Ketten von Husqvarna

Diskutiere Ketten von Husqvarna im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen. Habe in einer Internet-auktion folgenden Text gesehen: [ color=red]Motorsägenkette Husqvarna NEU ! Sägeketten H30...
P

Passat93

Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo zusammen.
Habe in einer Internet-auktion folgenden Text gesehen:




[ color=red]Motorsägenkette Husqvarna NEU !


Sägeketten H30

Sägekette mit niedrigen Vibrationen und verminderter Rückschlaggefahr, die sich ideal für die modernen, leichten Kettensägen eignet. Schneidet schmale Fällkerben und benötigt dabei weniger Kraft als eine herkömmliche Standardkette. Empfohlen für Sägen der Klasse 35 bis 55 cm³. Diese Ketten sind nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung, wie z.B. die Aufarbeitung von Sturmschäden, geeignet.
325 .050“ / 1,3mm[/color]








Was haltet Ihr davon.Ich habe dieselbe Kette und denke nicht dass die schlechter ist als andere.
Gruss Roli
 
H

HermannH

Registriert
03.01.2006
Beiträge
19
Ort
Lippe
Hallo Passat 93,

wie wär das, wenn du denText noch einmal hier einstellst. Und zwar so, daß er zu lesen und zu verstehen ist. Vieleicht noch mit dem entsprechenden Link.
Kann es auch sein, daß der Titel deines Themas mit "Ketten für Husqvarna" besser beschrieben wäre?

Hermann[/b]
 
P

Passat93

Threadstarter
Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Zum besseren Verständnis.Ich will diese Kette nicht kaufen,habe ich selber.
Ist es wirklich so dass diese nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung geeignet ist ? Eine Säge mit 55 cm3 ist ja nicht nur ein Spielzeug.

Sägeketten H30

Empfohlen für Sägen der Klasse 35 bis 55 cm³. Diese Ketten sind nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung, wie z.B. die Aufarbeitung von Sturmschäden, geeignet.


Gruss
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Passat93 schrieb:
Zum besseren Verständnis.Ich will diese Kette nicht kaufen,habe ich selber.
Ist es wirklich so dass diese nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung geeignet ist ? Eine Säge mit 55 cm3 ist ja nicht nur ein Spielzeug.

Sägeketten H30

Empfohlen für Sägen der Klasse 35 bis 55 cm³. Diese Ketten sind nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung, wie z.B. die Aufarbeitung von Sturmschäden, geeignet.


Gruss

Wenn Du diese Kette nicht selbst kaufen willst solltest Du Dir darüber auch nicht allzu viele Gedanken machen.

MfG , Hellwig 8)
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Vor allen Dingen nicht, wo die Versandkosten 10 € betragen.
Da versucht wohl jemand, den Neupreis wieder ´rein zukriegen 8)
 
L

leumund

Registriert
26.02.2006
Beiträge
34
Deshalb will er sie ja auch nicht kaufen.
...sondern wissen ob die Ketteneigenschaft zutrift, da er die gleiche zu Hause hat! 8)
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Also ich habe schon mit einer 3/8" Hobbykette fast 20rm gesägt , nur mit ein bischen nachfeilen. So schlimm kann es nicht sein. Sicher gibt es Ketten die ruhiger schneiden und andere die agressiver zubeißen. Vollmeißel , Halbmeißel , Rundzahn...
Hobbykette mit kleinen Zähnen , Profikette mit großen Zähnen , Kette für Harvester :twisted:

MfG , Hellwig 8)
 
P

Passat93

Threadstarter
Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Danke für eure Antworten.Ich kann mir nicht vorstellen dass dieser Kettentyp nicht für hohe Beanspruchung geeignet sein soll.Immerhin verkauft Husqvarna die Sägen genau mit dieser Kette. :?: :!:
Roli
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Es kann durchaus möglich sein dass, die Schneidgarnitur, Kette und Schwert zusammen den hohen Beanspruchungen bei einem Sturmholzeinsatz nicht so gut gewachsen ist als die "normale" breite Schneidgarnitur. Gerade beim Einstechen wird die Schneidgarnitur sehr stark beansprucht.

Genauere Informationen dazu würde micht auch interessieren, diese wären auch besser als das hier
Wenn Du diese Kette nicht selbst kaufen willst solltest Du Dir darüber auch nicht allzu viele Gedanken machen.
:wink:
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Also ich kenne diese Kette jetzt auch nicht, aber würde mal sagen das sie der 3/8" Picco wie auf ner MS210 - 250 entspricht.
Oder anders gesagt, eher bei Gelegenheitsanwender zu finden ist.
Vom Material wird sie auch nicht schlechter als von bekannten Herstellern sein und von daher ist das bis auf die Versandkosten ok.

Husky sagt auch nicht mehr dazu aus, siehe Kette H30
 
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Ich hab die H30 auf nem 38er 1,3mm 0.325 Schwert.
Die Kette is leicht zu feilen und ne Halbmeissel.
Zähne sind etwas kleiner als bei der Vollmeissel.Es ist richtig das Husqvarna diese Ketten als nicht so beanspruchbar wie die H25 angibt. Aber ich ab die z.b. heute den ganzen Tag zum Fällen und Ablängen genommen und keine Probleme.
Ich hab die allerdings auch nur gekauft weil ich nen altes 1,3er Schwert geschenkt bekommen habe und die H30 sehr billig bekommen habe.
Ich fahr das Schwert jetz komplett runter und dann bleibts bei Vollmeissel.
Grüsse: Marc
 
P

Passat93

Threadstarter
Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Hallo
Habe heute auch ca.3 Stunden gesägt.Habe kleinere Bäumchen (10-30cm Dm) gefällt,entastet und abgelängt.Ging wunderbar.
Wenn ich eine Kette H25 benützen möchte muss ich dann nur das Schwert auswechseln oder das Schwert und das Antriebsritzel ? Die Kette H25 hat ja Nutbreite 1.5mm gegenüber H30 mit 1.3 mm.
Gruss Roli
 
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Kommt drauf an wie das Ritzel eingelaufen ist.
Passen tuts für 1,5mm und 1,3mm .
Wenns so eingelaufen ist das die 1,5er Kette beim durchziehen mit der Hand klemmt, neues Ritzel nehmen.
Allerdings schwigt die Kette eh leicht hin und her, deswegen sollte es eigendlich nicht vorkommen das das Ritzel / Kette klemmt.
Eigendlich soll man bei ner neuen Kette nen neues Ritzel nehmen
sagt mein Händler, mach ich aber nicht und hab keine Probleme.
Ich wechsel auch ab und an zwischen 1,3mm und 1,5mm.
Beim Fällen grösserer Bäume is mir nen etwas breiterer Schnitt zum Keil setzen und ne Stabile Kette lieber.
Sonst mach ich alles mit 1,3mm 0325. ( bzw 3/8 hobby auf den kleinen Sägen).
Grüsse: Marc
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Ich habe auf meiner 350 ja auch eine 45ger MicroLite Garnitur drauf und bin mit der Schnitteistung sehr zufrieden. So kann ich eine leichte Säge mit längerer Garnitur einsetzen ohne großen Leistungsverlust, das ist besonders im Weichholz sehr gut.
Im Hartholz oder bei einem "harten" Einsatz verwende ich sowieso andere Sägen.
 
P

Passat93

Threadstarter
Registriert
09.02.2005
Beiträge
77
Ort
Rothrist,Schweiz
Ich bin am überlegen ob ich für meine 350 noch ein 33er Schwert mit einer 1.5mm Kette kaufen soll.Hätte dann 38cm mit 1.3mm und 33cm mit 1.5mm. Wäre sicher eine gute Kombination. Ein 33er Schwert würde grösstenteils reichen um Flächenlose aufzuarbeiten.
Roli
 
J

John the Red

Registriert
30.06.2005
Beiträge
23
Ort
Bayerischer Alemannenwinkel
Hallo zusammen!
Die H30 entspricht der Oregon 95VP und ist für professionellen und komunalen Einsatz geeignet.Sie ist insgesamt 0,2mm schmäler als die H25.Zahnlänge ist gleich.
Woher der ebay-Verkäufer diese angaben hat steht wohl in den Sternen.Schaut doch mal was der noch so anbietet,und vorallem wo es herkommt,ist doch alles klar.
Gruß J.
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Die Angaben hat er wohl von Husqvarna!
MS034 hat den Link schon angegeben.

husqvarna schrieb:
Sägeketten H30
Sägekette mit niedrigen Vibrationen und verminderter Rückschlaggefahr, die sich ideal für die modernen, leichten Kettensägen eignet. Schneidet schmale Fällkerben und benötigt dabei weniger Kraft als eine herkömmliche Standardkette. Empfohlen für Sägen der Klasse 35 bis 55 cm³. Diese Ketten sind nicht für dauerhaft hohe Beanspruchung, wie z.B. die Aufarbeitung von Sturmschäden, geeignet.

KLICK HIER
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Dann klick mal den Link von mir weiter oben an, steht genau das drin was der Verkäufer geschrieben hat.

Husky sagt auch nicht mehr dazu aus, siehe Kette H30
 
Thema: Ketten von Husqvarna
Oben