Max Bahr-Eigenmarken Akku-Bohrschrauber von Kress

Diskutiere Max Bahr-Eigenmarken Akku-Bohrschrauber von Kress im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hat sich jemand schon mal die neuen Max Bahr Akku-Bohrschrauber angesehen? Diese werden von Kress hergestellt. Bislang sind diese nur im Internet...
T

toooooool

Guest
Hat sich jemand schon mal die neuen Max Bahr Akku-Bohrschrauber angesehen? Diese werden von Kress hergestellt. Bislang sind diese nur im Internet auf einer russischen Seite mit Kress-Geräten zu finden.

Wie stuft Ihr diese Geräte ein?
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Das scheint mir eher eine wüste Theorie zu sein. Haste mal die Links zu den Seiten?
 
T

toooooool

Guest
Es ist keine wüste Theorie. Ich war heute bei Bahr und habe mich gewundert, dass unter einem Regal von Eigenmarken Akku-Bohrschraubern der Schriftzug von Kress Elektrik stand, daraufhin habe ich auf die Verpackung geschaut und dort stand ebenfalls Kress-Elektrik mit der Adresse.

Erst da erinnerte ich mich, dass ich mich letzte Woche bei E-BAY nach Kress Akku-Bohrschraubern umgesehen hatte. Dort entdeckte ich das unten aufgeführte Modell. Natürlich wollte ich wissen, was es sich mit diesen seltsam blauen Modellen auf sich hat. Dabei fand ich die angeführte russische Internetseite. Die blauen Kress-Modelle und die Bahr-Geräte sind optisch identisch!



E-BAY

Kress Designer

Kress Russland
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Da hast du aber etwas sehr aufmehrksam beobachtet. Prokressiv ist eine alte Marke, die Kress vor Jahren für besonders preisgünstige Elektrowerkzeuge benutzte.
Mal sehen, was jetzt dahinter steckt.
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Kress hat die Marke Prokressiv jetzt wiederbelebt mit Maschinen aus China. Design und Qualitätsvorgaben kommen aus Biesingen, produziert wird Prokressiv jedoch in der VR China. Vom Preis sind die China-Kress deutlich billiger, als die Maschinen der Marke Kress, die weiterhin in Deutschland und der Schweiz hergestellt werden. Die Qualität und Ausstattung der Prokressiv-Maschinen sollen mit denen von Black & Decker und Skil vergleichbar sein.
 
T

toooooool

Guest
Bleibt zu hoffen, dass der Ruf nicht zu sehr darunter leidet, wenn die Qualität nicht stimmen sollte, zumindest für Gelegenheitsheimwerker.

Die neuen Metabo-Modelle kommen, wie viele Einstiegsmodelle diverser Hersteller auch aus der VRC. Es scheint sich kaum ein Hersteller dem noch entziehen zu können. Irritiert war ich, als ich auf dem Gewerbe-Einhand-Schwingschleifer von Bosch "Made in Malaysia" las. Bei Bosch Heimwerker-Geräten ist dies nun hinlänglich bekannt, aber in wie weit nutzt Bosch nun für seine gewerblichen Modelle die Produktionsorte in Fernost?
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
Rückschlüsse auf die Qualität erlaube ich mir anhand von "Made in ...." Aufschriften zwar ohnehin kaum, aber aus Interesse habe ich mir vor einiger Zeit die Kennzeichnungen einiger Bosch Geräte aus der blauen Serie angesehen. Meiner daraus resultierenden Erfahrung nach muss man als "Nicht-Insider" jedes einzelne Werkzeug unter die Lupe nehmen. Vertreten waren Geräte "Made in Switzerland", "Made in Malaysia" und "Made in Germany". Interessant finde ich unter anderem, dass sichtlich nicht alle Typen einer bestimmten Kategorie aus demselben Land stammen. Will heißen, wenn der GHO 26-82 den Schriftzug "Made in Malaysia" trägt, kann der GHO 40-82 C durchaus "Made in Germany" oder "Made in Switzerland" sein.

Christian
 
A

AndiZ

Registriert
10.10.2006
Beiträge
17
Guten Tag in die Runde!

Ich bin neu hier und momentan auf der Suche nach einem Akku-Bohrschrauber. Durch den Kaufberatungs-Artikel von Dirk (Link von Wikipedia) bin ich auf dieses wunderbare Forum aufmerksam geworden.

Vorab kurz zu meinem Anforderungsprofil: Da wir demnächst eine neue Eigentumswohnung beziehen werden, benötige ich für alle anfallenden Schraubarbeiten einen Akkuschrauber (der erste meines Lebens - bin also kein großer Heimwerker!). Die Aufgaben belaufen sich vermutlich auf: Einige Schränke auf/abbauen, Lampen und Bilder auf/abhängen, eine recht kleine Trockenbauwand (Rigips) stellen usw. usf. Also insgesmat nichts Großartiges. Dementsprechend möchte ich mein Budget bei 100 Euro strikt deckeln!

Nachdem ich mir gestern einige der Akkuschrauber-Artikel diese Forums reingezogen habe, bin ich heute mal zwei Baumärkte in unserer Gegend angefahren, um den ein oder anderen Schrauber in die Hand zu nehmen.

Besonders aufgefallen (da in meinem Preislimit) sind mir:

1) Kress AB 120 Set (Koffer mit zwei Akkus und 1h-Ladegerät) zu 99,95 EUR

2) ProKressIV PK 144 BS Set (ebenfalls Koffer mit zwei Akkus 14,4 V) zu 74,90 EUR [Deshalb habe ich diesen Beitrag an den bestehenden angehängt]

Während ich mich - wohl etwas ratsuchend - umschaute, kam ein netter Verkäufer vorbei und teilte mir mit, dass er "persönlich" niemals so viel Geld für einen Akkuschrauber ausgeben würde. Er zeigt mir einen der "Marke" Maxit (oder ähnlich???):

3) 2 Akkus à 18 V, Plastikkoffer, 6-Stunden-Ladegerät - 22,00 EUR

Er meinte, dieses Gerät führe man bei Globus bereits seit fünf Jahren und wenn wirklich mal einer kaputt ginge, bekämen die Kunden wahlweise ihr Geld zurück oder könnten sich einen Neuen vom Stapel nehmen. Bei Garantiefällen mit Markengeräten müssen diese zuerst eingeschickt werden und Kunde stünde dann ohne da! (Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt, eigentlich)

So, nun ist Eure Meinung gefragt! Ich persönlich tendiere zu dem Kress-China-Produkt (Prokressiv), da mir die Verarbeitung besser gefällt als beim Billigheimer. Leider kann ich zu besagter Marke im Internet wirklich keinerlei Informationen finden. Wer kennt dieses Gerät und kann etwas dazu berichten?

Welche Schrauber bis 100 EUR sollte ich mir noch anschauen?

Danke
AndiZ
 
T

toooooool

Guest
Frag doch bei Kress direkt nach Sonderposten an, dort könntest du den Kress AB 120 Set (inkl. 2.Akku) für €88 inkl. Versand bekommen.

Oder du nimmst den AEG BS 12X (UVP €115), beim Händler ist sicherlich ein guter Bitsatz als Zugabe drin. Top-Einstiegsleistung in die Profiklasse. Ein leistungsstarkes Gerät und ein robustes, einhülsiges Bohrfutter wird die Arbeit erleichtern und in den Koffer passt reichlich Zubehör.

Wenn du Interesse an einem ferngesteuertem Auto hast könnte man die €140 (UVP) für einen Metabo BSZ 12 verkraften, wenn ebenfalls Zugaben des Händlers folgen.

Es gibt bis €130 (UVP) auch von anderen Herstellern Einstiegsmodelle; z.B. Hitachi, Bosch; mit ein bisschen Geschick lässt sich der Preis in gewünschte Regionen drücken/anpassen.
 
A

AndiZ

Registriert
10.10.2006
Beiträge
17
Hallo Tooool, ich habe Dir mal eine PN zukommen lassen ...

Weiterhin die Frage, wo man nähere Infos zur Kress-(Billig)-Marke "ProKressIV" erhalten könnte. Der Umkarton gibt nicht so immens viele Informationen her. Die Kress-Homepage schweigt sich - erwartungsgemäß - total über deren Existenz aus!

Hat jemand techn. Spezifikationen zum o.g. Gerät vorliegen?

Und weiterhin danke für alle Tipps (aber immer schön an die 100-€-Grenze denken) ... :wink:

AndiZ
 
A

AndiZ

Registriert
10.10.2006
Beiträge
17
Hallo Knut,

danke für Deinen Link. Allerdings handelt es sich dabei nicht um den Schrauber, den ich bei Globus gesehen habe. Bei dem war das Gehäuse knalleblau, die Schalter und einige Designapplikationen waren gelb. Außerdem hat der Schrauber zwei 14,4 V Akkus.

Hier nochmal die genaue Bezeichnung:
Prokressiv by Kress "PK 144 BS Set"

Wo kann man nähere Infos zu dem Gerät bekommen? Insbesondere interessieren mich die Kapazität der Akkus, welcher Lader dabei ist und natürlich die techn. Spezifikationen (Drehmomente etc).

Meint Ihr man sollte sich ggf. mal direkt an Kress wenden?

Gruß ... AndiZ
 
A

AndiZ

Registriert
10.10.2006
Beiträge
17
Habe heute mal bei Kress angerufen: Überraschenderweise gab man mir sehr ausführliche und kompetente(!) Auskünfte zu besagtem Prokressiv(Billig)Gerät. Jedoch machte die Mitarbeiterin keinen Hehl daraus, dass sie die Auslagerung der Produktion nach China nicht sonderlich prickelnd findet, was ich gut verstehen kann.

Nach kurzer Zeit hatte Sie mich vom *original* Kress AB 120 Set (Made in Swizzerland) mit zwei Akkus und Schnelllader zum Sonderpreis von 88,- EUR überzeugt. Geht morgen (frei Haus) an mich heraus. Top Beratung und unkomplizierter Service bei Kress!

Danke toooool für den guten Tipp. Ich denke, damit den richtigen Deal für meine Anforderungen gemacht zu haben.

Gruß ... AndiZ
 
M

mc0072

Registriert
13.08.2006
Beiträge
486
Ort
stuttgart
Wohnort/Region
stuttgart
hallo,ich würde dir empfehlen dich bei Ebay umzuschauen,letzten samstag wurde ein Makita 6317 für 91,55 + 7 euro versand verkauft,um den schrauber zu sehen hier klicken,mfg metin
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
mc0072 schrieb:
hallo,ich würde dir empfehlen dich bei Ebay umzuschauen,letzten samstag wurde ein Makita 6317 für 91,55 + 7 euro versand verkauft,um den schrauber zu sehen hier klicken,mfg metin

Zu spät, jetzt hat er doch schon einen Schrauber kauft.
Außerdem handelt es sich bei dem verlinkten Makita-Schrauber um ein gebrauchtes Gerät ohne Garantie.

@ AndiZ:
Glückwunsch zu der Entscheidung, ich denke damit hast Du eine gute Wahl zu einem guten Preis getroffen!
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Normalerweise sind Elektro-/Akkugeräte nicht so mein Ding.

Wir nutzen Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Winkelschleifer von Bosch, Metabo und Skil, aber wenn die Qualität von Kress wirklich so gut ist (ein Freund von mir schwört drauf), warum sind die Geräte nicht so bekannt, bzw. nur in Baumärkten, bzw. im Versandhandel zu bekommen?

Ich bin schon ein wenig positiv überrascht, das man bei Kress direkt ab Werk Maschinen kaufen kann.

PS: Wir haben noch eine alte Bosch Bohrmaschine mit Metallgehäuse, Made in Switzerland bei Scintilla.
 
A

AndiZ

Registriert
10.10.2006
Beiträge
17
wenn die Qualität von Kress wirklich so gut ist (ein Freund von mir schwört drauf), warum sind die Geräte nicht so bekannt, bzw. nur in Baumärkten, bzw. im Versandhandel zu bekommen?
Gegenfrage 1:
... wenn die Qualität von Makita, DeWalt, Elu, Festool etc. wirklich so gut ist, warum kennt diese Marken dann kaum ein (normaler) Mensch?

Gegenfrage 2:
... wo sonst kauft man Akkuschrauber, als im Baumarkt oder im Versandhandel? Beim Bäcker, Metzger, Möbelhaus ja wohl eher selten ...

Gruß ... AndiZ
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
... wo sonst kauft man Akkuschrauber, als im Baumarkt oder im Versandhandel? Beim Bäcker, Metzger, Möbelhaus ja wohl eher selten ...

Warte mal ab bis Tchibo sie im Angebot hat. Was ist mit ALDI, LIDL?

Wie wäre es mit dem Fachhandel??

Also, wat soll der Quatsch? Ich hab`ne vernünftige Frage gestellt und kann wohl ´ne vernünftige Antwort erwarten, oder?

Vielleicht solltest Du mal lesen, was ich geschrieben habe.

B&D...der Stier aus Idstein...die haben sich doch wohl ihr Renomee selber mit billigem Kram versaut..

DeWalt is hier doch auch erst seit einigen Jahren bekannt, auf anderen Märkten sicherlich gut angesehen.

Jaja...grüne Bosch gibt´s auch im Baumarkt, Obi hat Metabo im Programm.
 
Thema: Max Bahr-Eigenmarken Akku-Bohrschrauber von Kress

Ähnliche Themen

Welcher Akku-Bohrschrauber zum "dekorativen Bohren" von Kokosschalen? Schwerpunkt starke Akkulaufzeit!

Akku Adapter von Parkside Akku auf Metabo Gerät

Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?

Makita 14,4V Akku spinnt

Bosch Procore Akku-Wachstum

Oben