Kleinteilekoffer

Diskutiere Kleinteilekoffer im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, zusammen, ich ziehe in Erwägung, meine Kleinteile neu zu ordnen und möchte zu diesem Zweck Koffer anschaffen. Der Markt erscheint zwar auf...
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.804
Ort
Österreich
Hallo, zusammen,

ich ziehe in Erwägung, meine Kleinteile neu zu ordnen und möchte zu diesem Zweck Koffer anschaffen. Der Markt erscheint zwar auf den ersten Blick recht groß, aber bei genauerem Hinsehen entpuppen sich viele Konstruktionen als unbrauchbar. Brauchbare Koffer habe ich bis jetzt von folgenden Herstellern gesehen:
- racco (Carry Lite) Wie stabil und robust sind die Kunststoffbehälter (Einsätze) und gewährleistet das Profil im Deckel, dass nichts verrutscht? Gibt es für diese Koffer eine brauchbare Beschriftungsmöglichkeit?
- Dima (zumindest glaube ich, Koffer dieses Herstellers gesehen zu haben). Diese Sortimentskästen sind sichtlich aus Stahlblech und die Kunststoffeinsätze haben eine spezielle Fläche, an der man eine Beschriftung anbringen kann. Wer kann mir mehr über den Hersteller sagen?
- Kayser (Promat/Nordwest Handel AG) http://www.nordwest.com/ Bei amazon habe ich zufällig Kleinteilekoffer einer gewissen Firma Kayser (z. B. http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0001JZV36/ref=br_lf__0/302-4567400-6256830 ) gesehen, die, wie ich nach weiteren Recherchen herausfand, wohl mit der Nordwest Handel AG in Verbindung stehen dürfte. Manche dieser Koffer haben große Ähnlichkeit mit den Dima Modellen, auch die Beschriftungsmöglichkeit dürfte vorhanden sein. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Produkten und/oder kann mir mitteilen, wer sich nun hinter den genannten Namen verbirgt?

Vielen Dank!

Christian
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Hallo Christian,

Koffer die auf diesem "Prinzip" basieren gibt es von vielen Herstellern.

Ich "vermisse" in Deiner Aufstellung den Hersteller Sortimo -> http://www.sortimo.de

Sortimo gibt es im Fachhandel, ein "Schnäppchen" kann man derzeit von Metabo machen, Metabo hat eine Aktion laufen mit original Sortimo-Koffern in Metabogrün mit Metabo-Logo auf dem Deckel, diese Koffer werden bei meinem Fachhändler und in eBay deutlich billiger (-10-15 EUR) angeboten als die blauen "Original"koffer.

Was ich bei Sortimo gut finde:
- Saubere Verarbeitung, der Deckel schliesst satt - wie die berühmten Türen der S-Klasse
- 2-Punkt-Verriegelung
- Kann mit einer Hand geöffnet werden
- Koffer und Innenboxen können einzeln gekauft werden so dass man sich seinen eigenen Koffer nach Bedarf zusammenstellen kann
- Es gibt auch doppelstöckige Koffer

Was mir bei den lackierten Stahlblechkoffern nicht gefällt ist dass man aufpassen muss wie ein Heftlemacher dass die Koffer nicht verkratzen.

Alternativen gibt es auch von Festool/Tanos als Systainer, die Preise dafür sind aber gesalzen.

Gruss
Markus
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Christian, hallo Markus,

auf dieser Sortimo-Seite finde ich beim besten Willen keine Tragekoffer!?

Markus erwähnte das diese Koffer sozusagen im Sonderangebot bei Metabo verkauft werden, aber ich kenne nur die sog. Metaboxen, die praktisch den Festo-Systainern gleichen, oder eben die Metabo-eigenen(?) Maschinenkoffer aus grünem Kunstoff mit der abgerundeten Seite.

Gibt es also eine 3. Koffervariante?

Bis Mitte der 90iger gab es von Metabo auch Fingergezinkte Holztragekästen, die wohl nicht gemeint sind?

Gruß Dietrich
 
C

ChristianA

Threadstarter
Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.804
Ort
Österreich
Hallo, zusammen,

die Produkte der Fa. Sortimo sind mir ein Begriff, auch die Sortimo-Metabo Koffer habe ich bei ebay schon gesehen. Wenn ich mich nicht irre, haben die Einsätze dieser Koffer aber keine Fläche, auf der man eine Beschriftung anbringen kann.
Die Systainer sind zweifellos sehr praktisch, da ich ohnehin meine Maschinen mehrheitlich darin aufbewahre. Wie Markus aber richtig festgestellt hat, sind diese extrem teuer und mir ist aufgefallen, dass die Einsätze nicht den gesamten Innenraum ausfüllen. Kein Problem, aber bei diesen Preisen würde ich mir eine bessere Raumausnutzung erwarten.

Hier ist ein Link zu den Sortimo-Metabo Koffern: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=42633&item=3190216821&rd=1&ssPageName=WDVW

Mit freundlichen Grüßen

Christian
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Markus geht Digitalkamera und Metabo-Sortimo-Sortimentskoffer holen ....
 
C

ChristianA

Threadstarter
Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.804
Ort
Österreich
Hallo, Markus,

danke für deine Bemühungen. Ein paar Fotos wären wirklich toll!
Der ebay-Preis stimmt?

Herzliche Grüße

Christian
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
So,

habe einen meiner Metabo-Sortimo-Koffer zu Probeaufnahmen überredet.

Bitte entschuldigt die photographische Qualität, mehr als Küchenbeleuchtung und Blitz kann ich heute nicht bieten :oops:

Also:

DSCN0318small.jpg

DSCN0315small.jpg

DSCN0316small.jpg


Wie man sieht:
- Keine Metabox
- Kein Maschinenkoffer
- Kein Holzkoffer aus den 90ern
- Ein Beschriftungsfeld ist auch dran
- Ist ein Sortimo-Koffer im tannengrünen Gewand

Kosten in metabogrün plusminus 30 Euro, der "originale" Sortimo in blau kostet über 50 Euro (für den doppelstöckigen Sortimo werden über 70 Euro aufgerufen), für den Tanos-Sortimentssystainer werden über 50 Euro aufgerufen - apropos Systainer: Ein Grössenvergleich zu einem Systainer (ja, ich habe mir den neuen TDK mit Centrotec gekauft :D):

DSCN0319small.jpg

DSCN0320small.jpg


NB1: Das ist die Standardausstattung mit der der Metabo-Koffer kommt, solange man im Raster bleibt kann man sich mit mehreren Koffern die Innenausstattung "zusammentauschen".

NB2: Auf dem ersten Bild sieht man dass die Blechkoffer relativ Kratzerempfindlich sind, das Problem haben aber alle lackierten Koffer.

NB3: Dass die Einsätze kein Beschriftungsfeld haben habe ich bislang nicht als störend empfunden. Man sieht normalerweise auf den ersten Blick was im jeweiligen Einsatz drin ist. Falls erforderlich kann man die Einsätze innen am oberen rand mit Folienschreiber beschriften, bei meinem Kleinschraubenkoffer habe ich die Einsätze innen mit P-Touch-Bändern beschriftet.

@Christian: Hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22592&item=3813379346&rd=1 bietet jemand die blauen Sortimos relativ billig zum Sofortkauf an, der Verkäufer hat drei Stück in verschiedenen Auktionen.

Gruss
Markus
 
C

ChristianA

Threadstarter
Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.804
Ort
Österreich
Hallo, Markus,

danke für deine Bemühungen. Die Farbe der Koffer ist mir eigentlich egal. Beschriftungsfelder auf den Einsätzen wären bei mir durchaus willkommen. Wenn man z. B. Spannplattenschrauben aufbewahren will, sehe ich es als Vorteil, wenn man auf den ersten Blick erkennen kann, ob es sich nun um eine 4*40er oder um eine 4,5*40er Schraube handelt.
Die Dima Koffer, die ich gesehen haben, bieten dieses Beschriftungsfeld, allerdings sind sie sehr teuer. Auch die bei amazon angebotenen Sortimentskoffer weisen dieses Feld teils auf. Siehe: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0001JZV36/ref=br_lf__0/028-2614826-0058162 Man kann erkennen, dass die einzelnen Einsätze oben eine kleine Fläche haben, auf der man z. B. Etiketten anbringen kann.

Wie bist du mit dem neuen Schrauber zufrieden?

Herzliche Grüße

Christian
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Hallo Christian,

wie gesagt empfinde ich das "fehlende" Beschriftungsfeld in keinster Weise als störend, zumal es wie o.a. geschildert, ohne Probleme möglich ist, eine gut lesbare Beschriftung in den Einsätzen anzubringen.

Gerade bei den kleinen Einsätzen würde mich das in die Öffnung ragende Beschriftungsfeld sogar stören, ich habe so schon Probleme, kleine Teile aus den kleinen Einsätzen rauszufummeln, wenn dann noch die Öffnung durch das Beschriftungsfeld verkleinert wird muss ich wahrscheinlich demnächst meine (derzeit noch ungeborene) Tochter bemühen dass sie mir die Unterlegscheiben rausangelt.

Mit dem Schrauber werde ich nächste Woche intensiv arbeiten, dann werde ich hier dazu was schreiben.

Gruss
Markus
 
C

ChristianA

Threadstarter
Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.804
Ort
Österreich
Hallo, Markus,

nochmals danke für die Tipps.

Außerdem möchte ich dir (und deiner Frau) bereits im Vorfeld zu eurer Tochter gratulieren!

Herzliche Grüße

Christian
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
raaco carry lite 55:
da verrutscht nix - auch nicht, wenn mehrere boxen fehlen.
im deckel sind lienienartige und im boden sind kreuzartige erhebungen, die ein verrutschen verhindern.
die einsätze machen auf mich einen enorm robusten eindruck.. am ehesten beschreibbar durch einen vergleich mit tupperware (bevor ich schläge bekomme: nur tupperware ist wie tupperware - klar :wink: )
beschriften geht am ehesten am boxenrand - mit verrenkungen :wink:
kann man aber auch am kofferboden machen - ist ja nur, um sicherzugehen, eigentlich erkennt man die meisten schrauben.
 
Thema: Kleinteilekoffer

Neueste Themen

Oben