Kräku/Flott Maschinen Frage?

Diskutiere Kräku/Flott Maschinen Frage? im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo Holzwerker, von einem befreundeten Hobbyschreiner habe ich die Tage einen Hinweis zu der Firma Kräku Maschinen bekommen. Die Firma baut...
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Holzwerker,

von einem befreundeten Hobbyschreiner habe ich die Tage einen Hinweis zu der Firma Kräku Maschinen bekommen. Die Firma baut anscheinend die Maschinen, die früher unter dem, in Maschinenkreisen wohlklingenden Namen "FLOTT" gebaut wuden, nach/weiter.

Kennt jemand von Euch diese "Nachfolgefirma" oder hat Maschinen dieser Fertigung im Einsatz?

Der Link zu deren Webseite lautet: www.kraeku.de/

Gruß Dietrich
 
C

Chris13

Registriert
04.11.2007
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Die Firma "Kräku" ist das alte Westerwälder Zweitwerk der Firma Flott - nicht umsonst lautet die Adresse auch Flottstr. 25 in Großseifen. Flott hat sich von diesem Zweitwerk getrennt, was aber nichts daran geändert hat, dass dort z.B. noch die kleinen Bohrmaschinen für Flott (z.B. TB13 ST) zusammengeschraubt wird. Die fertigen aber auch für andere Firmen wie beispielsweise Metabo - die kleine Ständerbohrmaschine kommt auch von dort.

Die Flottjet-Maschinen, also die Holzbearbeitungsmaschinen wurden seit jeher in diesem Zweitwerk gebaut. Ich habe einige meiner Maschinen dort gekauft und selbst abgeholt und nie Probleme damit gehabt. Selbst wenn ich an meinen Maschinen gebastelt habe, konnte ich mir dort immer noch einen freundlichen Rat abholen.

Kurz gesagt: Auch wenn der Name etwas ungewöhnlich ist - sowas kann nunmal rauskommen, wenn der Inhaber seinen Vor- und Nachnamen abkürzt und zu einem "Wort" zusammenfasst - die Maschinen kann man empfehlen.

Grüsse
Chris13
 
M

Markus2811

Registriert
12.03.2006
Beiträge
78
Ort
nähe Roßtal
Und so wurde ein ~3,5Jahre alter Thread wiederbelebt. :shock:
 
Thema: Kräku/Flott Maschinen Frage?
Oben