Makita DHR171 Problem

Diskutiere Makita DHR171 Problem im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe mir den Bohrhammer Makita DHR171 gekauft. Mir ist aufgefallen, dass an paar Stellen Öl austritt, siehe Foto rot markierte...
M

MarkoRT

Registriert
04.03.2023
Beiträge
3
Wohnort/Region
Tuttlingen
Hallo,

ich habe mir den Bohrhammer Makita DHR171 gekauft. Mir ist aufgefallen, dass an paar Stellen Öl austritt, siehe Foto rot markierte Stellen. Sobald ich es wegwische, kommt neues nach. Das ist doch nicht noch normal oder? Das Gerät funktioniert ansonsten. Sollte ich das Gerät beim Händler reklamieren?
Danke
 

Anhänge

  • 20230304_182654.jpg
    20230304_182654.jpg
    256,7 KB · Aufrufe: 67
  • 20230304_182621.jpg
    20230304_182621.jpg
    358,4 KB · Aufrufe: 63
Da hats bei der (Fett-)-Füllung einer gut gemeint.

Passiert schonmal, auch bei anderen Herstellern. Abwischen, mal ordentlich benutzen, evtl. noch 2 oder 3 mal abwischen und dann sollte sich das legen.

Kann auch bei großen Temperaturunterschieden mal vorkommen das man im Koffer ein paar Spuren findet.

Fett kann kann sich "trennen", auch da hilft dann mal ordentlich laufen lassen damit es wieder vernünftig durchmischt wird.

Wenn das nach ordentlicher Benutzung in ein paar Monaten immer noch auftritt, kann man evtl. über eine Reklamation nachdenken.

Weiß nicht wie das bei Makita mit der Garantie ist, sofern möglich/erforderlich, definitiv für die Garantie/ Garantie-Verlängerung anmelden.

Ich sehe da akut - ausser Verwendung - keinen Handlungsbedarf.

Viele Grüße,
ratchetingwrench
 
Moin Marko, leichter Ölaustritt ist bei Bohr-undn Stemmhämmern normal. Dies tritt auf, wenn das Gerät länger als ein halbes Jahr nur liegt oder durch längere Überlastung sehr heiß würde. Beim l@ngereren nicht benutzten trennt sich wie der Vorredner geschrieben hat das Öl vom Fett. Bzw. wird es bei Überhitzung sehr dünnflüssig. Alle halbe Jahre Mal für 3 Min. im Leerlauf drehen lassen.
 
Super danke euch beiden für die schnellen Antworten. Da bin ich ja beruhigt. Ich werde den Bohrhammer mal in der nächsten Zeit beanspruchen und weiter beobachten.
Gruß Marko
 
Wieso fragt man sowas eigentlich ein Forum und ruft nicht den Hersteller der Maschine an? Werde ich nie verstehen.
 
Wieso fragt man sowas eigentlich ein Forum und ruft nicht den Hersteller der Maschine an? Werde ich nie verstehen.
Nun ja kann ich dir sagen.
Habe den Bohrhammer am Samstag bekommen und der Hersteller ist nur von Mo-Fr erreichbar und ich wollte nicht bis Montag warten. Und außerdem wozu ist ein Forum da, wenn man keine Fragen stellen darf?
 
Das Recht auf eine zweite Meinung vielleicht?
Oft hat die Community eine andere Meinung als der Hersteller. Das kann dann jeder für sich entscheiden, ob der Hersteller eigene Interessen vertritt oder im Sinne des Kunden Auskünfte erteilt.
Ich finde solche Beiträge gut. Punkt.
 
Nenne Mal einen Hersteller oder Gutachter, der selbstkritisch ist, ober sogar Fehler zugibt. Da ist mir auch eine neutrale Meinung derjenigen, die mit Arbeiten, über den Tellerrand gucken oder es auch Mal zur Reparatur auf dem Tisch hatten, lieber.
 
Thema: Makita DHR171 Problem

Ähnliche Themen

Vergleich 18V-Vollsortimenter: Makita vs. Metabo vs. Einhell (vs. ?) - wessen Produkte sind praxistauglicher?

Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer?

Schutzgasschweissgerät Röwac KGL 180-1 -- Gleichrichter defekt -- Dioden ersetzen

Makita Akkuschrauber DDF482 Nur Vollgas

DUSS P90 Elektronikproblem, falsche Drehrichtung, Bürstenfeuer

Zurück
Oben