Makita Drehmoment defekt

Diskutiere Makita Drehmoment defekt im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hab ein problem mit meinen Makita Akku Schraubern. Alle drei Stück haben das selbe Problem. Wenn ich den Drehmoment auf Bohren stelle, dürfte er...
P

Pulp26

Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
Hab ein problem mit meinen Makita Akku Schraubern.
Alle drei Stück haben das selbe Problem.
Wenn ich den Drehmoment auf Bohren stelle, dürfte er ja nicht bei einer bestimmten belastung durchdrehen.
aber das ist der fall. Hab nun die Makita komplett zerlegt aber nichts gefunden. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen???
Danke
 
P

Pulp26

Threadstarter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
der Typ ist 6223DWE
Hoffe du kannst mir weiterhelfen
Danke
 
P

Pulp26

Threadstarter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
die Bez. war falsch
es sind 6227D "sorry"
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.336
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo,
neues Getriebe erforderlich. Einzelteile nicht lieferbar.
ca. 35.-- Euro

MfG

H. Gürth
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hi

es gibt zwei möglichkeiten entweder im getriebe hat es etwas zerlegt oder abgearbeitet meist das schaltritzel oder die druckfeder der rutschkupplung ist zu schwach was aber egal ist da es die getriebe nur kompl. gibt oder der umschalter 1-2 gang ist ausgeleiert so das er ab einer größeren last den gang nicht mehr hält
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Bei drei Akkuschraubern das gleiche Problem??? Wer soll das glauben? Da hat entweder jemand keine Ahnung, wie der Schrauber bedient wird oder man darf annehmen, daß es sich um ein Posting handelt, um die schlechte Qualität dr Makita-Schrauber zu belegen. Klingt sehr sehr merkwürdig.
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hi

sollte das stimmen was flat da schreibt dann währe das eine sauerei :D
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Ja, genau! Immer auf die türkisen, sind ja keine Deutschen! :lol:

(bis auf die Kettensägen-Sparte, Dolmar und Werner Brösel)
 
P

Pulp26

Threadstarter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
Was Flat schreibt stimmt nicht.
Ich hab schon immer Makita Maschinen und war bis her auch immer sehr zufrieden.
Aber mit diesem model bin ich nicht sehr zufrieden.
Denn ich hab nicht nur drei Akkuschrauber sonder 10 Stück.
von diesen Zehn haben drei das Problem mit dem Drehmoment und bei zweien ist der Mototr Kaputt bzw. die 'Halterungen für die Kohlen abgebrochen.
Hab hier nur hilfe gesucht da mir jemand erzählt hat, man könnte das mit dehm Drehmoment ohne Kostenaufwand reparieren.
 
P

Pulp26

Threadstarter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
Also flat wir Arbeiten Mit dehn Akkuschraubern. Ich weis nicht was du damit machst???
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Waschen, fönen, neu einölen und in der dunklen, kühlen Kammer lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben. :wink:

Daß ihr 10 gleiche Akkuschrauber im Dauereinsatz habt, konnte ja vorher keiner wissen. Es klang einfach seltsam, wenn jemand drei baugleiche Akkuschrauber hat und alle drei mit dem gleichen Defekt ausfallen.

Offenbar ist die Umschaltung auf den Bohrmodus defekt, so daß immer die Rutschkupplung aktiv ist. Daß das Getriebe selbst kaputt sein soll, ist eher unwahrscheinlich, da man in diesem Fall gar nicht mehr bohren oder schrauben kann. Abgebrochene Zähne im Getriebe merkt man einfach. Das fühlt sich ganz anders an, als die Rutschkupplung.
 
P

Pulp26

Threadstarter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
6
Ort
Bodensee
muss ich nun nur so einen Umschalter kaufen oder was meinst du!?

Gruß Pulp
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.336
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
flat schrieb:
Bei drei Akkuschraubern das gleiche Problem??? Wer soll das glauben? Da hat entweder jemand keine Ahnung........

Also in diesem Fall behaupte ich mal FLAT hat keine Ahnung.
Bei diesem Schrauber ist kein Umschalter Bohren/Schrauben vorhanden.
Die Einstellung Bohren/Schrauben erfolgt über den Stellring vorne am Gehäuse.
Es stehen X Drehmomentstufen plus Bohrstufe zur Verfügung.
Wenn jetzt die Kupplung auch auf Stellung Bohren rutscht, sind mit Sicherheit die Kupplungsnocken / Stifte soweit abgenutzt, daß auch in dieser Position die Kupplung auslöst. Ist bei Vielschraubern normaler Verschleiss. Einzelteile für dieses Getriebe gibt es nicht.
Kpl. Baueinheit erneuern. Etwa 30,-- Euro.
Defekte Schaltkränze oder Planetenräder sind sehr selten.

MfG
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Vielleicht solltest Du mit Deinen verbalen Entgleisungen künftig etwas behutsamer umgehen. Könnte nämlich sein, daß Du Dir sonst schnell mal selbst in's Bein schießt. Ich habe mit keinem Wort den Bohr-/Schraubumschalter der 63xx Modelle genannt. Der von Dir erwähnte "Stellring" ist nämlich genau die von mir angeführte Umschaltung auf den Bohrmodus.
Ich zitire noch mal meinen eigenen Satz: "Offenbar ist die Umschaltung auf den Bohrmodus defekt, so daß immer die Rutschkupplung aktiv ist."
Und genau das habe ich auch gemeint. Und Du hast damit keinen neuen Standpunkt vertreten, sondern genau meinen noch mal wiederholt. Danke schön, für diese unnötige Wiederholung. Erst genau lesen, dann plappern.

Ich behaupte mal, GÜRTH hat keine Ahnung.
So, jetzt sind wir quitt. :wink:
 
Thema: Makita Drehmoment defekt

Ähnliche Themen

Bosch Generator erzeugt keinen strom

Mit Makita DTW300 Radbolzen festschrauben

Entscheidung Akku Schrauber/Bohrmaschine mit hoher Drehzahl / Schnellwechselsystem

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

Makita Akkuschrauber BDF456 defekt

Oben