kann ich einen holzspalter bauen der mit druckluft arbeitet

Diskutiere kann ich einen holzspalter bauen der mit druckluft arbeitet im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo ich möchte mir einen holzspalter bauen. hm nur wo mit oder besser gesagt wie treibe ich dem an mit druckluft oder mit strom ? :roll: hat da...
A

Andre21m82@aol.com

Registriert
27.11.2005
Beiträge
1
Hallo ich möchte mir einen holzspalter bauen.
hm nur wo mit oder besser gesagt wie treibe ich dem an mit druckluft oder mit strom ? :roll:
hat da jemand eine idee ich such schon seit stunden im internet
und bin am überlegen wie ich so ein gerät antreibe ich dachte an einen elekro motor
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.436
Ort
Gauting bei München
warum einfach wenns kompliziert geht? :wink:
mit einer Hydraulik kannst du die entpsrechenden Drücke aufbauen, mit Luft ???. Da muss man dann schon Druckluftzylinder aus der Karuselltechnik verwenden und die 1:100 übersetzen damit der Holz knackt :wink:
 
R

rt-andreas

Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Hallo Andre,

nur mit Luft wird das nix. Die hohen Kräfte und die Kompressibilität von Luft bedeuten einen riesigen Luftverbrauch da ja die ganze Luft pffft weg ist wenn der Druck abgelassen wird.
Hydraulik, da sind es nur minimale Mengen da sich das Öl eben nicht so zusammendrücken lässt.
Antrieb per Motor ist klar, Antrieb per Druckübersetzter und Luft geht aber auch und das sogar sehr gut!
Google mal nach dem Wort.
Im Prinzip wird ein großer Kolben mit Luft beaufschlagt, unten dran ist ein kleinerer Kolben der dann das Öl drückt. Fläche oben zu Fläche unten gibt die maximale "Übersetzung" Mit 8 oder 10 bar Luft kann man so locker weit über 100:1 übersetzen, haben so ein Teil im Betrieb um für Prüfzwecke Zylinder, Druckspeicher... bis 400bar abdrücken zu können.
Wenn man eh Druckluft liegen hat ist das oft die billigere Methode hohe Hydraulikdrücke zu erzeugen als überall ne Pumpe mit E-Motor zu installieren, wird daher oft auch für Spannzangen an Werzeugmaschinen eingesetzt.
Hoffe das hilft dir weiter
Andi
 
H

hs

Guest
Hi,

Andre21m82@aol.com schrieb:
Hallo ich möchte mir einen holzspalter bauen.
hm nur wo mit oder besser gesagt wie treibe ich dem an mit druckluft oder mit strom ? :roll:
hat da jemand eine idee ich such schon seit stunden im internet
und bin am überlegen wie ich so ein gerät antreibe ich dachte an einen elekro motor

die kleineren sind mit Spindel und E-Motor aufgebaut.
Schau mal ob Du bei eBay günstig einen Getriebemotor, sowie eine Gewindespindel bekommst.

Pneumatik ist grundsätzlich für offene, handbetriebene Pressen wegen der Kompressibilität der Luft weniger geeignet.
So baut sich der Druck ja so lange auf, bis das zu pressende (oder hier zu spaltende) Teil nachgibt. Wenn das passiert, entspannt sich der Kolben und bringt unnötig 'Schwung' in die Sache (von der bereits hier angesprochenen Größe und Luftverbrauch mal abgesehen : ich besaß mal Pneumatikzylinder mit ca. 25cm Hub und 160mm Kolbendurchmesser, die lediglich bei 10bar ~ 2to. drücken - hier ein Bild von so einem ca. 30kg schweren Geschütz : klick)
Daher lieber Öl für den Arbeitszylinder verwenden - sowas hier : klick wäre genau das richtige : viel Kraft, langer Hub, mit Pumpe (müßte man nur noch schauen, wie man diese elektrisch betreibt) - ansonsten : klick oder klick)

Gruß, hs
 
R

Rainer4x4

Registriert
27.01.2004
Beiträge
631
Nur mit Luft wird das nix. Hat ein Kollege auch mal versucht. Mit einem Doppelkolbenzylinder mit 2 x 100mm Kolben und 10 Bar Luftdruck. Dem Holz ist nichts passiert :cry:
Hydraulik ist in dem Fall kaum zu ersetzen.
 
Thema: kann ich einen holzspalter bauen der mit druckluft arbeitet

Ähnliche Themen

Frage zu General Transmission Antrieb

Lorch 220 ACDC defekt

Rehm Tiger 210 AC/DC defektes Panel

Kaufberatung: EFH renovieren mit Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F sinnvoll?

Kränzle 1150T - Blockiert/Brummt

Oben