meine erste kettensäge

Diskutiere meine erste kettensäge im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - So ich bin ganz neu hier. habe vor eineigen tagen mit vadi nen ketten säge bei ebay ersteigert, ne stihl 041 AV hat 61ccm und 4,1 PS sollte für...
H

Husqvarna-Rudi

Registriert
28.02.2006
Beiträge
4
Ort
Krüden
So ich bin ganz neu hier. habe vor eineigen tagen mit vadi nen ketten säge bei ebay ersteigert, ne stihl 041 AV hat 61ccm und 4,1 PS sollte für den anfang reichen!!!!!

so nun mal nen paar fragen:

alte modell laufen ja noch 1:25 und die neueren 1:50. was muss ich tanken.
wenn sie für 1:50 ausgelegt ist, wäre es günstig wenn ich denn einfach nen wenig mehr öl tanke, sprich schmierung des kolbens, *öl kann in den seltesten fällen schaden, aber zuviel ist ja auch nimmer gut*

was muss ich bei dem modell unbedingt beachten.?

was muss ich zuerst kontrolieren, bevor ich die in bestrieb nehme?

soll ich das speziele öl von stihl nehmen, oder geht auch das motul 800 offroad racing *dieses fahr ich mit meiner husqvarna sm 125s* ??????

welche drehzahl erreicht eigentlich solch motor bei so einer kettensäge.

wo bekomme ich eiegntlich ne betriebsanleitung her, wenn keine dabei ist bei der säge??? so das war es ertsmal.

MfG husqvarna-rudi
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
die letzte frage zuerst: stihl ist die erste adresse wegen deiner
betriebsanleitung. bei aktuellen modellen gibt es die nach meinem
kenntnisstand nach einer höflichen anfrage bei stihl.

zu den 1:25 als die stihl seinerzeit gebaut wurde diskutierte man
noch über 1:16 oder 1:20 oder vielleicht auch schon 1:30 weil die
öle damals noch nicht die qualität heutiger hochleistungsöle
hatten.
ohne garantie:
wäre das meine säge würde ich den vertrauenswürdigen
vorbesitzer fragen was der getankt hatte. ist dies nicht möglich
würde ich so 1:40 bis 1:50 tanken. solltest du an sonderkraftstoff
denken, ist bei einer so alten säge auch eine demontage mit
gründlicher reinigung in betracht zu ziehen.
1:40 bis 1:50 aber auch nur mit hochleistungszweitaktölen, nicht
mit dem billigen für mofa's und ähnlichem.
bei dem motul kenne ich das kleingedruckte auf der flasche
nicht. steht da 1:25 drauf und nichts von selbstmischend
wär es für mich nicht geeignet!
weiter denke daran das dein selbstgemischtes nicht zu alt wird.
versuch mit "suchen" etliche ältere beiträge in diesem forum zu
diesem thema zu lesen.

null erfahrung mit motorsäge? besorg dir eine schnittschutzhose,
schnittschutzschuhe und einen helm mit gutem ohrenschutz.
ein motorsägenlehrgang kann auf keinen fall schaden.

sieh zu das du immer eine schafe kette hast und möglichst
keinen sand oder fremdkörper erwischt. eine stumpfe kette
runiniert diene säge und deine nerven. :wink:
wenn diene sägenaktionen umfangreicher werden lerne das
kettenschärfen mit den beiden entsprechenden feilen.

mfg hainbuche
 
Thema: meine erste kettensäge

Ähnliche Themen

Zweitaktöle von Husqvarna

Oben