Kupplungsmontage Dolmar PS 39

Diskutiere Kupplungsmontage Dolmar PS 39 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Reicht es bei der Kupplungsmontage einfach die Mutter mit der Kupplung zu "kontern" oder muß die Mutter mit einem bestimmten Drehmoment angezogen...
J

jardy

Registriert
05.12.2004
Beiträge
3
Reicht es bei der Kupplungsmontage einfach die Mutter mit der Kupplung zu "kontern" oder muß die Mutter mit einem bestimmten Drehmoment angezogen werden , damit sich die Schraube/Kupplung nicht mehr von der Kurbelwelle löst. Bitte auch kurz mitteile wieviel Spiel die Kupplungstrommel nach der Motage der Kupplung haben darf.

Grüsse,

Andreas
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

die Mutter kann man dranschrauben oder auch nicht. Es reicht wenn man die Kupplung normal festzieht. Da es ein Linksgewinde ist, kann die Kupplung gar nicht heruntergedreht werden. Die älteren Modelle hatten die Mutter überhaupt nicht.

Wieviel Spiel die Kupplung haben darf ist mir nicht bekannt. Ich kann nur sagen, daß wenn die Blattfedern lahm werden ein nervtötendes Klingeln im Leerlauf auftritt. Kurzeitige Abhilfe schaffen hier neue Blattfedern für ca 4€ und den Rand der Kupplungsbacken an einem Schleifbock entgraten.die besser Möglichkeit ist baer die Kupplung der PS411 einzubauen die kostet so um die 14€ und ist am Gewinde doppelt so breit und aus einem Stück, die lächerlichen Blattfedern entfallen damit.
Was ich mich aber ehrlich Frage ist, warum baut Dolmar so einen Schrott wie diese Kupplung überhaupt ein. Der Vorganger der Dolmar PS400 (oder auch als PS39 verkauft) die Sachs Dolmar 102 hatte schon die gute Kupplung, danach wurde die PS 400 gebaut und wieder mit der billigen Blattfederkupplung, das Ding ist einfach nur peinlich.

Gruß

Thomas
 
J

jardy

Threadstarter
Registriert
05.12.2004
Beiträge
3
Danke für die schnelle Antwort.

Jetzt würde mich nur noch eins interessieren. Kann die bessere Kupplung der PS 410 mit der Kupplungstrommel der PS 39 verwendet werden oder muß dann auch die Kupplungstrommel für die PS 410 eingebaut werden.

Würde ungern meine vorhandenen 3/8" Ketten sowie die Schiene gegen die zwar bessere 0,325 Kette (PS-410) tauschen.

Grüsse,

Andreas
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo Andreas,
die Kupplung hat mir dem Kettenrad, in diesem Fall nichts zu tun. Man kann die bessere Kupplung ohne Probleme in die 3/8 Kupplungsglocke bauen. War ja bei der Sachs Dolmar 102 auch so.

Wenn ich jetzt eine Mailadresse von Dir hätte, würde ich Dir die Ersatzteilliste von der Ps390 schicken, da sieht man das sehr gut.

Ersatzteilnummern.

028 184 020 für die einfachen Blattfedern je 2,02€
028 180 031 für die Kupplung der PS411 komplett 13,22€

Wennn schon alles auseinander ist, die Ölpumpe noch gleich ansehen, nicht daß da auch schon die Zähne ab sind.
Auch hier zwei verschiedene.

021 245 003 die einfache der PS33-Ps400 für 4,69
028 245 272 die mengeneinstellbare der PS411 für 10,20€
für letztere gibt es einen Rep. Satz 957 245 270 für 4,33€. Also wenn sie auch schon hinüber sein sollte, kann an sich überlegen die bessere Pumpe einzubauen, der Rep. satz ist später billiger wie eien neue Pumpe.

Gruß

Thomas
 
Thema: Kupplungsmontage Dolmar PS 39

Ähnliche Themen

Black&Decker Bohrhammer Getriebe Umschalter blockiert

Test Oberfräse Triton MOF001

Bosch GSS 18V-10

Kupplung tauschen Dolmar PS 39

Noch eine Bohrmaschine mit Frequenzumrichter....

Oben