Merkwürdiges Verhalten von Jacobs Bohrfutter

Diskutiere Merkwürdiges Verhalten von Jacobs Bohrfutter im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, Ich habe hier ein Bohrfutter der Jacobs 500er Reihe (1,5-13mm), welches sich seit kurzem sehr merkwürdig verhält. Normalerweise kann man...
T

Thrawn

Registriert
26.05.2006
Beiträge
29
Ort
Pfälzer Wald
Hallo,
Ich habe hier ein Bohrfutter der Jacobs 500er Reihe (1,5-13mm), welches sich seit kurzem sehr merkwürdig verhält.
Normalerweise kann man die Spindel zum Einspannen der Werkzeuge sehr leicht drehen, d.h. man braucht sie nur antippen und sie öffnet/schließt die Haltebacken.
Nun aber habe ich zeitweise eine Art Widerstand "im Dreh". Drehe ich jetzt ein paar Schrauben rein und will das Futter wieder öffnen, so geht dies weitaus schwergängiger als vorher. Es fühlt/hört sich an, als würde man langsam ein Ratsche drehen...
Bringe ich die Backen wieder einige Male in Ausgangspostion/Endposition, läuft das Futter wie bisher (bis zu den nächsten Schrauben).
Was kann da passiert sein, was kann ich tun?
Ist das Teil eventuell defekt?
Danke,
Thrawn

Bild vom Jacobs 500er:
%5Cimages%5Cproducts%5C105_p_513-1m.JPG
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.306
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Das Futter mal ganz öffnen und die Sicherungsschraube im Futter auf korrekten Sitz überprüfen. Kommt gelegentlich vor, dass diese sich, aus welchen Gründen auch immer, löst und die Futterbacken dann am Schraubenkopf schleifen oder gar klemmen.
Bei Verwendung von so genannten Doppelendbohrern ist dieser Fehler vorprogrammiert.

Ansonsten Schmutz im Gewinde der Futterbacken oder Gewinde hat durch Sturz auf die Backen einen Schaden bekommen.
 
T

Thrawn

Threadstarter
Registriert
26.05.2006
Beiträge
29
Ort
Pfälzer Wald
Die Schraube sitzt (2 mal neu montiert) und Schmutz in Gewinde scheint es auch nicht zu sein...
Dann muß wohl das Gewinde einen kleinen Schaden weghaben. :(
Naja, hält ja noch die Werkzeuge ordnungsgemäß - dann laß ich das Futter fürs erste weiter drauf.
 
T

Thrawn

Threadstarter
Registriert
26.05.2006
Beiträge
29
Ort
Pfälzer Wald
Ende der Geschichte: Jacobs-Bohrfutter gibt endgültig den Geist auf (Bohrer drehen sich z.B. in der Aufnahme mit...) und ein Röhm-Bohrfutter findet ein neues Zuhause.
Sehr hilfreich auch die Ratschläge aus Makita Bohrfutter demontieren die x-te.
Super Forum!
:)
 
Thema: Merkwürdiges Verhalten von Jacobs Bohrfutter
Oben