Kettenöl in 2Takt Mototr gegeben

Diskutiere Kettenöl in 2Takt Mototr gegeben im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Ich habe vorhin mal ausversehen anstelle von 2 taktöl Kettenöl auf einen 2 taktmotor eines Stromaggregates ( 1 Zylinder luftgekühlt also...
S

Snif

Registriert
06.04.2005
Beiträge
1
Hallo
Ich habe vorhin mal ausversehen anstelle von 2 taktöl Kettenöl auf einen 2 taktmotor eines Stromaggregates ( 1 Zylinder luftgekühlt also mahnlich einer Kettensäge) gefüll. das das nicht gut war weis ich und das Gerät hat auch noch nicht gelaufen aber kann ich den Tank leerlaufen lassen oder muss ich das gemisch absaugen und entsorgen?
 
R

rt175vs

Registriert
11.02.2005
Beiträge
18
Hallo

ganz einfach: Tank entleeren, also Gemisch absaugen und korrekt entsorgen. Dann Zweitaktmischung im vorgeschrieben Mischungsverhältnis einfüllen.

Kettenöl ist für den Betrieb in Zweitaktmotoren nicht geeignet, es kann -muß nicht unbedingt- zu mehr oder weniger schweren Motorschäden kommen, etwa daß er festgeht oder frißt. Ich würde es nicht ausprobieren, ob er damit läuft.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

1 Vergaser voll mit Benzin-Kettenölgemisch ist nicht so tragisch. Ich würde auch den Tank entleeren, richtiges Gemisch hineinfüllen und den Rest durch den Motor jagen. Das ist meinen Kunden auch schon ein paar mal passiert und bisher hat nie ein Motor Schaden genommen. Es kann höchstens ein bisschen nach Frittenbude riechen.
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Wenn Du mutig sein willst, dann schütte für die Kraftstoffmenge das nötige 2-T-Öl dazu und rühre um. Kettenöl ist in aller Regel einfach Pflanzenöl und zwar Raps plus preisbildendes Edel-Etikett. (sogar die versprochenen Haftadditive lassen sich oft nicht nachweisen :roll: ) Pflanzenöl verbrennt in solchen Mischungen (1:40 oder auch 1:25) rückstandsfrei. Das zusätzliche 2-T-Öl dient lediglich dazu, ein Abreißen des Schmierfilmes bei hohen Temperaturen zu verhindern.

Wenn der Motor einmal läuft und zündet gibt es keine Probleme. Kommt er nicht, dann ersäuft er leichter weil die Kerze wegen zu viel Öls auch leichter verölt. Startspray gleich hilft da.

In einem Benzin-KFZ kann man das entstandene Gemisch aus Benzin und Kettenöl auf alle Fälle verfahren. Ganz besonders, wenn außerdem noch Benzin aufgetankt wird. Wenn jemand 5 Liter 1:40 oder 1:25 in einen 40 Liter-Tank zu 35 Litern Kraftstoff schüttet, wird man nicht mal was riechen geschweige denn was merken. Entsorgen muß man sowas Vertanktes jedenfalls nicht. In einem Diesel PKW muß man die Benzin-Prozente für Winterdieselzumischung beachten und darf vielleicht nicht gleich alles mit in den Tank schütten. Aber durch geht das auf alle Fälle.

Ich bin übrigens PÖL-Fahrer, mein Vater ist Chemiker in der Autoindustrie und meine Stiefmutter handelt mit Rafinerieprodukten. Ich weiß also auf welche Kraftstoffqualitäten Geräte- und KFZ-Motoren in Deutschland eingemessen sind. Und da ist wirklich viel viel Reserve drin. :wink:
 
Thema: Kettenöl in 2Takt Mototr gegeben

Ähnliche Themen

Kaufberatung Winkelschleifer und Stichsäge

Zündung SB130 an Sabo Rasenmäher

Metabo ASR 35 L Autoclean Allessauger

Innenleben, und Aufbau verschiedene E-Werkzeuge

Mafell Kapp-Sägesystem KSS 80Ec/370

Oben