Messerwechsel an WOLF-Garten-Vertikutierer 30E

Diskutiere Messerwechsel an WOLF-Garten-Vertikutierer 30E im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo; meine Schwiegereltern haben letzten Jahr eine Kleingartenparzelle übernommen und in dem dazugehörigen Gerätschuppen einen...
A

aiktr123

Registriert
13.03.2010
Beiträge
73
Ort
Thüringen
Ort
Thüringen_SLF-RU_Schwarzatal
Beruf
Angestellter
Hallo;
meine Schwiegereltern haben letzten Jahr eine Kleingartenparzelle übernommen und in dem dazugehörigen Gerätschuppen einen WOLF-Garten-Vertikutierer 30E gefunden.
Da sie keine Verwendung dafür haben, hab ich ihn "übernommen". Er verrichtet seine Arbeit wie er soll, lediglich die Messer waren sehr abgenutzt. Daher habe ich mir für die neuen Gartensaison einen Satz (9 Stück) neue Messer geholt.
Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich die Achse mit den Messern nicht zerlegt bekomme!
Auf einer Seite ist ein Riemenrad; das habe ich ab bekommen.
danach kommt - wie auch auf der anderen Seite - eine Art "Stirnplatte", welche mit einem Lager auf die Achse gepresst ist. Die Sicherungsschraube habe ich entfernt bekommen -> aber wie bekomme ich diese "Stirnplatte" runter, damit ich dann die Messer wechseln kann?
Wenn ich dran rumhämmer befürchte ich, dass das/die Lager versaut wird...
Gibt es irgendeinen Trick??

Danke und Gruß
aiktr123

Auch Du hast der Änderung der Nutzungsbestimmungen in ~2018 zugestimmt, eine Wohnortangabe kleiner Bundesland zu machen. Bitte nachholen, andernfalls erfolgt die Sperrung Deines Accounts. -- Brandmeister
 
Stell mal Fotos von der "Achse" ein. Dann kann eventuell auch jemand, der das Gerät nicht kennt, zur Lösung der Problemstellung beitragen.
 
Hallo

Mit dem Winkelschleifer bekommst Du alles ab... :ducken:

Alternativ könntest Du auch eigene Bilder hier hochladen und/oder eine Ersatzteilzeichnung, entweder von WMV-Dresden.de oder von hier zu deinem Gerät verlinken. Dann kann evtl leichter geholfen werden.

PS
 
Hallo;
ich habe es schon verstanden; keine Angst.
Nach einer Ersatzteilliste/-zeichnung habe ich auch schon sowohl bei WMV als auch bei WOLF gesucht, aber für das Model, welches ich habe, nix gefunden.
Ich mache morgen Bilder und setze sie hier ein.
Bis dann!

MfG
aiktr123
 
So, wie "versprochen" einige Bilder von der Messerwelle und den betreffenden Lagern, die ich nicht von der Welle bekomme :

Fremdgehostete Bilder entfernt

Wie gesagt; ich muß irgendwie eines dieser beiden dargestellten Lager samt "Seitenplatte" von der Welle bekommen, damit ich Messer für Messer mit den Zwischenstücken wechseln kann...
Ich glaube, ohne heißmachen wird das nix, oder?!

Danke und Gruß
aiktr123

Es bloß so, daß Bilder direkt in Forum hochgeladen werden sollen, da die von Bildhostern auch schon mal verschwinden. Bitte nachholen; die Bilder vom Hoster werde ich anschließend aber bis spätestens morgen Abend löschen. --Brandmeister
 
Hier noch ein Bild von der "Lagerschale", welche an direkt an der Seitenplatte ist. Das Lager sitzt quasi darin und hält diese Seitenplatte auf Position.
Meine Abzieher kann ich nur an die Platte ansetzen, welche ich damit nur verbiege...

Fremdgehostetes Bild entfernt

MfG
aiktr123
 
Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man hier Bilder direkt hochlädt?
Bekomme ich irgendwie nicht hin...

MfG
aiktr123
 
Okay; ich versuchs mal so - Besser??
Bezeichnung_Vertikutierer.jpegTypenschild.jpegMesserwelle,kompl..jpegMesserwelle,kompl.2.jpegLager1.jpegLager2.jpegLagerschale.jpeg

MfG
aiktr123
 
So ist gut... :allesgut:
Eigentlich funktioniert es mit der Funktion "Dateianhänge hochladen" im Editor, aber so geht zur Not auch.
 
Hallo

Das war ja ne "Geburt" mit den Bildern :D

Ich fürchte, du wirst um eine Presse in der die Welle frei hängen kann nicht herumkommen. Und tu dir einen Gefallen: Schlage nicht mit dem Hammer direkt auf ein freies Wellenende! Lege/halte immer einen Alu- oder Kupferdorn dazwischen.

Eigentlich müsste sich der Lagerflansch abziehen lassen.... :glaskugel:
Andererseits muss sich doch eigentlich auch der Achtkantkörper der Welle trennen lassen um die dazwischengeklemmten Messer tauschen zu können. Schon mal versucht die Welle auseinander zu schrauben?

PS
 
Da läßt sich nix abziehen...
Der "Achtkantkörper der Welle" ist keiner - das sind mehrere Achtkant-Kunststoffteile zwischen den Messern, die m.M. lediglich auf der Welle stecken. Das heißt, m.M. nach muß mind. ein Lager+Seitenteil ab, dann kann man das erste Kunststoffzwischenstück entfernen und ja, dann vermutlich die Welle bis zum 1. Messer losschrauben...
Aber wie die Welle ausdrücken ??
Ich kann sie ja nirgends richtig aufnehmen...

MfG
R.Koch

PS: Ist für mich das erste Forum,wo man keine "fremdgehostete Bilder" hochladen darf... :wink:
 
aiktr123 schrieb:
Der "Achtkantkörper der Welle" ist keiner - das sind mehrere Achtkant-Kunststoffteile
Ok, da ist natürlich eher nix mit aufdrehen.

aiktr123 schrieb:
Aber wie die Welle ausdrücken ??
Ich kann sie ja nirgends richtig aufnehmen...

Mit einer größeren Presse in der eine Platte zum Gegenhalten der Lagerflansche eingelegt wird. :glaskugel:

aiktr123 schrieb:
Ist für mich das erste Forum,wo man keine "fremdgehostete Bilder" hochladen darf... :wink:
Und das ist auch gut so. Immer wieder zeigt sich, dass bilder wieder weg sind und der Thread wertlos.
Auch von mir sind Bilder verlorengegangen nur weil es meinen damaligen Hoster Arcor nicht mehr gibt.
Darunter welche zu einer bebilderten Reparaturanleitung.

PS
 
powersupply schrieb:
...Mit einer größeren Presse in der eine Platte zum Gegenhalten der Lagerflansche eingelegt wird. :glaskugel:...

Die Platte müßte dann ja eine Art Gabel bzw. eine Platte mit entsprechenden Schlitz sein -> ich komme ja nicht "unter" den Lagerflansch, da die Messer im Weg sind...
 
powersupply schrieb:
Die Platte müßte dann ja eine Art Gabel ..
ja, eine Gabel aus dem Garten unterlegen und dann auf einen geöffneten Schraubstock auflegen und mit dem Schonhammer/Holzklotz auf die Welle klopfen.
 
Eine Grabegabel?
Keine schlechte Idee...
Aber ich werde es die Woche mal in der Werkstatt unseres Betriebes probieren - da haben wir eine große Ständerbohrmaschine zum drücken, mit schwenkbaren Tisch...

Gruß
aiktr123
 
oh, oohhhh
aiktr123 schrieb:
Aber ich werde es die Woche mal in der Werkstatt unseres Betriebes probieren - da haben wir eine große Ständerbohrmaschine zum drücken, mit schwenkbaren Tisch...
Bitte nicht wenn das keine wirklich massive Maschine á la Flott oder Alzmetall ist!

Ich hatte mal beim Versuch meine Interkrenn als Presse zu missbrauchen den Bohrtischhalter abgebrochen... :ducken:

PS
 
Keine Angst; das ist noch eine gute aus der alten Zeit mit Zahnstange; ca. 1,80m hoch.
Der Tisch ist massiv.
Da wurden schon diverse Lager gedrückt -> allerdings noch keines an solch einer Welle mit 9 Messern...
 
So; hab letzte Woche erfolgreich die Messer gewechselt!
Dazu mußte mir aber ein Kollege auf Arbeit einen speziellen Abzieher bauen, da bei den "üblichen" die Griffschenkel zu kurz sind. Man kann den Abzieher nicht an der Grundplatte ansetzen, da diese dann verzogen wird -> er muß unter der Grundplatte, direkt unter die Lagerschale angesetzt werden!
Diese wird dabei natürlich etwas verbeult, da sie nur aus relativ dünnen Blech besteht.
Kann man dann aber wieder einfach gerade klopfen.
Nach entfernen der Grundplatte kann man dann Messer für Messer + die jeweiligen Kunststoffabstandshalter entfernen und die Messer tauschen (im Anhang mal ein altes Messer auf ein neues gelegt -> da fehlen jeweils mehr als ein Zentimeter!).
Zum Schluss das Lager mit Grundplatte in einer großen Ständerbohrmaschine wieder aufdrücken...
Im Anhang mal ein paar Bilder : Der angesetzte "Spezialabzieher", die zerlegte Welle sowie altes Messer auf neuen Messer...

MfG
aiktr123
 

Anhänge

  • IMG_7391.jpeg
    IMG_7391.jpeg
    155,9 KB · Aufrufe: 141
  • IMG_7390.jpeg
    IMG_7390.jpeg
    71,3 KB · Aufrufe: 137
  • IMG_7389.jpeg
    IMG_7389.jpeg
    101,3 KB · Aufrufe: 150
Thema: Messerwechsel an WOLF-Garten-Vertikutierer 30E

Ähnliche Themen

S
Antworten
23
Aufrufe
7.937
Trabold
T
B
Antworten
1
Aufrufe
1.567
Trabold
T
T
Antworten
2
Aufrufe
3.472
tombauer
T
X
Antworten
1
Aufrufe
6.528
Trabold
T
Zurück
Oben