Kettenschnellspanner(was haltet ihr davon?)

Diskutiere Kettenschnellspanner(was haltet ihr davon?) im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hi Waldarbeiter Wollte mal fragen was ihr zu dem Kettenschnellspann System von Stihl haltet. Bin diesem Plastik Rädchen etwas skeptisch...
B

Boschkenner

Registriert
01.01.2006
Beiträge
18
Hi Waldarbeiter

Wollte mal fragen was ihr zu dem Kettenschnellspann System von Stihl haltet.
Bin diesem Plastik Rädchen etwas skeptisch gegenüber.

Würde mich sehr über eure Meinung freuen
Gruß Boschkenner
 
H

hobbysäger87

Registriert
04.12.2005
Beiträge
361
Ort
BW nahe bei Stihl, Solo und Kox - Landkreis Waibli
Ich setzte meine Säge nur Hobby mäsig ein, bzw. um Holz für unseren Kamin zu machen. Ich finde die Kettenspannung sehr praktisch, sie wirkt auch in keinster weise empfindelich. Also ich kann sie weiterempfehlen, weil es wirklich klasse funktioniert.
MFG
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

ich habe diese Schnellspannung an der MS 180 und halte überhaupt nichts davon. Beim Putzen umständlich (Spannrad vopm Schwert abschrauben), geht lange zum Spannen und ist mit Handschuhen nicht bedienbar. Mit etwas Übung geht es mit dem Kobischlüssel und normaler (am besten seitlicher) Kettenspannung am schnellsten, einfachsten und besten.
 
H

hobbysäger87

Registriert
04.12.2005
Beiträge
361
Ort
BW nahe bei Stihl, Solo und Kox - Landkreis Waibli
Wie gesagt ich kann es nur empfehlen. Habe eine 230C-BE. Ich habe einen Pinsel mit dem ich sowiso die Säge am ende eines langen Tages reinige an den schwerer zugänglichen Teilen, es geht sehr schnell und ich empfinde es absolut nicht als Problem.
Mit Handschuhen hast du recht kanns manchmal ein bisschen schwierig wereden aber es geht schon. Dafür brauch ich nicht die ganze zeit nach meinem Schlüssel/Schraubenzieher suchen *g*.
MFG
 
B

Boschkenner

Threadstarter
Registriert
01.01.2006
Beiträge
18
Wie sieht es da bei etwas größeren Maschinen mit höheren Leistungen aus.

Ich dachte da zb.an die MS 260

Durch ihre hohe Leistung entstehen doch evntuell hohe Zugkräfte,oder :?:

Ich hoffe ihr könnt mich weiter Beraten.

Vielen Dank Boschkenner
 
P

pkoehler

Registriert
12.12.2005
Beiträge
6
Hallo,
meine 026 ist mit der Kettenschnellspannung ausgestattet, ich kann`s nur empfehlen, easy handling.
Die Lehrmeister einer Landesforstschule antworteten auf die Frage nach der Robustheit des KS-Systems nur lakonisch, " was unsere Lehrlinge nicht crashen - hält".

Beste Grüsse
pkoehler
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Danke für den Tipp

Meine neue MS 260 wird wol den Kettenschnellschpanner dran haben.

Wünsche allen Forum Tielnehmern ein gutes Neues Jahr.

Herzlichen Dank


Gruß Janik
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Danke für den Tipp

Meine neue MS 260 wird wol den Kettenschnellschpanner dran haben.

Wünsche allen Forum Tielnehmern ein gutes Neues Jahr.

Herzlichen Dank


Gruß Janik
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Meine Stihl 048 hat noch die klassische Spannschraube neben dem Schwert , von vorn einzustellen. Meine Stihl 034S , hat die neuere Einstellmöglichkeit durch den Kettenraddeckel hindurch. beides funktioniert gut.
Die Kettenschnellspannung ist eine neuere Erfindung , es muß jeder selbst entscheiden was er will bzw. womit er zurechtkommt. Anfangs gefiel sie mir auch , nun aber würde ich sie aus Gewichts- und Kostengründen weglassen.

MfG , Hellwig 8)
 
Z

Zenoah

Registriert
13.07.2005
Beiträge
551
Ort
sachsen
@W-und-F das ist die richtigste Aussage zu diesem Thema probieren ich komm damit auch nicht zu recht ist sicher eine feine Sache aber eben nichts für grobe Hände
 
F

forstler

Registriert
16.11.2005
Beiträge
101
Ort
Landkreis Heilbronn
Hallo alle miteinander,

ich wünsche Euch allen zuerst mal ein frohes neues Jahr !

Zum Thema KSS:
Ich persönlich kann dem KSS nichts abgewinnen.
Ich kenne auch keinen Forstarbeiter, der positiv über die KSS denkt.
Auf einem Forststützpunkt habe ich mal die Leute darauf angesprochen - die fanden es auch nicht so toll.

Ich kenne auch nur zwei, die so eine "KSS-vergewaltigte" Säge haben.
Der eine (Gelegenheitsanwender mit MS180) ist zufrieden damit. Diese Säge musste ich mal warten - und hab mir dann meinen Teil gedacht ...
Der andere (Landwirt mit ein paar ha Wald - MS260) ist ganz und gar nicht damit zufrieden - naja, er hat ja noch ein paar andere Sägen (ohne KSS) ...

Für die Gelegenheitsanwender scheint es ja ok zu sein - aber die (klassische) "Schwertmutter-und-seitliche-Kettenspannung-Alternative" ist (für mich jedenfalls) die bessere Lösung.

Die KSS ist wohl bei den Profis auch nicht so gefragt, denn sonst gäbe es auch die mittleren und schweren Profisägen mit KSS ...

Das von meiner Seite zum KSS ...

Schöne Grüsse
Tobi
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Vielen dank Tobi für diesen Tipp
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Hier die Antwort von STIHL auf die Anfrage von mir bezüglich des KSS ob es auch in Leistungsstärkeren MS verbaut werden kann - Zuverlässigkeit - und auch irgendwann angeboten wird.

Sehr geehrter Herr .......,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.

Die STIHL Kettenschnellspannung wird derzeit serienmäßig bei den STIHL
Motorsägenmodellen
MS 180 / MS 210 / MS 230 / MS 250 / MS 260 / MS 270 / und MS 280 verbaut.

Der Einbau der STIHL Kettenschnellspannung ist technisch auch bei den
anderen STIHL Motorsägenmodellen möglich,
er ist jedoch abhängig von der Bauform des jeweiligen Motorsägenmodells
(Platzverhältnisse).
Die STIHL Kettenschnellspannung wird sukzessive im Rahmen der Modellpflege
bei den neuen STIHL Motorsägen eingeführt.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information gedient zu haben und wünschen
Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Kundenservice
-----------------------------------------------------------------------
STIHL Vertriebszentrale AG & Co. KG
Robert-Bosch-Strasse 13
D-64807 Dieburg
Telefon: +49 (0 180) / 3 671 243
Telefax: +49 (0 60 71) / 204 129
E-Mail: mailto: **********
Internet: http://www.stihl.de
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Oder auch nicht...!
War heute bei einer Vorführung für POSCH-Spalter und im Rahmen der ganzen Veranstaltung gings auch um Stihl - Produkte.
Mit einem Angestellten kam ich dann noch etwas ins Gespräch - den auch ich auf das KSS nochmal löcherte, jedenfalls um es nochmal auf den Punkt zu bringen, beim Privatanwender wird die KSS sehr gut angenommen. In der Forstwirtschaft ist die Sache eher verhalten, bei den leistungsstärkeren Sägen - sofern angeboten würde - stösst die Sache eher auf Ablehnung.
Wird sich nach oben hin auf die MS260/280 beschränken.

Demnach habe ich den Eindruck gewonnen, dass das KSS von Stihl bei den großen MS nicht eingeführt wird. Denn Stihl hat wohl immer ein Ohr dafür was da so in der Forstwirtschaft angeht, jedenfalls so für mein Verständnis aus dem Gespräch.

Persönlich komme ich ohne KSS auch sehr gut zurecht und kann guten Gewissens drauf verzichten. :wink:
 
H

Husky357XP

Registriert
05.01.2006
Beiträge
127
Ort
Hürtgenwald
Hallo,
hab an meiner MS180C Kettenschnellspannung, finde es ist ein schönes Spielzeug zum einstellen, wenn sie nicht drann wäre würd ich sie aber auch nicht vermissen.

Gruß,
Aaron
 
D

Der Säger

Registriert
15.10.2005
Beiträge
19
Ich finde die STIHL Kettenschnellspannung nicht schlecht. Aber denn Aufpreis und das Gewicht kommen würde ich nicht in kauf nehmen wollen.
 
Thema: Kettenschnellspanner(was haltet ihr davon?)

Ähnliche Themen

"Professionelle" Elektro-Kettensägen

Frage zu neuem Stahlwille Manoskop

200HZ Frequenzumformer Bosch

Multimeter für Hobby Arbeiten für 50€

Briggs & Stratton V-Twin - absolute Ratlosigkeit...

Oben