Kaufberatung Motorhacke

Diskutiere Kaufberatung Motorhacke im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich würde mir gerne eine Motorhacke zulegen. Möchte es hauptsächlich zum Boden lockern und lüften nutzen. Wäre natürlich nicht...
T

Tapio Reisinger

Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne eine Motorhacke zulegen. Möchte es hauptsächlich zum Boden lockern und lüften nutzen. Wäre natürlich nicht schlecht wenn man das Gerät über sinnvolles Zubehör erweitern könnte.

Der Garten ist nicht besonders groß. Die Hacke sollte nicht zu breit sein, damit man noch bequem an den verschiedenen Pflanzen, Sträuchern und Bäumen vorbei fahren kann.

Preislich habe ehrlich gesagt, keine richtige Vorstellung. Ich möchte kein Billig-Schrott und auch kein Gerät mit vergoldeten Handgriffen. Gute Qualität zu einem entsprechenden Preis eben.

In einem Prospekt, habe ich eine Honda FG 110 gesehen. Die war glaube ich das Einstiegsmodell. Würde die schon ausreichen? Sah für mich schon ziemlich klein aus. Welche Alternativen gibt es noch?

Viele Grüße
Tapio
 
J

Janik

Moderator
Registriert
02.01.2006
Beiträge
3.903
Ort
Mittelhessen
Wohnort/Region
Mittelhessen
Schau dir doch mal das Gerät von Stihl an.
Ist ein Gerät,dass sich zu vielen anderen Geräten umbauen lässt und hat viel Zubehör.
Der Preis ist zwar nicht ganz so toll, dafür hast du ein gutes Gerät. :wink:

Gruß Janik :)
 
T

Tapio Reisinger

Threadstarter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo Janik,

welches System meinst Du konkret? Das Multi- oder das Kombi-System. Das Kombi-System macht irgendwie den robusteren Eindruck?!? Wir habe hier in der Nähe einen Fachhändler, da werde ich mal vorbei schauen.

Sonst noch Alternativen?

Grüße
Tapio
 
T

Tapio Reisinger

Threadstarter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo Janik,

welches System meinst Du konkret? Das Multi- oder das Kombi-System. Das Kombi-System macht irgendwie den robusteren Eindruck?!? Wir haben hier in der Nähe einen Stihl Fachhändler, da werde ich mal vorbei schauen.

Sonst noch Alternativen?

Grüße
Tapio
 
0

066

Registriert
21.03.2006
Beiträge
26
wir hatten mal ne Agria BABY war ne geile maschine, hatte ca 40cm arbeitsbreite und ganz schön viel kraft, wenn man nicht aufpasste saute die einem weg!
die modernen preislich niedrigeren geräte sehen für mich alle net so doll aus, würde dann au zum stihl combisystem tendieren, einfach weil es so vielseitig ist.
 
R

Rasenmann

Registriert
27.11.2005
Beiträge
207
Ort
Gilserberg
Hi
Also ich habe einen Honda F 600 ist zwar eine Große maschine aber die hat viel zubehör und sie ist sehr langlebig ist bereits 21 Jahre alt und läuft wie ein uhrwerk !!
Ich würde eher zu dem kleinen Honda tendieren!!
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Die Maschine von Stihl ist wohl mehr für das Aufhacken von Blumenbeeten gedacht.
Die FG 110 läßt sich nicht erweitern.

Wobei sich die Frage stellt, was Du mit der Maschine, außer Hacken, noch machen möchtest.

Der Preis für die Honda ist ziemlich hoch, aber Qualität hat eben Ihren Preis.

Die Maschinen von Alko oder Einhell sind wirklich nicht so toll.

Aus meiner Erfahrung würde ich sagen:Alles was einen B&S Motor, oder höherwertig (eben Honda oder Iseki) hat ist empfehlenswert..

Bei Honda würde ich dann eher zur FG 220 tendieren, das Vorgängermodell habe ich selber mal gehabt. Sie ist nicht zu schwer (30kg) und hat genug Kraft.
Zudem verfügt sie über Abweisscheiben, die die kleineren Maschinen von Honda nicht haben.

Gutbrod / Motorhacken / H 8050 H
Richtung: vorwärts und rückwärts
Verstellbarer Holm
Pflanzenschutzscheiben
6 x 4 Hacksterne

Produktdaten

Motor 3,7 kW (5 PS), Honda
Anlassersystem Seilzug
Tankinhalt (l) (ca.) 1,7
Arbeitsbreite (in/cm) 33/61/81
Anzahl Hacksterne 6
Anzahl Zinken pro Hackstern 4
Arbeitsbreite Durchmesser (cm) 30,5

VIKING VH 400 - Schlanke Motorhacke für leichte Böden



Leichte Motorhacke in besonders schlanker Bauweise. Ideal für das Hacken von engstehenden Kulturen auf leichten bis mittelschweren Böden. Teilbarer 42 cm-Hacksatz. Ein Vorwärtsgang.

Motorhacke SOLO 501-4T

Mit ihrer geringen Hackbreite von 24cm und ihrem 1,5PS Honda 4-Takt Motor ist diese Motorhacke das ideale Gerät für kleinere Gärten oder enge Beete.
Lediglich 12,5kg schwer und mit einem klappbaren Holm ausgestattet eignet es sich außerdem hervorragend für den Transport z.B. im PKW zum Garten und wieder zurück nach Hause.

Das umfangreiche Zubehörprogramm bietet alles vom Häufelpflug über den Rasenlüfter bis hin zum Krümelhacksatz

www.solo-kleinmotoren.de
http://www.motorland.net/cgi-bin/motorland.storefront

die kleinste Solo ist noch 50€ günstiger als die Honda.
und Solo hat auch schon jahrelange Erfahrung mit Motorhacken und Einachsschleppern.

Agria spielt in einer ganz anderen Liga. Nicht nur was die Preise betrifft ist das Programm mit Ausnahme von der hier: http://www.agria.de/produkte/?id=39
mehr auf den professionellen Bereich ausgerichtet.

http://www.irus.de/produkte.xhtml?prod_id=29&page_id=24
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

ich würde nicht dieses komische Stihl-Gerät nehmen. Kaufe dir QUALITÄT in Form einer AGRIA 900-S! Wir haben selbst einige Jahre mit dieser Maschine gearbeitet, bevor wir unseren Einachsschlepper, auch von AGRIA, gekauft haben. Die Hacke hatte nie einen Defekt und wir waren absolut zufrieden. Inzwischen bereuen wir es sogar, die Hacke damals vor fünf Jahren verkauft zu haben, denn für den Garten war sie wesentlich besser geeignet als die große Fräse (welche wir eben für den Acker und andere Arbeiten brauchen).
 
A

atomicfan

Registriert
06.09.2005
Beiträge
350
ich überlege auch den kauf eines kombigerätes

entweder eine mantis oder eine von solo da gabs doch mal so ein multigerät?

hat schon jemand erfahrungen damit?
 
T

Tapio Reisinger

Threadstarter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Hat mir schon um einiges weiter geholfen.

Informationen zur Agria Baby habe ich nicht gefunden. Ich vermute mal, sie entspricht in etwa der Agria 500 Farmhandy. Diese wiederum entspricht in etwa der Solo 501-4T. Die Honda FG 110 würde ich auch in diese Klasse einordnen. Alle Modelle lassen sich durch Zubehör wie Rasenlüfter, Vertikutierer, Kantenschneider etc.. erweitern (auch die Honda).

Die Agria 900S fand ich ganz gut. Zumal sich auch die Breite verändern lässt. Leider habe ich auf der Agria-Seite kein Zubehör gefunden? Kann das sein? Die Honda F220 und Viking VH 400 würde ich auch in diese Klasse einordnen.

Im Grunde genommen würde mir eins der kleineren Modelle genügen. Allerdings ist man dann tatsächlich auf Blumenbeet lüften und Rasen vertikutieren beschränkt. Ob der Mehrpreis für die großen Modelle gerechtfertigt ist, für einen möglichen zukünftigen Anwendungszweck, muß ich mir dann noch überlegen.

Auf jeden Fall, war ich in der Zwischenzeit bei dem Stihl-Händler in der Nähe. Der hat mir dann angeboten, dass er mit dem Stihl-Multisystem vorbei kommt, um zu überprüfen, ob die Maschine dann auch für den tatsächlichen Anwendungszweck geeignet ist. Fand' ich gut und habe mit ihm einen Termin für Freitag vereinbart.

Grüße
Tapio
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

die Agria Baby ist uralt, eher ein Sammlerobjekt als zum Arbeiten.

Für die AGRIA 900-S gibt es selbstverständlich Anbaugeräte. Du bekommst ein Kartofellhäufelgerät, Verbreiterungen, Endscheiben, Hacksporn und ein Transportrad (das ist aber, soweit ich weiß, schon serienmäßig dabei).
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Hier ist der Nachfolger der Baby:
http://www.agria.de/produkte/?geraet=3
und hier ist der Preis:

3359,-

die 3100 ist etwas günstiger, hat aber einen Honda Motor anstelle des Agria/NSU Motors. Kommt zwar nicht in Frage, ist nur zur Information.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.636
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
@mac 624
letze Woche habe ich eine gesehen der wollte
mit einem 120 PS John Deere TraC in einem 30qm Gaten mit
eine 140 Cm Fräse das Beet umgraben :D
Schau doch auf das Thema der Link zu AGRIA :arrow:
ist zwar O.K: aber in der Grössenordung wohl etwas
Überdimesioniert :wink: :D :) :shock: :evil:
Die 900 oder 900S reicht wohl für den Schrebergarten
oder Bis 150qm

Gruß aus Mannheim
 
T

Tapio Reisinger

Threadstarter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo,

ja die Agria 900 S macht auch für mich einen sehr guten Eindruck (für meinen Anwendungszweck). Als Zubehör gibt es leider nur eine Häufeleinrichtung :(

Wäre Ideal gewesen, wenn es noch einen Rasenlüfter oder Vertikutierer als Zubehör gäbe... :roll:

Der Garten ist im übrigen ca. 200qm groß, wobei der Rasen dann in etwa 80qm groß ist und mittag angeordnet ist. Drumherum sind dann Sträucher, kleine Bäume und verschiedene Pflanzen.

Grüße
Tapio
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
ok, Trabold...keine Diskussion...hast Recht.

@eTtapio

dann brauchst du eine eierlegende Wollmilchsau. Die gibts aber leider nicht. Selbst wenn der Stihl Händler Dir seine Maschine vorführt, glaub´mir...das funktioniert nicht.

Eine Vielzweckmaschine für Nutzgarten, Rasenpflege etc. mag aus Deiner Sicht alles können...aber kann nichts davon richtig.

Für 80 qm Rasenfläche reicht ein Vertikutierrechen, von Hand aufnehmen mußt Du sowieso. Für die 200 qm um Blumenbeete oder für ein wenig Nutzgarten kannst Du dann auch eine kleine Elektrohacke, z. B. von Gardena, nehmen.

http://www.gardena.com/servlet/Prod...ctId=13636&langId=-3&parent_category_rn=12894
 
T

Tapio Reisinger

Threadstarter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
73
Ort
Ingelheim, Rheinhessen
Hallo Mac624,

danke für Deinen Hinweis. Sicher sind eierlegende Wollmilchsäue i.d.R. seltenst geeignet, da gebe ich Dir absolut recht. Jedoch ist doch hier die Anwendung sehr ähnlich. Es rotieren Werkzeuge um eine feststehende Achse, die eine Funktion auf dem Boden/Erde ausführen. Das ist doch ziemlich gleich (zumindest für mein Laienhaftes Verständnis). Es soll ja nicht gleichzeitig gelüftet und z.B. Wasser-Löcher gebohrt werden. Kann mich aber auch täuschen. Wenn Du noch weitere Hintergrundinformationen hast, lass es mich wissen.

Beim 500 Farmhandy des gleichen Herstellers Agria, gibt es ja neben Hacke, auch Rasenlüfter und Vertikutierer als Zusatz. Ist eben nur eine Nummer Kleiner.

Die Gardena halte ich für nicht geeignet. Sieht für mich auf den 1. Blick viel zu schwach aus.

Viele Grüße
Tapio
 
Thema: Kaufberatung Motorhacke
Oben