Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall

Diskutiere Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Der Freund meines Arbeitskollegen hat sich für das Gelegentliche Holz machen für seinen Kachelofen eine Komatsu Zenoah GZ4000 geholt. Er wollte...
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #41
Servus erst mal an alle nach langer Abstinenz melde ich mich wieder zum Dienst.

Und dann gleich so ne heiße Diskussion. (Hey Conny da haste dich ja auf was eingelassen wärst lieber ruhig geblieben :wink: ).

Aber die Frage von mogeräte ist eine sehr interessante das würd mich auch mal interessieren!
Und Zenoah, findest ein 50ger Schwert auf deinem 4 PS Mercdes nicht ein bisschen gewagt?
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #42
cih glaub daspielt die Farbe keine Rolle bei 4PS tun sich alle durch die Bank schwer!
Einen passenden Testbericht oder ähnliches konnte ich bisher auch noch nicht finden. :wink:
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #43
ah hör auf :shock: , ich will keine Markendiskussion wie die anderen 2Speziealisten anfachen :wink: . Natürlich tut sich auch ne 341 schwer - das sollte nur ne allgemeine Anmerkung sein!
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #44
Was vor 47 Jahren bei der ersten deutschen direktgetriebenen Einmannsäge schon galt, gilt heute noch: 1 PS pro 10 cm Schwertlänge. Ausnahme: leichte Entastungssägen. Da benutzt du ja eh nie die volle Schwertlänge, es ist aber leichter, mit einem 35er als mit einem 20er Schwert zu asten.
Auf diese 4 PS Komatsu ein 50er zu packen, ist Unsinn, genauso wie wenn Ryobi, Güde & Co. mit einem 45er Schwert werben, die Säge aber nur 2,5 PS hat. Wenn man die Amis mit der Stihl 046 und einem 90er Schwert sieht, kann man sich ja auch nur an die Stirn tippen.
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #45
hast du bei den Ami´s schon mal nen Pick Up mit nur 2,0l Motor gesehen :wink
Ich nicht "... wer lang hat - der lässt lang hängen!" :D
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #46
hallo
@MS034 : us-pick-up ford 2l-4zylinder-8zündkerzen etwa vor
15 jahren gebaut. jaja das land der unbegrenzten möglich-
keiten. :wink:

war vor etwa 5 jahren mit 2 kumpels im wald zum brennholz
machen. einer hatte eine ms024, der andere eine ms029
und meine wenigkeit eine leistungsmässig unterlegene echo
elv400. hab mit dem japanteil in der gleichen zeit aber mehr
holz kleingekriegt als meine kumpel. die echo ist von anfang
der 80er und hat an e-teilen nur kerzen, ein anwurfseil und
viele neue kettengekriegt. leider ist das gute teil beim sturmholz-
aufarbeitet von einem baum getroffen worden.
ich hatte vor 14 tagen die gelegenheit eine husqvarna 372, eine
dolmar 5000 und eine echo4400 zu testen. ich weis unterschied-
liche grössen. meine drei mitstreiter und ich hatten hin und
wieder probleme mit dem anwerfen der 372 und mit dem zielen
bei fällen. aber das kriegt man ja vielleicht nach ein paar tagen
besser in den griff. :(
mit der dolmar hatten wir keine probleme. auffällig ist für stihl-
säger das der kombischalter für aus-ein-choke genau anderherum
bei der dolmar bedient werden muss.
auch die echo 4400 hat ein superhandling. die bedienung ist
aehnlich wie bei husqvarna( ein-aus-schalter und choke sind
2 hebel).
einsatz gebiete: dolmar 5000 und echo 4400 - fällen "leichter"
bäume und entastung. das gelegendliche fällen von bäumen
mit 75cm fussdurchmesser sollte mit diesen sägen aber
auch möglich sein.
die husky 372 entspricht von den daten her einer stihl 044/440
und sollte zum fällen "mittlerer" bäume und zum aufarbeiten
von laubholz verwendet werden. zum entasten von nadelholz
(fichte) sind die schon zu sperrig.

mfg hainbuche
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #47
Hallo hainbuche,

war vor etwa 5 jahren mit 2 kumpels im wald zum brennholz
machen. einer hatte eine ms024, der andere eine ms029
und meine wenigkeit eine leistungsmässig unterlegene echo
elv400. hab mit dem japanteil in der gleichen zeit aber mehr
holz kleingekriegt als meine kumpel.
Naja, die Säge macht´s nicht allein, was nützt mir das beste Wz. wenn ich nicht weiss damit umzugehen.

auffällig ist für stihl-
säger das der kombischalter für aus-ein-choke genau anderherum
bei der dolmar bedient werden muss.
Nein!, du siehst das falsch, du musst die Dolmar andersherum halten , dann passt es wieder. :lol:

...ich hatte vor 14 tagen die gelegenheit eine husqvarna 372, eine
dolmar 5000 und eine echo4400 zu testen.
Also von den leichten kenne ich die Echo 4400 nicht näher - aber wenn es was neues sein soll - würde ich warscheinlich die Dolmar vorziehen. :wink:
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #48
Hallo an alle

echt heiße Disskusion :!:

4 PS egal von wechelm Hersteller halte ich für 50 cm auch für zu
wenig.
Die Schwertlänge sagt aber grundsätzlich nichts über die
Qualität der Säge aus.

Ich halte grundsätzlich nichts von igrendwelchem Billigwerkzeug,
die namhaften japanischen Hersteller (z.B. Makita) liefern absolut
hochwertige Qualität.
Der Großteil meiner Elektrogeräte stammt aus Japan.

Hochwertige Ausgangsmaterialien, Entwicklung, Schulung, Verkauf über Fachhandel und Ersatzteilversorgung kosten nun mal Geld.

Ich traute meine Augen fast nicht als ich bei GLOBUS eine Grizzly
(was ist eigendlich Grizzly?) Kettensäge mit 38 cm Schwert und 2,1 PS für 119 € gesehen habe und zu allem überfluss war die Kette auch noch falsch montiert
:)

Soviel zum Thema Qualität - Verkauf!


Grüße aus der Oberpfalz
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #49
Also ich verkaufe eigentlich keine Zenoah mit der orginal Beschwertung weil alle zu lang sind ich mach immer ein kürzeres drauf und gebe das längere + Kette als Naturallrabatt mit dabei.
Diese Schwertkombinatin ist bei dieser Leistung sicher unglücklich aber selbst bei Stihl, Dolmar oder Husqvarna ist die so gern von Martin zitierte Regel pro 10cm Schwert 1PS nicht zu treffend oder wie würde die 170 mit einem Schwert nach ihrer Leistung aussehen?
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #50
@Zenoah:

Vielleicht bist Du bei der Unmenge an Postings, noch nicht bis zu meinem durchgedrungen. Deshalb nochmal meine Frage: Mit welchen Prüfzeichen dürfen sich Zenoah-Produkte derzeit schmücken?
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #51
Zenoah schrieb:
Diese Schwertkombinatin ist bei dieser Leistung sicher unglücklich aber selbst bei Stihl, Dolmar oder Husqvarna ist die so gern von Martin zitierte Regel pro 10cm Schwert 1PS nicht zu treffend oder wie würde die 170 mit einem Schwert nach ihrer Leistung aussehen?

Hallo,
ich denke diese Regel kann man auch nicht verallgemeinern. Es trifft bei 3/8"-Ketten durchaus zu allerdings wohl nicht bei einer Picco-Mini.Gruß
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #52
Also ich verkaufe eigentlich keine Zenoah mit der orginal Beschwertung weil alle zu lang sind ich mach immer ein kürzeres drauf und gebe das längere + Kette als Naturallrabatt mit dabei. Diese Schwertkombinatin ist bei dieser Leistung sicher unglücklich aber selbst bei Stihl, Dolmar oder Husqvarna ist die so gern von Martin zitierte Regel pro 10cm Schwert 1PS nicht zu treffend oder wie würde die 170 mit einem Schwert nach ihrer Leistung aussehen?

Das http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll.../search.dll?from=R40&satitle=4347170910&fvi=1 ist doch deine Shop bei ebay oder?
Und von dem Naturallrabatt steht auch nix in der Beschreibung
ist das neu in deinem Programm :wink:

und bei den kleinen Sägen wie der 170 da ist erstens mal eine kleinere Kette drauf, dann ist schwert schmäler, niedriger so dass sich das wieder auf die Leistung abstimmt!
Kanns du ja bei jeder Sägenmarke sehen egal ob DOLMAR, HUSQVARNA, STIHL, ECHO.....

also kommt das mit den 10cm pro PS schon hin :!:
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #53
Zenoah schrieb:
Also ich verkaufe eigentlich keine Zenoah mit der orginal Beschwertung weil alle zu lang sind ich mach immer ein kürzeres drauf und gebe das längere + Kette als Naturallrabatt mit dabei.
Diese Schwertkombinatin ist bei dieser Leistung sicher unglücklich aber selbst bei Stihl, Dolmar oder Husqvarna ist die so gern von Martin zitierte Regel pro 10cm Schwert 1PS nicht zu treffend oder wie würde die 170 mit einem Schwert nach ihrer Leistung aussehen?

Erst lesen, dann schreiben. Ich habe im gleichen Posting geschrieben:

Ausnahme: leichte Entastungssägen. Da benutzt du ja eh nie die volle Schwertlänge, es ist aber leichter, mit einem 35er als mit einem 20er Schwert zu asten.
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #54
Da es hier ja gerade um Schwerter mir Überlänge (Im Vergleich zu Leistung der Säge)geht, möchte ich euch eine Solo mit 3,6PS und "etwas" längerem Schwert nicht vorenthalten.

3507_dsc_8635_1.jpg
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #56
Eine Stihl MS 180 mit 150er Schwert wäre doch eine gute Alternative zum Hochentaster! Nur muss man recht viele Zähne schärfen, wenn man mal in einen Stein sägt ...
:lol:
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #57
Wenn du sie als alternative zum Hochentaster benutzt dann brauchst du doch vor Steinen keine Angst haben :wink: oder meinst du bei Obstbäumen die Steine im Obst :shock:
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #58
So, habe heute morgen mit meinem Kollegen geredet. Die Zenoah 4000 ist jetzt weg. Der Händler hat sie angenommen und wollte ihm eine gleiche als Ersatz mitgeben. Zum Glück hat der auch Dolmar´s im Regal stehen so dass es jetzt eine 109 ist.
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #59
Wollen wir hoffen das es die richitge Entscheidung war. Robust ist die 109 auch wenn ich die Baureihe zu der auch die 115,110,111 usw. gehören persönlich nicht so gut finde.
 
  • Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall
  • #60
BlackForest Holzer schrieb:
Also ich verkaufe eigentlich keine Zenoah mit der orginal Beschwertung weil alle zu lang sind ich mach immer ein kürzeres drauf und gebe das längere + Kette als Naturallrabatt mit dabei. Diese Schwertkombinatin ist bei dieser Leistung sicher unglücklich aber selbst bei Stihl, Dolmar oder Husqvarna ist die so gern von Martin zitierte Regel pro 10cm Schwert 1PS nicht zu treffend oder wie würde die 170 mit einem Schwert nach ihrer Leistung aussehen?

Das http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll.../search.dll?from=R40&satitle=4347170910&fvi=1 ist doch deine Shop bei ebay oder?
Und von dem Naturallrabatt steht auch nix in der Beschreibung
ist das neu in deinem Programm :wink:

und bei den kleinen Sägen wie der 170 da ist erstens mal eine kleinere Kette drauf, dann ist schwert schmäler, niedriger so dass sich das wieder auf die Leistung abstimmt!
Kanns du ja bei jeder Sägenmarke sehen egal ob DOLMAR, HUSQVARNA, STIHL, ECHO.....

also kommt das mit den 10cm pro PS schon hin :!:

Ja das ist neu bei mir also seid diesem Jahr, ich habe noch nicht alle Auktionen geändert aber ich handhabe es so weil die normale Beschwertung wirklich zu lang ist!
 
Thema: Komatsu GZ4000 hoffentlich nur ein Einzelfall

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
5.671
sascha b
S
S
Antworten
3
Aufrufe
1.462
Mac624
M
M
Antworten
0
Aufrufe
2.040
motorgeraete-online.de
M
S
Antworten
2
Aufrufe
1.647
Motorsägenprofi
M
Zurück
Oben