Mit Rasentraktor auf der Strasse ?

Diskutiere Mit Rasentraktor auf der Strasse ? im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - darf man mit einem Rasentraktor/Aufsitzmäher auf der Strasse Fahren, nicht Spazieren sondern z.B.: von zu Hause zum zwei km etferntem Garten ...
V

Vitali

Registriert
07.12.2004
Beiträge
1
darf man mit einem Rasentraktor/Aufsitzmäher auf der Strasse Fahren, nicht Spazieren sondern z.B.: von zu Hause zum zwei km etferntem Garten ???
Traktor ist ohne Strassenzulassung, aber es ist doch kein Fahrzeug sondern arbeitsmaschine...

wer kennt sich damit aus ???

Danke
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
unter Bauartlich 6 km/h ja.
darüber nur mit StVZO und TüV Zulassung
ich würde grundsätzlich davon abraten
Gruß aus Mannheim
 
J

John Deere

Registriert
16.03.2006
Beiträge
1
Ort
Bautzen
und was ist wenn der Traktor 8 kmh fährt ist das ein goßer Unterschied !!!!
Oder ist da eine tollerans Grenze gesätzt
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
6 km/h ist die absolute gesetzliche Obergrenze.

Für die Straßenfahrt benötigt der Traktor eine ABE um als Arbeitsmaschine zugelassen zu werden.

Bei Straßenfahrt sind Lampen vorne,Rückleuchten und Blinker Vorschrift unabhängig ob nur 6 km oder schneller.

Die 6 km/h Regelung besagt nur, das man für die betreffende Maschine keine Fahrerlaubnis und keine Zulassung benötigt, hat aber nicht mit der Versicherung zu tun. Zusätzlich muß eine Betriebserlaubnis vorliegen.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
ähm.............
ein "Altes Thema" 8) 8) 8) 8)
Deutschland deine Gesetze §§§§§§§§§§§§§§§§§§§ :lol:
8 km/h = über +30 % = gegenüber 6 km/h :!:
wenn was passiert wird es sicher Teuer ggf. Führerscheinentzug :oops:
von der Versicherungstechnischen Seite €€€€€€€€€€€€€€
ganz zu schweigen :cry:
der Link von Herrn Losch erkärt's Klar und Deutlich :idea:
 
H

henena

Registriert
06.04.2012
Beiträge
1
Wohnort/Region
ka
Hallo ,

Also ich darf mit meinem Aufsitzrasenmäher auf der straße fahren wen ich hinten licht und forne licht habe.

dann darf ich auf die

Auch mit 14 :?: :?: :

und so eine bedribserlaubnis wen ich so was bräuchte

1. was ist das

2.brauch ich die wen ich nur ungefähr 1km auf einer seitenstraße fahre

3.wo bekommt man die (wen ich sie brauche )
4. was kostet die ?
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
henena schrieb:
Hallo ,

Also ich darf mit meinem Aufsitzrasenmäher auf der straße fahren wen ich hinten licht und forne licht habe.

dann darf ich auf die

Auch mit 14 :?: :?: :

und so eine bedribserlaubnis wen ich so was bräuchte

1. was ist das

2.brauch ich die wen ich nur ungefähr 1km auf einer seitenstraße fahre

3.wo bekommt man die (wen ich sie brauche )
4. was kostet die ?

Lies die Beiträge von Herrn Losch und Herrn Trabold mal durch pick´dir nicht nur raus, was Du lesen möchtest und dann
vergess es einfach. Es gibt nur eine Antwort: Nein!
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
@henena
wer hier schreibt sollte die oberen Beiträge gelesen und verstanden haben
aber vieleicht hilft das :?: :?: :?:
Sofern keine Fahrerlaubnis oder eine unzureichende Klasse vorhanden ist, kommt eine weitere Straftat, nämlich Fahren ohne Fahrerlaubnis hinzu. :crazy:
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.392
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
...........und wenn er dann noch erfährt, was die erforderliche Haftpflicht fürs Jahr kostet..........
erledigt sich das vermutlich eh von selbst.
Ich weiss, wovon ich rede :brech:
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Meine Herren,

henena ist ein Kind von 14 Jahren, somit ist jede weitere Diskussion hinsichtlich der Straßemzulassung eines Rasenmähers, meiner unmaßgeblichen Meinung nach, überflüssig.

Unser Junior war auch mal so alt...durfte sich aber auf familieneignen Maschinen und auf familieneigenen Grundstücken austoben. Hat Ihm wohl nachher bei Führerschein in der Praxis geholfen.
 
O

ollli

Registriert
07.04.2012
Beiträge
50
Ort
Feldkirch
Wohnort/Region
Vorarlberg Austria
Fahr das Ding auf den Hänger und du hast deine Ruhe. Das Gerät wird dabei auch noch geschont. :wink:

OLI
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Mac624 schrieb:
Meine Herren,

henena ist ein Kind von 14 Jahren, somit ist jede weitere Diskussion hinsichtlich der Straßemzulassung eines Rasenmähers, meiner unmaßgeblichen Meinung nach, überflüssig.

.


Schade das die Erzieungsberechtigen nicht prüfen
wo und was ihre Kinder schreiben.......
 
F

Franky79

Registriert
14.03.2012
Beiträge
16
Wohnort/Region
Kwd
moin moin,

da sitzt aber einer auf nem hohen Ross :wink:
Mac624 schrieb:
Meine Herren,

henena ist ein Kind von 14 Jahren, somit ist jede weitere Diskussion hinsichtlich der Straßemzulassung eines Rasenmähers, meiner unmaßgeblichen Meinung nach, überflüssig.

Unser Junior war auch mal so alt...durfte sich aber auf familieneignen Maschinen und auf familieneigenen Grundstücken austoben. Hat Ihm wohl nachher bei Führerschein in der Praxis geholfen.

mir stellen sich zu dem Thema hier auch grad noch mal ein paar Fragen, da wir mit unserem Vatertagsgefährt "leider" auch die eine oder andere Strasse überqueren müssen.

auch wenn ihr der Meinung seid das nen 14jähriger hier nichts lernen darf...würde es mich als 32jährigen schon interessieren.

-was genau muss man alles beachten um eine Betriebserlaubnis zu erhalten? Sachen wie Blinker und Rück-/Vorderlicht sind einleuchtend. wie ist das aber mit Sachen wie Bereifung, Bremsen, Kotflügel, Auspuff, usw???

-Brauch man irgendwelche Papiere vom Hersteller für den Antrag, oder geht man nur dahin, läßt nen Tüvprüfer drüber sehen und kriegt die BE?

-Und nicht ausseracht zu lassen: was kostet so was?

MfG
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Wie der Name schon sagt Rasen/ Gartentrac's
sind für den Einsatz auf Privaten Flächen angedacht
ein Einsatz auf der Strasse ist eigentlich nicht vorgesehen
Wenn doch, ist vermutlich die Hürde "Abgasgutachten"
der erste Stolperstein die Typ und TÜV ausrüstung
der zweite....der dritte die richtige Fahrerlaubnis

alles zusammen wird vermutlich mehr als €5000,,,,, kosten
aber dann gehts :D
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Dat hat nix mit lernen dürfen oder mit dem Sitzen auf einem hohen Ross zu tun, nem 14 jährigen sind vom Gesetz her Grenzen gesetzt und die sollten eingehalten werden.

Herr Losch hat ´nen JD Rasentraktor mit Straßenzulassung und weiß wovon Er redet., wir brauchen die Dinger um Geld zu verdienen und ich denke auch, das ich mitreden kann.

Da die "bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit" eines Rasentraktors mehr als 6 km/h beträgt, hat sich die Sache mit dem 6 km/h schon erledigt. `Nen TüV Prüfer der Ahnung hat und Willens ist, sich mit der Materie zu befassen mußte erst mal finden.

In einem Katalog von "Ventzki-MTD"! aus den 80ern wird ´ne "Ausrüstung gemäß StvZo" angeboten, dann solltest Du da mal anfragen.

Wenn Du auf Deiner Vatertagstour ´n Fäßchen Bier transportierst, wird keiner´was sagen...sofern dat Gerät den o.a. Regeln entspricht...Personen auf dem Anhänger sind nciht erlaubt.

Ich würde mir das mehrmals überlegen. Unsere Traktoren (Rasentrecker und Ackerschleppetr) laufen nicht mal auf "Brauchtumsveranstaltungen"...ich hab´keine Lust meine Existenz und die meiner Familie auf´s Spiel zu setzen, weil Jermand volltrunken vom Hänger kegelt.

Andererseits habe ich über die Jahre festgestellt, das sich gerade die "Rasenmäherfan-Fraktion" als sehr beratungsresistent erweist.
 
F

Franky79

Registriert
14.03.2012
Beiträge
16
Wohnort/Region
Kwd
Mac624 schrieb:
Andererseits habe ich über die Jahre festgestellt, das sich gerade die "Rasenmäherfan-Fraktion" als sehr beratungsresistent erweist.

da haben Sie recht, zu denen gehöre ich definitiv :crazy:
nur wir sagen hier:"Geht nicht, gibts nicht. Richtig heißt es: Chef das geht nicht SO wie ich das mache!"

allerdings bin ich nicht verantwortungslos :!: und versuche daher alle erdenkbaren Risiken zu minimieren. (Restrisiko bleibt immer, dass ist mir klar) Und weil ich in dieser Sache eben kein Profi bin, suche ich halt Leute, die Ahnung und passende Tipps haben.

Und da das eine "Low-budget-aktion" ist, nützen mir natürlich auch keinen Tipps wie:"wir haben die Ersatzteile alle auf Lager, die beiden Achsschenkel kosten zusammen 70€ + Mwst und Porto..."

Ich werde mit dem Trac nie irgendwie Mähen oder Arbeiten, der soll bloß einmal im Jahr den Anhänger im Schritttempo ziehen.
Und weil zu dieser Freizeitbeschäftigung auch das "Instandsetzen" gehört, machen wir alles erdenkliche selbst...nach Feierabend, vielleicht mit Grillgut und nem :bierchen:

in diesem Sinn habe ich dann mal herausgefunden das man für Aufsitzmäher, wenn man sie auf max 6km/h drosselt, keine Betriebserlaubnis braucht. Lediglich eine Bescheinigung über die Endgeschwindigkeit (vom Hersteller oder als TÜV-Gutachten). da bei uns keiner unter 25Jahre ist, hab ich allerdings nicht danach gesucht, wie das mit der "15.Lebensjahrgrenze" ist.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
6 km/H
Vom Hersteller geht nicht
und vom TÜV da würde es mich interessieren was es kostet
und wer die Verantwortung übernimmt.

wenn ... dann wer Bleibt ohne Alk..... sonst ist der Lappen Weg
egal ob 10 oder6 Km/H

Gruß aus Mannheim
 
F

Franky79

Registriert
14.03.2012
Beiträge
16
Wohnort/Region
Kwd
Alkohol ist klar...man kann ja sogar schon als Fußgänger den "Lappen" verlieren.

was die Kosten angeht...ich versuche das mal in Erfahrung zu bringen und werde das dann hier Posten
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.648
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Wir haben eine alte Ponykutsche (die schon um die 200kg wiegen sollte, ohne Aufbau), dann wollen noch 8 - 10 Personen + "genug" Bier und andere Verpflegung gezogen werden...
Bremsen sehe ich nicht so kritisch, da wir gemütlich im Schritttempo über die Feldwege eiern wollen.

Ihre Worte / a schliese ich mich Mac 626 an...Ohne worte

Gruß aus Mannheim
 
Thema: Mit Rasentraktor auf der Strasse ?

Ähnliche Themen

Hilfe Rasentraktor

Rasenmäher Kaufberatung

Rasentraktor Mtd 92 geht bei mähen aus/Fehlzündungen

Mini-Ketten-Dumper: Kaufberatung & weitere Überlegungen/Fragen

Neuling sucht Hauswasserwerk für IBC / Regenwassernutzung

Oben