Makita LXT 18V-Li-Ion, jetzt also doch

Diskutiere Makita LXT 18V-Li-Ion, jetzt also doch im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ab März gibt's die Makita LXT 18V-Li-Ion-Akkuschrauber, die man bisher nur von amerikanischen Webseiten kannte, jetzt auch bei uns (allerdings zu...
  • Makita LXT 18V-Li-Ion, jetzt also doch
  • #21
Um mal zum Thread-Thema zurückzukommen: Hat denn schon mal jemand einen BDF 451 SFE in Händen gehalten oder wenigstens mal im Laden liegen sehen? Das Teil müßte mit 3 Gängen, 18V und dem "relativ" geringen Gewicht von 2,1kg (verglichen mit den 2,6kg des vergleichbaren 6349) ja ein cooles Teil sein. Leider habe ich das Ding noch nie live gesehen.
 
  • Makita LXT 18V-Li-Ion, jetzt also doch
  • #22
Das wurde mich auch interessieren.
Wie ist der 441 oder der 451 in der Handhabung ? (haben die eigentlich ein anderes Bohrfutter als die 440/450iger ?)

Ich suche selber gerade einen guten Akku-Bohrschrauber und stehe im Moment vor der frage Makita BDF441SFE (denke es muss kein 451 sein)
oder ein Hilti SF 151A. Von der Kraft her sind da ja beide etwa gleich. Der LiIo-Akku der Makita schiebte diese aber doch eher in den Vordergrund. Ich denke der lohnt sich auf jedenfall.

certhas
 
Thema: Makita LXT 18V-Li-Ion, jetzt also doch

Ähnliche Themen

Mr.Ditschy
Antworten
88
Aufrufe
18.499
AndreasX4
A
Do-it-myself
Antworten
2
Aufrufe
1.866
Do-it-myself
Do-it-myself
Mr.Ditschy
Antworten
1.569
Aufrufe
346.484
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
Zurück
Oben