Mig / Wig Gasarten

Diskutiere Mig / Wig Gasarten im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, beschäftige mich seit kurzem mit dem Wig-Schweißen, bei einem Bekannten funktioniert es auch schon ganz gut. Jetzt hab ich mir ein eigenes...
T

TS

Registriert
01.07.2006
Beiträge
2
Hallo,

beschäftige mich seit kurzem mit dem Wig-Schweißen, bei einem Bekannten funktioniert es auch schon ganz gut. Jetzt hab ich mir ein eigenes gekauft. Ich besaß schon ein Mig-Schweißgerät mit einer Argon/CO² Mischung (Mischungsverhältnis weiß ich nicht). Da die Flasche noch halb voll bzw. halb leer ist. Wollte ich Fragen, was schlimmesten falls passieren kann, wenn ich diese Mischung verwende und kein reines Argon?

Ich las dass es Mischungen gibt:
Helargon = 10% Helium, 40% Argon, 50% Stickstoff
Arcal10 = 10% Wasserstoff, 40% Argon, 50% Stickstoff

Naja, würde mich über eine antwort freuen
Schöne Grüße
TS
 
R

rt-andreas

Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Hallo TS,

beim Gas gibt es die Unterschiede zwischen MIG WIG so nicht. Je nach Material brauchst du eben reines Argon / Helium also reines reaktionsträges Edelgas (z.B. für Alu, VA) oder besser Schutzgas mit reaktiven Anteilen wie CO2 oder H2... kommt sehr auf das Material und weniger auf die Schweißart an. Im Extremfall kann man sogar mit reinem CO2 brutzeln, was aber nur für wenigebelastete Teile an Normalstahl taugt.
Also brauch die Buddel auf, wenn du eh mit WIG das schweißt was mit MIG vorher gemacht wurde gibts da kein Problem.

Gruß
Andi
 
T

TS

Threadstarter
Registriert
01.07.2006
Beiträge
2
Danke für die Auskunft.
Also kommt es auf das Material drauf an, welches Gas man benutzt.
Ich hab das Mischungsverhältnis es sind 88% Argon und 12 % CO².
So, nun brutzle ich mal vor mich hin :)

Nochmal Danke

Gruß
Timo
 
9

99weld

Registriert
02.07.2006
Beiträge
3
Hallo!
Zum Wig schweißen must du reines Argon oder Argon-Helium
Gemische verwenden(also inerte Gase),
ansonsten wird dir deine Nadel und das Material verbrennen!
mfg 99weld
 
F

frg49

Registriert
05.03.2006
Beiträge
490
Ort
Freiburg/Breisgau
hi,

rt-andreas schrieb:
Im Extremfall kann man sogar mit reinem CO2 brutzeln, was aber nur für wenigebelastete Teile an Normalstahl taugt.
Also brauch die Buddel auf, wenn du eh mit WIG das schweißt was mit MIG vorher gemacht wurde gibts da kein Problem.

so ein blödsinn zu schreiben versteh ich nicht. wenn man schon keine ahnung hat dann ist es besser keine antwort zu geben.
also: WIG wird grundsätzlich mit Argon 4.6 (auch mit helium ist möglich, jedoch nur in extremen fällen) geschweisst und mit nichts anderm. das trifft auf edelstahl und aluminium zu. ansonsten passiert genau das was 99weld geschrieben hat.
zudem wirst du niemals eine verbindung zustande bekommen.

MfG

Alu-Edelstahl-Konstruktionen
 
B

Black_Beast

Registriert
27.12.2008
Beiträge
2
Hallo kurze frage,
also hab das Thema zufällig bei google gefunden und beschäftige mich gerade stark mit WIG schweißen.

Möchte Edelstahl und Stahl schweißen welches Gas oder welche
Gase brauche ich.
Edelstahl ist Argon 5.0
Stahl /Schwarzblech,Baustahl etc... auch Argon oder ein Argon gemisch.
Hoffe mir kann jemand helfen.
Und gibt es verschiedene Gewindearten an den Flaschen zwischen Argon und Argon + X. wegen Druckminderer.

Gruß und Dank
 
C

Celle

Registriert
14.09.2006
Beiträge
1.244
Ort
Cottbus
Hallo,
WIG/MIG= Wolfram INERT Gas und Metall INERT Gas...

sprich reines Argon oder mit Helium gemischt...

Es reicht Argon 4.6!
 
Thema: Mig / Wig Gasarten

Ähnliche Themen

Suche Lot für Aluminium zum Weich- bzw. Hartlöten

Kaufberatung MIG/MAG-Inverter erbeten

Schon wieder Kaufberatung MIG MAG Iskra vs. Teamwelder

Projekt - Pimp my EWM/Messer Pico 140

MIG/MAG Schutzgas - welche Sorte ist für mich die beste?

Oben