Metabo Power-Grip / Bosch IXO

Diskutiere Metabo Power-Grip / Bosch IXO im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Akkufans, habe mal die Daten der beiden Kleinschrauber eingestellt, sozusagen als Diskussionsgrundlage Metabo Power-Grip Spannung des...
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Akkufans,

habe mal die Daten der beiden Kleinschrauber eingestellt, sozusagen als Diskussionsgrundlage

Metabo Power-Grip
Spannung des Akku-Packs: 4,8 V
Kapazität des Akku-Packs: 1,25 Ah
Leerlaufdrehzahl: 230 /min
Max. Drehmoment weich: 3,5 Nm
Max. Drehmoment hart: 5 Nm
Einstellbares Drehmoment: 0,3 - 3,5 Nm
Gewicht (mit Akku-Packs): 0,6 kg
Preis: 99 Euro


Und hier die technischen Daten vom Bosch IXO:

Leerlaufdrehzahl: 180 min-1
Drehmoment, max: 2,75 Nm
Nennspannung: 3,6 V
Kapazität: 1 
Max. Schrauben-Ø: 5 mm
Ladezeit, ca.: 5 h
Gewicht (inkl. Akku): 300 g
Preis: 49 Euro


So und nun könnt Ihr Euch über die beiden Teile auslassen!
 
D

Dietrich

Moderator
Threadstarter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Akkufans,

auffallend ist die kleinere Masse des IXO, ein Vorteil.

Allerdings erinnert die Ladezeit von 5 h, eher an vergangene Zeiten.

Gruß Dietrich
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Ein reiner Vergleich der technischen Daten der beiden Maschinen sagt eigentlich nur aus, dass der Metabo Power-Grip größer, schwerer, stärker und teurer ist.

Das Entscheidende ist das unterschiedliche Konzept der beiden Geräte. Beide gehören als reine Akkuschrauber im weiteren Sinne zu der Gruppe der Stab- oder Knickschrauber. Dies sind leichte handliche Maschine für Heimwerker und leichte Schraubarbeiten im Handwerk. Innerhalb dieser Gruppe markieren die beiden Geräte entgegengesetzte Positionen.
Der an eine Gurke erinnerende Power Grip bietet für seine Größe ein sehr hohes Drehmoment und liegt gut in der Hand. Allerdings ist der Schalter sehr gewöhnungsbedürftig. Der Power Grip ist als zusätzlicher Akkuschrauber für den Handwerker gedacht, der für keine Schraubarbeiten eine leichte Maschinen sucht. Er kommt in einem soliden Koffer mit Ladegerät und 2. Akkupack. Obwohl das knollenförmige Gehäuse sehr dick aussieht, ist es schon erstaunlich, wie gut man mit dem Gerät auch an schwer zugängliche Schrauben kommt.

Der Bosch Ixo gehört nicht in den Handwerkerkoffer, sondern eher in die Küchenschublade. Er ist sehr klein und handlicher als der Power Grip, aber auch deutlich schwächer. Seine Zielgruppe sind junge Männer und Frauen, die nicht unbedingt etwas mit Heimwerken am Hut haben, aber ab und zu mal etwas im Haushalt schrauben müssen. Das Besondere am Ixo ist der Lithiumionen-Akku. Der Ixo ist der erste Elektrowerkzeug überhaupt, das mit dieser Akkutechnik arbeitet. Die Ladezeit von 5 Stunden hört sich zwar an wie zu Urväter Zeiten. (Manche Billigmaschinen laden auch heute noch länger). Der entscheidende Vorteil des Lithiumionen-Akkus ist seine sehr geringe Selbstentladung. Während ein NiCd sich relativ schnell von allein entlädt und nach zirka 3 Monaten leer ist, speichert der Lithiumionen-Akku die Engerie viele Monate lang ohne nennenswerte Verluste. Wer nach einen halben Jahr mal wieder zu seinem Akkuschrauber in die Schublade greift, muss den Power Grip erst wieder aufladen, bevor er arbeiten kann. Mit dem Ixo lässt sich sofort arbeiten, denn der Ladezustand ist fast so wie 6 Monate vorher. Insofern ist die neue Technik besonders für Leute interessant, die nur gelegentlich mit einem Akkuschrauber arbeiten.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.964
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

aber ob der LiIo im Ixo so der Weisheit letzter Schluss ist, wird sich noch zeigen. Wenn man ein wenig recherchiert, findet man immer mehr Beitraege, in welchen sich die Aussage manifestiert, dass LiIo-Akkus nur eine begrenzte Zyklenzahl abkoennen. Und einen halbleeren Akku laden ist ein Zyklus! Ausserdem ist mittleweile wohl gesichert, dass LiIo unabhaengig von Nutzung und Ladezustand altern, sprich: ein drei Jahre in der Ecke liegender LiIo-Akku kann, obwohl aus der Originalverpackung genommen, schon nur noch die Haelfte der Nennkapazitaet aufweisen. Das ist schon bedenlich, zumal der Akku im IXO nicht austauschbar ist. Gerade in Bezug auf Oekobilanz sollte man solche Eckpunkte nicht unterbewerten.
 
D

Dietrich

Moderator
Threadstarter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Dirk,

das wusste ich garnicht, das der Akku im Ixo fest montiert ist.
Dann ist also der Vorteil des Ixo auch gleich der Nachteil:(

Gruß Dietrich
 
Thema: Metabo Power-Grip / Bosch IXO

Ähnliche Themen

Metabo BS 18 LT BL Q 602334890 ohne Bithalter geliefert

METABO PowerMAXX CC 12 BL (600438840) Akku-Winkelschleifer + Basic-Set 12V (685301000)

Bosch Akku-Stabschrauber - "Bosch Go" (3 601 JH2 020)

Milwaukee Akku-Trockenbauschrauber M18 FSGC-202X

Milwaukee M18 Adapter für 18v Makita Akku basteln

Oben