Makita 5903R Defekt?

Diskutiere Makita 5903R Defekt? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Leute, ich werd verrückt... habe mir vor einigen wochen bei ebay eine gebrauchte makita 5903r ersteigert... aber JEDESMAL wenn ich sie...
H

handwerker001

Registriert
23.05.2006
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich werd verrückt... habe mir vor einigen wochen bei ebay eine gebrauchte makita 5903r ersteigert... aber JEDESMAL wenn ich sie einschalten wollte, flog die sicherung... also hab ich sie erst mal bei seite gelegt (wollte sie bei gelegenheit mal nachsehen lassen) und mir wieder eine (gebrauchte) 5903r ersteigert... ihr werdet es nicht glauben, aber JEDESMAL wenn ich auch diese zweite säge einschalten möchte, fliegt die sicherung!!! bin ich zu blöd, oder gibt es da einen trick?

hatte vor jahren schon mal eine 5903r, auch bei dieser flog JEDESMAL die sicherung!!
 
F

Florian 6206

Registriert
30.07.2005
Beiträge
476
Servus,
wahrscheinlich liegt dein Problem nicht an der Maschine, sondern an der Steckdosen-Absicherung die du hast. Eventuell überlastet durch die 2000Watt Anlaufstrom der HKS oder zu schwach abgesichert im Haussicherungskasten. Hast bestimmt eine 16A Sicherung flink oder mittelflink drin. Da gibts abhilfe durch träge oder mittelträge 16A Sicherungen. Hat bei mir auch geklappt, seitdem Null Problemo.

Also, einfach wieder melden, falls Problemi.

Mfg.F.Hügler
 
H

handwerker001

Threadstarter
Registriert
23.05.2006
Beiträge
3
Hallo Florian,
danke für die schnelle Antwort! Hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können (klingt ja auch recht logisch!). Werde es hier sofort posten wenn es funktioniert hat (natürlich auch wenn es nicht funktioniert :D )

Gruß
Bernd
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Manchmal reicht es auch, ein Verlängerungskabel zu benutzen. Bei einer ´Kabeltrommel, diese aber unbedingt vorher ganz abrollen.
 
H

handwerker001

Threadstarter
Registriert
23.05.2006
Beiträge
3
Hallo Leute,
es hat wirklich geklappt... einfach eine 50m Kabeltrommel genommen und schon laufen beide Sägen :D

Habe jetzt aber eine Säge über :wink: wenn also jemand eine 5903r sucht... :wink:
Gruß
Bernd
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Hallo und moin, moin,

die 5903R wurde bis vor etwa 3 Jahren ohne Anlaufstrombegrenzer ausgeliefert. Erst seit circa 3 Jahren ist der Anlaufstrombegrenzer serienmäßig. Es besteht die Möglichkeit, den Anlaufstrombegrenzer bei Makita nachträglich einbauen zu lassen, kostet aber roundabout 50,- Euronen.
Wenn es mit dem Verlängerungskabel funktioniert, ist das Problem ja auch so gelöst!
 
Thema: Makita 5903R Defekt?

Ähnliche Themen

Eisele KMS restaurieren

Kompressor reparieren

Enttäuscht von Protool :(

Schachtbrunnen ausbaggern

Oben