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Wenn´s mit einer neuen Kerze funktioniert bis zum nächsten Ausfall: Kondensator.
 
Thema: Motorprobleme Gutbrod Balkenmäher

Ähnliche Themen

Noch eine Bohrmaschine mit Frequenzumrichter....

Gutbrod Balkenmäher mf7 - Getriebewelle, wie zerlegen?

Gutbrod Einachser G650 springt nicht mehr an!

älterer Gutbrod Balkenmäher

Erfahrungsbericht Makita 6280 und 6337

Oben