Makita DMR115 Radio mit Metabo Akkus?

Diskutiere Makita DMR115 Radio mit Metabo Akkus? im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Seid gegrüßt, ich möchte gern das neue makita Radio haben, nutze aber durchweg nur Metabo Maschinen. Gibt es einen Adapter von Metabo Akkus auf...
M

mgzr160

Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Seid gegrüßt,
ich möchte gern das neue makita Radio haben, nutze aber durchweg nur Metabo Maschinen.
Gibt es einen Adapter von Metabo Akkus auf Makita Geräte?

Ich hatte mir voller Vorfreude das Metabo R12-18 DAB bestellt und war vom Klang enttäuscht, viel zu dünn ohne Bass und auch zu leise, meine Bluetooth Box geht lauter und bekommt mehr Bass hin. (Dockin d fine )

Ich habe zwar ein Makita Akku rum liegen, leider wird der im Radio nicht mit geladen, jetzt noch ein extra Ladegerät kaufen würde dann alls zu teuer werden.

Ich hoffe ihr habt Ideen und könnt vielleicht auch was zum dmr115 sagen ob es wirklich so gut ist.
Wichtig is bluetooth, Radio, DAB, USB.
Das können die BT Lautsprecher nämlich nicht alles.

Liebe Grüße
Sascha
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Also, ein Makita Radio hat nur zwei Kontakte (+/-) und schaltet über dessen Kontakte auch zwecks Akku-Tiefentladung ab.
Sprich du bräuchtest von deinem Metabo Akku nur die Kontakte +/- mit dem Makita Radio +/- verbinden und gut wäre es.

Das Radio DMR115 soll dank des Subwoofers einen hervorragenden Sound und Klang haben, viele schwärmen davon.
Das Design gefällt mir jedoch z.B. nicht, aber ist ja Geschmacksache ... m.W. wurde das 114/115 auch als Wohnraum-Radio entworfen, also eher nicht für die Baustelle (obwohl es als Baustellenradio benannt wird).

Wenn du aber ein Makita Radio mit Ladefunktion haben möchtest, wäre evtl. das neue DMR301 etwas, hat Bluetooth und DAB+ ... doch vom Sound eher wieder gleich dem DMR112.

Zu USB, da hat Makita generell nur eine Ladefunktion, also abspielen von Musik usw. über Smartphone ist aktuell bei keinem Radio möglich. Das geht nur über die Lautsprecher DMR20*.
 
M

mgzr160

Threadstarter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Es ist auch nicht für die Baustelle gedacht, lediglich für Garten und Terrasse.
Soll halt permanent unter einer Überwachung stehen und wen man im Garten is möchte ich es dank Akku mit nehmen.
Naja bei über 300 Euro nur um den Akku mit laden zu können, könnte man auch für 40 Euro noch das Ladegerät kaufen.
Finde halt auch keine gute Alternative zum makita Radio.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.828
Wohnort/Region
Muehlhausen
MrDitschy schrieb:
Zu USB, da hat Makita generell nur eine Ladefunktion, also abspielen von Musik usw. über Smartphone ist aktuell bei keinem Radio möglich.
Zumindest laut der Amazon-Seite zu dem Radio hat es BT - also sollte das Abspielen von Musik über ein anderes Bluetooth-Gerät als Zuspieler kein Problem sein.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Ja, über Bluetooth geht es, kein Thema. Doch manche wollen ja dennoch unbedingt die Möglichkeit über USB-Kabel haben, um direkt am Radio die Titel vom Smartphone auszuwählen, das geht eben nicht und wollte es nur erwähnen.


Das DMR301 ist aktuell aber nur so teuer, da es neu auf dem Markt ist. Sprich das DMR115 hat zu Anfang auch meine um die 350€ gekostet. Also wenn würde ich da eh noch warten.
Doch vom Sound her ganz klar das DMR115, und wenn du das mit den Metabo Akku nutzt, passt es ja … im Internet/eBay bot zumindest jemand einen Akkuadapter Metabo zu Makita an, kostete um die 50€ und könntest damit ggf. auch mal noch andere Makita Geräte nutzen (also auch mit drei Kontakten und dennoch nur mit bedacht).
 
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.328
Wohnort/Region
AT Salzburg
Elektrisch ist die Verwendung kein Problem, aber der Platz könnte spannend werden. Mein Mitbewohner hat sich den DMR200 geholt, und ich fand den grundsätzlich gut und auch preislich echt ok. Hab überlegt ob ich mir einen kaufen soll und auf DeWalt umbauen (der DeWalt Lautsprecher ist sackteuer), aber die Platzverhältnisse passen halt exakt auf einen Makita Akku. Und wenn die Klappe für den Akku offen ist klingt er nicht halb so gut, also die ist auf jeden Fall in das "Sounddesign" eingeplant! Also mit Adapter passen vermutlich nur 1.5 oder 2 Ah Metabo Akkus, das sollte man auf jeden Fall vorher probieren/sich überlegen.
 
M

mgzr160

Threadstarter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Ich find es schade das Metabo an sich ein tolles Gerät auf den Markt bringt mit einer tollen Bedienung und einer klasse Ausstattung aber am Sound spart.
Wenn ich mir vorstelle das das Teil sich auf dem Bau Lautstärke technisch durchsetzen soll, frag ich mich wie das gehen soll.
Makita war ja Vorreiter, wieso hören die sich nicht mal die Konkurrenz an um was gleichwertiges auf den Markt zu bringen.
Gefühlt is es nur halb so groß und schwer wie das Makita, der kleine Lautsprecher schafft sich nicht durch zu setzen.

Ich hab mir jetzt mal das dmr115 bestellt zusammen mit einem Teufel Boomster als Referenz dazu.
Beide mit Sub und Stereo.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Hmm, also ich mache bei meinen Makita Radios (100/106/112) meist sogar extra die Klappe einen spalt auf (also nicht verriegelt), wirkt dann "ähnlich eines Bassreflexspalt" und der Bass ist wesentlich lauter - ist aber Situationsbedingt, denn den Bass/Höhen kann man nicht regeln.
Der Deckel mit Dichtlippe ist also auch eher ein Regen/Wasserschutz für den Akku.

Aber stimmt, je nach Adapter ist bei geschlossenen Deckel nur ein einlagiger Akkupack möglich, wobei wenn direkt verbunden der schon recht flach gebaut werden könnte, er dann aber eher oben raus stehen könnte, je nach dem wo im Radio die Akkuschnittstellle angebracht ist (kenne die beim 115 nicht auswendig).
Doch würde ggf. nur eine Stromabnahme auf den Metabo Akku schieben und mittels Kabel die Kontakte des Makita Akku ebenso mit einer Stromaufnahme versehen - evtl. kann dann der Akku irgendwie separat im Deckel verstaut werden?
 
S

Schwarzfuss

Registriert
23.09.2008
Beiträge
521
Ort
Nähe Cuxhaven
Wohnort/Region
Niedersachsen
mgzr160 schrieb:
Ich habe zwar ein Makita Akku rum liegen, leider wird der im Radio nicht mit geladen, jetzt noch ein extra Ladegerät kaufen würde dann alls zu teuer werden.

Warum schaust du nicht bei Kleinanzeigen nach einem passenden Ladegerät. Wäre doch die einfachste Lösung.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Naja klar, doch dann lieber neu, denn gebraucht kostet Makita fast ähnlich und man weiß nie ob das Zeugs dann tatsächlich funktioniert. Und er sucht ja nach anderen Lösungen mittels Metabo-Akku.

Was mir fällt noch ein … wenn die Garantie egal wäre, könnte man ggf. noch die Akkuschnittstelle im Makita Radio so bearbeiten, dass die für den Metabo Akku passend ist!?
 
M

mgzr160

Threadstarter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Erstmal muss ich sehen wie das Teil klingt, für den Grillabend oder der Gartenarbeit sollte da schon gut was raus kommen.
Den Videos kann man diesbezüglich nicht trauen, zumal es scheint al ob der bass teils dröhnt.
Soll ja auch kein brüllwürfel sein, aber ich denke da dort ein kleiner Sub integriert ist, sollte das schon vernünftig klingen.
Wie gesagt es wäre schön gewesen wenn es nen flachen Adapter geben würde, ich habe Metabo Akkus mit 1,5, 3,5 und 5ah.
Aber ja ich habe noch ein 5Ah Akku von Makita da, dann muss ich zur Not ein Ladegerät dafür kaufen.
Vorrangig hängt es ja permanent am Strom auf Terrasse, wird aber dann mal für 1-2h mit in Garten genommen.
 
S

Schwarzfuss

Registriert
23.09.2008
Beiträge
521
Ort
Nähe Cuxhaven
Wohnort/Region
Niedersachsen
Wie viel Volt hat dein Akku bzw. was für einer ist es genau ?
 
M

mgzr160

Threadstarter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Ein neuer 18V.
 
S

Schwarzfuss

Registriert
23.09.2008
Beiträge
521
Ort
Nähe Cuxhaven
Wohnort/Region
Niedersachsen
Muss mal in der Fa. schauen - da fliegen einige 18V rum weil die Bestellabteilung immer Geräte mit
Ladegerät kauft. D.h einige sind überflüssig da mehrfach vorhanden.
Kann aber nichts versprechen !
Wird auch mindesten 20 Tage dauern - da ich ab Di. 14 Tage unterwegs bin.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Es gäbe sonst auch noch einen recht kleinen aufsteckbaren Makita Lader, also der wird nur ähnlich einem USB-Lader auf den Makita Akku aufgesteckt und der Ladevorgang dauert halt über die Steckdose ein paar Stunden. Meine wir hätten den im Forum schon mal gesucht und jemand hat den auch bestellt … aber denke das wird dann auch um die 20€ kosten!?
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Ja (ob Original oder NoName weiß ich nicht mehr), wäre aber halt recht klein … aber für den Preis. :o
 
M

mgzr160

Threadstarter
Registriert
30.01.2017
Beiträge
276
Wohnort/Region
Brandenburg
Moin,
Ladegerät hab ich jetzt auch, hatte noch jemand übrig da er mehrere Maschinen gekauft hat, also wie der Akku um sonst.
Jetzt nur noch auf das Radio warten und hoffen das es taugt.

LG
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.617
Wohnort/Region
Franken
Immer die nie ernst gemeinten Fragen … dachte schon an ein neues Bastelprojekt. :mrgreen: :crazy:
 
Thema: Makita DMR115 Radio mit Metabo Akkus?

Ähnliche Themen

Das etwas andere Baustellen Radio.

Oben