Kaufberatung Winkelschleifer 125mm

Diskutiere Kaufberatung Winkelschleifer 125mm im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, bevor ihr schimpft: Ich habe die Suchfunktion schon benützt aber leider bin ich nicht auf die erfhofften Antworten gestoßen. Mein...
F

Farad

Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Hallo,

bevor ihr schimpft: Ich habe die Suchfunktion schon benützt aber leider bin ich nicht auf die erfhofften Antworten gestoßen. Mein Anwendungsbereich ist allgemeiner und es geht weniger um ein konkretes Problem das ich lösen will als vielmehr um ein wirklich gutes Gerät!

Er soll handlich sein und trotzdem Power haben. Ziel ist wie immer ein Profigerät an dem ich viele, viele Jahre Freude habe und das mir nicht beim ersten Dauereinsatz über zwei Tage abraucht. Das Teil muß mir ohne Murren nen Doppel-T-Träger durchtrennen können, Schweißnähte schruppen, Lack abschleifen, Beton trennen usw.


Als Scheibengröße hab ich mich auf 125mm festgelegt. Damit kann man mal die Kanten eines Fußbodens abschleifen und auch mal was Trennen. Es soll ein Einhandgerät sein damit man an Schweißkonstruktionen auch mal an engere Stellen rankommt. Sanftanlauf, Elektronik, Drehzahlvorwahl... muß alles sein.

Der Preisrahmen ist von 150-200€ festgelegt, empfehlt mir bitte nicht, dass es gerade beim Aldi nen ganz tollen gibt oder so...


1. HILTI AG 125 SE
Hat am wenigsten Leistung von allen, ist aber ein schönes Gerät, Vibrationsgedämpft, absolute Profiqualität. Nur 1000W Leistung.

2. MAKITA 9565CV
1400W, trotzdem nur 1,8kG, macht nen guten Eindruck aber wie immer etwas Plastik. Trockenbauer schwören auf das Zeug.

3. BOSCH GWS 14-125 CE
genau gleiche Daten wie der Makita. Profiserie.

4. FLEX L 3309 FR
der klassiker unter den Winkelschleifern. Als einziger etwa nur 160€, 1000W, aber nur 1,6kG. Vibrationsgedämpft.

5. METABO (bezeichnung gerade nicht parat)
ähnliche Daten wie die oberen, 1,8kG, 1400W. Massiver Alumotorblock wie üblich bei Metabo.


Wer hat einen Winkelschleifer mit 800W und einen mit 1400W mal verglichen? Geht der schwächere trotz Elektronik wirklich deutlich in die Knie wenn man sich beim Schruppen mal ein wenig "drauflehnt"?


Hat jemand sogar ne "Selbst ist der Mann" in der solche Geräte getestet wurden?

Danke für die Antworten, gruß, farad
 
S

Semah

Registriert
07.03.2005
Beiträge
146
Ort
NRW
Habe den HILTI DC125S !
Der hat 1400W!

Power und durchzugsvermögen satt!

Ja die anderen mit weniger Watt haben auch wneiger krafzt und werden schneller langamer beim schruppen!

Gruß
 
T

Tigger

Registriert
14.02.2005
Beiträge
582
Ort
Lunestedt
Hi,
Also den Bosch GWS14-125 kann ich empfelen ich habe das Modell mit 1010W auf der Arbeit und bin ganz zufrieden damit ob es Kabelbahn, Hängestiele, Gesinterter KS oder Staparohr ist hat die Leistung noch immer ausgereicht!
Mit dem Metabo WQ Euro hab ich am Auto letztens beim Bekannten gearbeitet der kam mir nicht so handlich vor!
 
F

Farad

Threadstarter
Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Hallo Semah,

hast du zufällig den Preis des 1400W HILTI zur Hand? Im Internet sind keine Preise und ich möchte doch wissen ob es überhaupt in Frage kommt zum Händler zu fahren. Kostet er deutlich über 200€ ist er uninteressant und der Makita rückt eher in den Vordergrund.

Der kleine HILTI scheint mir bei genauerer Betrachtung und aller Erfahrungesberichte zu leistungsschwächeren Geräten doch etwas schwach auf der Brust. Edelstahl polieren werde ich eher selten...

gruß, farad
 
S

Semah

Registriert
07.03.2005
Beiträge
146
Ort
NRW
also der Verkaufspreis ist glaube ich irgent was zwischen 150-170 meine ich, habe ihn aber über einen Bekannten von Arbeitskolegen für 125€ bekommen!

aber leider ohne schönen hiltikoffer den muss man einzeln kaufen für 65€ meine ich :(
 
D

daffi

Registriert
26.01.2004
Beiträge
102
Hallo alle Hilti Winkelschleifer werden von Bosch gefertigt sind
 
M

Mike_H

Registriert
30.03.2005
Beiträge
26
Wenn viel geschruppt wird, würd ich auf alle Fälle ein 1400 Watt Gerät nehmen.

Ich kann da den Bosch GWS 14-125 C empfehlen. Hab damit gute Erfahrungen gemacht. Dazu ist das Gerät bereits für 160-170.- Euro zu haben !
 
F

Farad

Threadstarter
Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Zitat auf meine Anfrage über den Bosch GWS 14-125CE bei der Fa
Wilhelm Lingsch GmbH. Mir ging es unter anderem um eine direkte Abholung da ich in Berlin wohne...

__________________________________
Hallo,

wir haben auch einen Verkauf und Sie können die Maschine hier anschauen.Die SDS Click Mutter haben wir auch da, den Koffer nicht, wenn Sie sich noch bis Dienstag Zeit lassen können, wird der Winkelschleifer GWS 14-125 CE als Sonderaktionsmaschine
mit Koffer und Diamanttrennscheibe zu einem Preis von 173,- Euro incl. MwSt verkauft. Die SDS Click-Mutter kostet 20,- Euro incl. MwSt Die Erstauslieferung des Aktionsangebotes ist erst ab 19.04.2005 erhältlich

Mit freundlichen Grüßen

Wilhelm Lingsch GmbH
Werkzeuggroßhandel Berlin
Alt-Lichtenrade 131
12309 Berlin
Telef: 030-764884-0
Fax 030-764884-23
Internet: www.lingsch.de
Bearbeiter : Rösler
________________________________________

MfG, farad
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Die Makita 9565CV hat auch 1400 Watt und zusätzlich das SJS, eine Art Rutschkupplung für den sanfteren Start und wenn man mal verkantet. Dann geht nicht gleich das Getriebe oder der Motor kaputt. Ich selbst hab' die 9565Z (900 Watt, ebenfalls SJS). Ist zum Trennen mehr als ausreichend kräftig. Geschruppt hab' ich damit noch nicht, obwohl eine Schruppscheibe dabei ist. Allerdings kann ich keinen Vergleich zu anderen hochwertigen Geräten ziehen, da ich bis dato nur zwei Billiggeräte benutzt habe (für 9,90€ von Toom und für 14,90 von Lidl, beide für die "Drecksarbeit" - Betonschneiden und Fliesen trennen).
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
hi,

ich möchte für meine frage keinen neuen fred aufmachen, weil mir die von farad genannten winkelschleifer ganz gut gefallen :)

wie gut sind die denn geeignet, hohe staubbelastung zu überleben?
eignung für trockenschnitt in stein, beton, terrazzo, fliesen?

grüsse, markus
 
F

Farad

Threadstarter
Registriert
09.04.2005
Beiträge
41
Ich hab mir die Bosch gekauft. Macht einen guten Eindruck, die Fa. ist nett, kann ich empfehlen.

Gearbeitet habe ich noch nicht mit dem Winkelschleifer.

farad
 
Thema: Kaufberatung Winkelschleifer 125mm

Ähnliche Themen

Kaufberatung Winkelschleifer - Fragen zu techn. Details

Winkelschleifer von Flex?

Kaufberatung Winkelschleifer und Stichsäge

Akku Winkelschleifer und Multitool

Kaufentscheidung Winkelschleifer

Oben