Kent Moore Werkzeuge

Diskutiere Kent Moore Werkzeuge im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo.Kennt jemand eine Bezugsquelle in D. für Kent Moore Werkzeuge, http://www.spxkentmoore.com/ die an Privatpersonen verkauft? Gruss,Ralph
X

xl

Registriert
05.02.2006
Beiträge
11
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #1
Hallo.Kennt jemand eine Bezugsquelle in D. für Kent Moore Werkzeuge,
http://www.spxkentmoore.com/
die an Privatpersonen verkauft?
Gruss,Ralph
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #3
Danke für die Links.
Nur scheint der eine nur an Händler zu verkaufen und der andere führt nur Opel spezifisches Werkzeug.
Wenn also noch jemand andere Tips hat-gern.
Gruss,Xl
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #4
Hi,

bei ersterem (dürfte wohl die deutsche Vertretung des Herstellers sein) würde ich es einfach probieren. Wenn man was in den Warenkorb legt, kann man ja auch ein FAX ausdrucken - oder ruf doch dort erstmal an.

Auf der anderen Seite : das Zeug ist ja für Werkstätten gedacht und dementsprechend teuer ... was brauchst Du denn (so aus Neugier gefragt) ?

Hast Du schon mal den Katalog von Klann durchgeblättert ... möglicherweise findest Du dort ja auch schon etwas für Dich passendes : http://www.klann-online.de/downloads.htm

Gruß, hs
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #5
Hallo.
Kent Moore stellt auch das Spezial-Werkzeug für Harley-Davidson und Buell her.
Im Moment brauche ich dieses Werkzeug.





Kostet in den USA 17$.
Gruss,Xl
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #6
Hi,

xl schrieb:
Im Moment brauche ich dieses Werkzeug.

... im Moment klappt da irgendwas nicht mit der vergrößerten Darstellung des Bildes.

..... aber ist das nicht nur eine simple Scheibe mit Bund, mit der man den Wellendichtring in den Sitz drücken kann ?
Für Spezialwerkzeug gibt es ja immer zwei mögliche Gründe : entweder um Zeit zu sparen - oder weil die Arbeit anders nicht erledigt weden kann.
Kommt es bei Dir wirklich auf die Zeit an ? Denn einen Dichtring kann man sicher auch ohne diese Scheibe montieren.

Ansonsten : wenn Du die Scheibe in den USA bekommen kannst - warum bestellst Du sie dort nicht ? - billiger wirst Du sie hier sicher auch nicht kaufen können.

Gruß, hs
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #7


Hi.Das Teil ist mehr als nur ein Ring, oder eine Scheibe.
Es wird gebraucht um einen Wellendichtring auf einen Kurbelwellenstumpf aufzupressen.Das Werkzeug passt zwischen die doppelt gearbeiteten Dichtlippen, nimmt einen inneren Metalldistanzring auf und führt diesen mit auf die Welle.Weiter kann nur mit diesem Teil die genaue Einpresstiefe ohne grössere Probleme eingehalten werden.
Zu tief - das äussere Kurbelwellenlager frisst den Dichtring.
Nicht tief genug - undicht.
Werde das Teil wohl in den US bestelllen.Dachte ich könne es hier bekommen.
Gruss,Xl
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #8
Hi,

xl schrieb:
Das Werkzeug passt zwischen die doppelt gearbeiteten Dichtlippen, nimmt einen inneren Metalldistanzring auf und führt diesen mit auf die Welle.

aha - nun gut ... dennoch bleibt es ein simples Drehteil.
Ich vermute, daß es sicher div. Harley-Foren gibt (hier und in den USA) - möglicherweise hast Du Glück und jmd. macht Dir mal flugs eine bemaßte Zeichnung von dem Teil.


Werde das Teil wohl in den US bestelllen.Dachte ich könne es hier bekommen.

... das wird sicher einfachste und evtl. günstigste Sache für Dich sein.
Denn wenn Du keine Drehmaschine besitzt, müßtest Du dann ja auch erst loslaufen und das Teil irgendwo fertigen lassen.

Gruß, hs
P.S.: .... nebenbei :
Weiter kann nur mit diesem Teil die genaue Einpresstiefe ohne grössere Probleme eingehalten werden.

wobei das auch immer eine Sache mit zwei Seiten ist. Sofern der Motor schon etwas älter ist, laufen sich Wellendichtringe gerne auf der Welle ein. Wenn dann, damit die Stelle wieder dicht wird, an exakt der gleichen Position der neue Dichtring sitzt - hält die Sache 'von 12 bis Mittag'. Abhilfe würde in diesem Fall eine Wellenschutzhülse schaffen.
 
  • Kent Moore Werkzeuge
  • #9
Hallo.
Das Teil in den USA bestellen ist nicht so leicht.Soweit ich bisher Händler angesprochen habe, will HD nicht, dass OEM HD Werkzeuge an Kunden verkauft werden-warum wohl?

Du hast Recht - ein simples Drehteil.Ich habe aber keine Drehbank und kein Muster.Sicherlich kann ich das ausmessen, eine Zeichnung machen,drehen lassen- für eigentlich 17 Dollar?

Da der Wellendichtring nicht direkt auf dem Kurbelwellenstumpf sitzt, sondern auf einem Distanzring, welcher bei jedem Wechsel des WDs auch erneuert wird, läuft sich da nichts ein.Auch würde die Schutzbuchse nicht passen.Die Einpresstiefe ist schon essentiell für das Überleben und die Dichtigkeit des WDs.An Motorradmotoren ist nicht viel Platz zum variieren.
Gruss,Xl
 
Hi,

xl schrieb:
Das Teil in den USA bestellen ist nicht so leicht.Soweit ich bisher Händler angesprochen habe, will HD nicht, dass OEM HD Werkzeuge an Kunden verkauft werden-warum wohl?

Du hast Recht - ein simples Drehteil.Ich habe aber keine Drehbank und kein Muster.Sicherlich kann ich das ausmessen, eine Zeichnung machen,drehen lassen- für eigentlich 17 Dollar?

für mehr Geld gibt es 'sprocket shaft seal installer' klick - aber vermutlich für andere Motoren.

Auch würde die Schutzbuchse nicht passen.

warum ? - gibt es den Durchmesser nicht ?

Gruß, hs
 
Hallo.
Das Teil ist für Big Twins.
Für Sportster/Buells gibt es das auch von Jims.



Kostet aber schlappe 70€, plus 70€ für den Treiber, den braucht es aber nicht unbedingt.
Gruss,Xl
 
Thema: Kent Moore Werkzeuge

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
929
Teuchtmann
T
B
Antworten
4
Aufrufe
1.682
batho66
B
L
Antworten
8
Aufrufe
1.241
Lupo1900
L
U
Antworten
8
Aufrufe
1.363
unicque
U
S
Antworten
3
Aufrufe
1.031
unicque
U
Zurück
Oben