Kettensäge?!

Diskutiere Kettensäge?! im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo ich brauche dringend alle Infos zum einstellen einer kettensäge. also von LA- über H-/L-Schraube ect...bitte schreibt mir. Grüße Lav
L

Lavinia

Registriert
29.11.2004
Beiträge
1
Hallo
ich brauche dringend alle Infos zum einstellen einer kettensäge.
also von LA- über H-/L-Schraube ect...bitte schreibt mir.
Grüße
Lav
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Es wäre hilfreicher, noch das Fabrikat zu nennen.
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

hier die standardeinstellungswerte fast aller vergaser für kettensägen, freischneider o.ä.:

die schrauben "L" und "H" jeweils im uhrzeigersinn bis zum fühlbaren
anschlag vorsichtig zudrehen und dann jeweils 1 umdrehung wieder öffnen.

nun noch die leerlaufdrehzahl so einstellen, dass die kette oder das schneidwerkzeug nicht mitläuft
und schon sollte die maschine laufen.

bei älteren maschinen mit entsprechender motorabnutzung oder auch nach einem
leichten motorschaden (kolbenklemmer) muß man die "L" schraube ggf. weiter heraus-
drehen, damit die maschine mehr benzin bekommt und so die evtl. mangelhafte kompression
ausgleicht.

sollten sie weiterhin probleme mit der einstellung haben, bitte mal bei uns melden,
wir senden ihnen dann eine ausführlichere anleitung.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Ich kann nicht erkennen, daß fast überall die Einstellwerte 1 - 1 sind, selbst bei STIHL ist das nicht so. Es zwar oft so, aber es kann ja sein, das der Kunde gerade solch eine "Ausnahme" in Händen hält.
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo alfred,

ein freischneider ist eine motorsense.

wo genau der unterschied liegen soll, weiß ich nicht.

"dolmar" nennt z.b. alle geräte "MS", also motorsense und bei "stihl" heißen die aktuellen geräte alle "FS", also Freischneider.

vielleicht findet sich ja jemand, der den genauen unterschied kennt, falls es einen gibt.
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
@ motorgeräte-online.de

hallo,

es mag sein, dass es auch andere maschinen gibt, wo diese einstellung nicht die 100% richtige ist, aber uns ist bisher noch keine solche maschine untergekommen. bei welchen geräten wäre dies denn z.b. der fall?

für den fall, dass der kunde gerade eine solche ausnahme hat, schreiben wir auch extra, dass die angegebene einstellung nur für "fast" alle vergaser zutreffend ist.

über eine rückmeldung bzgl. der ausnahmen würden wir uns freuen.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Ausnahmen sind bei STIHL z.B.

015: 1/2 - 3/4
020, 020 S, 031, 041: 1 1/4 - 1 1/4
045, 056, 056 S, 056 M: 1 1/4 - 1
051, 075, 076: 1 - 1 1/4
090G: 1 - 3/4

Nicht zu vergessen sind die neuen Vergaser mit fester Hauptdüse.

Einige Ausnahmen gibt es auch bei Motorsensen und Freischneidern und anderen Motorgeräten.

STIHL macht den Unterschied zwischen Motorsensen und Freischneidern offenbar an der Größenklasse fest. Sensen für professionellen Einsatz werden z.B. durchgehend als Freischneider bezeichnet, kleinere dagegen als Motorsensen, unabhängig vom Kürzel "FS". Sprachlich habe sich wohl beide Begriffe ebenbürtig eingebürgert und meinen oft ein und dasselbe Gerät.
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
motorgeraete-online.de schrieb:
Ausnahmen sind bei STIHL z.B.

015: 1/2 - 3/4
020, 020 S, 031, 041: 1 1/4 - 1 1/4
045, 056, 056 S, 056 M: 1 1/4 - 1
051, 075, 076: 1 - 1 1/4
090G: 1 - 3/4

Nicht zu vergessen sind die neuen Vergaser mit fester Hauptdüse.

Einige Ausnahmen gibt es auch bei Motorsensen und Freischneidern und anderen Motorgeräten.

STIHL macht den Unterschied zwischen Motorsensen und Freischneidern offenbar an der Größenklasse fest. Sensen für professionellen Einsatz werden z.B. durchgehend als Freischneider bezeichnet, kleinere dagegen als Motorsensen, unabhängig vom Kürzel "FS". Sprachlich habe sich wohl beide Begriffe ebenbürtig eingebürgert und meinen oft ein und dasselbe Gerät.

Ergänzung: Contra, 070 und 090 haben ebenfalls die Einstellung 1/ 3/4.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Motorsense, Freischneider, Trimmer

Bei Motor"sense" ist der Einsatz festgelegt, Gras, Klee, Getreide
wobei auch die Art des Messers ODER Einsatz eines Fadens gemeint ist. Auch ist die Art der Welle ausschlaggebend. Ein Freischneider wird nie eine gebogene Welle haben sondern eine starre Welle mit Winkelgetriebe.
Bei Freischneider ist für die Verwendung in groben Gewächsen, Brennesseln, Gestrüpp vorgesehen, wobei die Bezeichnung schon sehr fließend ist.

Bleibt noch Trimmer:
Eine Maschine mit Benzin- oder Elektro-Motor mit gebogener Welle und ausschließlicher Verwendung für Faden wird auch ...Trimmer genannt. Einsatz fast immer in Grasflächen. Ein Akkutrimmer würde nie als Motorsense oder Freischneider betitelt.
Ciao
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

das steht normaler weise irgendwo dran - falls nicht - die L ist die, die näher am motor ist.
 
Thema: Kettensäge?!

Ähnliche Themen

"Professionelle" Elektro-Kettensägen

Stihl FS 80 Vergaser Einstellung

Kaufentscheidung L-Tec oder Elektra Beckum?

Akku Kettensäge für die Baumpflege

viele Bohrungen in Messingblech

Oben