Kupplungsproblem bei Dolmar PS-400

Diskutiere Kupplungsproblem bei Dolmar PS-400 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Bei der Säge springen dauernd die Federn der Fliehkraftkupplung raus und zerstören das Bremsgehäuse. Hat jemand einen Tip wie man das beheben kann...
B

birne2010

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1
Ort
Hamburg
Bei der Säge springen dauernd die Federn der Fliehkraftkupplung raus und zerstören das Bremsgehäuse.
Hat jemand einen Tip wie man das beheben kann bzw. hat jemend eine Explosionszeichnung/Bedienungsanleitung?
Ein Bild von einer Kupplungsbacke wäre auch gut. Ich möchte dann mit den vorhandenen vergleichen. Eine hat nämlich einen kleinen Schlitz, wo die Feder eingehakt wird. Ich glaube, das ist nicht richtig.
Wer kann mir helfen.
Gruß
Birne 2010 :?:
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Hi,

Du brauchst nur eine neue Kupplung einbauen.
Kostet nur kleines Geld beim Dolmarhändler, ist ne Sache von 5 Minuten.

Gruß
115i
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo Birne,

mache Dir selbst einen Gefallen und kaufe Dir statt der PS400 Kupplung die PS410 Kupplung. Die ist besser kostet aber das doppelte (ca 15€). Bei Deiner Kupplung sind Blattferdern verbaut,d ie werden mit der Zeit lahm und neigen dann im Leerlauf zum klingeln, bzw springen bei Belastung heruas. So eine Feder kostet um die 2€, wäre also billig zu wechseln.
Die Kupplung der 410 ist aus einem Stück, sie kann nicht klingeln und das Gewinde an der Kurbelwelle ist auch breiter. Komischerweise hatten die letzten Sachs Dolmar 102 (also der Vorgänger der 400) diese Kupplung auch schon, und bei den neuen Modellen wurde wieder auf die einfache zurückgegangen.

Gruß

Thomas
 
Thema: Kupplungsproblem bei Dolmar PS-400
Oben